1. #21
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    WSF-MD
    Beiträge
    2.051

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Zitat Zitat von bambule1986 Beitrag anzeigen
    Sind nicht eigentlich die 6-Core CPUs (Intel Xeon MP X7460) von Intel das Flaggschiff?
    Nein die Nehalem Architektur hat so fast alles im x86-Server-Segment fertig gemacht. Ich vergleich da jetzt nur CPU gegen CPU. Ist ja klar das 2 CPU`s von 8 geschlagen werden.

    Zitat Zitat von harlekeen Beitrag anzeigen
    aber echt, gibts dann wieder einen anderen sockel?

    Was bringt diese unterschieldiche sockelpolitik überhaupt?

    Wars nicht mal so, sockel 7 oder so, dass man da intel "und" AMD reinstecken konnte?
    Warum anderen Sockel High-End und Einsteiger Server sind die gleichen. Eigentlich ist alles beim Alten geblieben. Bei AMD ist das ja auch nichts anders. Nur der DP-Sockel wird noch für High-End angeboten.

    Zitat Zitat von LuXon Beitrag anzeigen
    @bambule1986

    wenn ich mich nicht täusche, dann ist der dunnington nur ein aus 3 dual-cores bestehender hexa-core
    (oder so, ich übernehme keine garantie)
    Ja er ist Nativ. Er hat 3 Dual-Cores und die 24 MB L3-Cache auf einem Die vereint.

    Zitat Zitat von trialgod Beitrag anzeigen
    laut deinem bild ist das aber eben gerade nicht der fall^^
    Also ich seh da einen antiven Dunnington. Vielleicht siehst du ja ein anderes Bild. Der DIE ist ja schon umrahmt und die Cores würden auch nicht auf den Kopf stehen.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #22
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    9.059

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    sehr schön Intel hoffe das noch ein high end cpu kommt.
    Das Problem der Welt lösen weder Skeptiker noch Zyniker deren Horizont sich beschränkt auf die offensichtliche Realität.
    Wir brauchen Menschen, die von Dingen träumen, die noch nie waren.
    Und die fragen: "Warum nicht?"

    John F. Kennedy, 35. Präsident der USA

  4. #23
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.027

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    War es nicht einmal umgedreht, dass die Serverprozessoren mehr Leistung hatten, als die Desktops und dann Schritt um Schritt die neuen Technologieen in das Desktopsegment eingeflossen sind?
    Workstation: Dual Xeon X5450/ Supermicro MB/ 48GB DDR2 ECC/ GF780/ 256GB SSD + 1,0TB + 1,5TB
    Arbeitstier: Core I7 950/ Clevo 900F/ 6GB DDR3/ GF280M/ 480GB SSD + 1,0TB + 1,0TB
    Retro: 486 DX4 100MHz@120MHz/ 64MB FPM/ S3 VLB 2MB/ 1GB CF/ AWE 32/ 1,2MB+1,44MB FDDs
    Oldy: Compaq Portable PLUS/ 8088@4,77MHz/ 256kb + 256kb DIL RAM/ 10MB MFM HDD 3,5"HH/ 360kb FDD/ CGA/ 9" Grün Monitor (1984)
    Das ultimative DOS-Forum: http://dos-reloaded.de/forum/

  5. #24
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    442

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Zitat Zitat von Raucherdackel Beitrag anzeigen
    Nett. Könnte man den Xeon W3580 auch auf einem X58 Desktopboard verwenden?
    nein, die Xeons passen trotz gleicher sockel nicht auf die normalen Boards und andersrum. bei den i7 / xeon 55xx heißt es zur begründung, dass die Xeons zusätzliche QPI für die Kommunikation mit einem 2. Prozessor haben, für die 3500er Serie muss sich Intel noch ne Ausrede einfallen lassen.

    noch ein wichtiger Hinweis am Rande:
    Die neuen Xeon CPUs sind definitiv NICHT für den Serverbereich gemacht. Es sind zwar Xeons, die Bezeichnung Wxxxx bezeichnet aber Workstation CPUs. Wisst ihr, warum die 2 kleineren, neuen Sputercomputer in Jülich mit X5570 Xeons und nicht mit W5580ern betrieben werden? Richtig, weil die schnelleren W5580 keine Server-, sondern Workstation-CPUs sind. Server-CPUs heißen entweder Lxxxx (für die energiesparerenden) oder Xxxxx (die üblichen).
    Es sei aber anbei gesagt, dass das alles nur der ganz offizielle Weg ist, sicherlich läuft ein server auch mit einer W-CPU

    edit:
    @ Floletni:
    die 3500er Xeons laufen auf einem 1156er Sockel wie die i5, die 5500er Xeons hingegen auf 1366 wie die i7. Trotzdem kann man keinen i5 in ein Xein Board 1156 stecken oder andersrum, das gleiche bei 5500er und i7, wie bereits eingangs geschrieben

    nochmal edit: die 2 folgenden posts bzgl sockel beachten, sry für die falschinfo ^^
    Geändert von KnoXel (21.07.2009 um 11:35 Uhr)

  6. #25
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.378

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    @ KnoXel

    3400er Xeon´s = 1156
    3500/5500er Xeon´s = 1366

    Es laufen alle 1366er Xeon´s auf den "normalen" X58 Boards (egal ob SP oder DP CPU).
    Geändert von Chrisch (21.07.2009 um 09:49 Uhr)

  7. #26
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    442

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    stimmt, die 3400er waren 1156 und die 3500er 1366.
    woher hast du die info, dass sie auf den x58 boards laufen sollen? laut intel machen sie das nämlich nicht. nur weil der sockel gleich ist, heißt das nicht, dass es deswegen auch geht. intel will es unterbinden. die info kommt direkt von intel.

  8. #27
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    2.000

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    beim So 775 wars ja noch so und ich denke es ist wieder so... was sind denn workstation boards? richtig ganz normale boards die halt speziell auf die bedürfnisse der user ausgelegt sind (in ner workstation braucht man kein SLI oder Xfire) oft werden zb onboard SAS controller oder so verbaut außerdem gibt es andere erweiterungskarten slots und gelegentlich andere layouts sonst ist da eig kein unterschied... ne workstation läuft mit ner desktop cpu en desktop mit ner server cpu und en server mit ner workstation cpu solange die auf den gleichen sockel setzen.

  9. #28
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.515

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Zitat Zitat von KnoXel Beitrag anzeigen
    noch ein wichtiger Hinweis am Rande:
    Die neuen Xeon CPUs sind definitiv NICHT für den Serverbereich gemacht. Es sind zwar Xeons, die Bezeichnung Wxxxx bezeichnet aber Workstation CPUs. Wisst ihr, warum die 2 kleineren, neuen Sputercomputer in Jülich mit X5570 Xeons und nicht mit W5580ern betrieben werden? Richtig, weil die schnelleren W5580 keine Server-, sondern Workstation-CPUs sind. Server-CPUs heißen entweder Lxxxx (für die energiesparerenden) oder Xxxxx (die üblichen).
    Es sei aber anbei gesagt, dass das alles nur der ganz offizielle Weg ist, sicherlich läuft ein server auch mit einer W-CPU
    Bitte nicht solchen Unfug daherreden, wenn man nicht Bescheid weiß! Die Produktzusatzbezeichnung ist lediglich ein Hinweis auf die TDP. "L" steht für stromsparend (50W bis 60W), ja, aber "X" eben nur für normalen CPUs (95W bis 120W) und "W" für die Hochleistungschips mit 130W TDP. Also, bitte nicht solche Fehlinformationen hier streuen!

  10. #29
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.378

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Zitat Zitat von KnoXel Beitrag anzeigen
    stimmt, die 3400er waren 1156 und die 3500er 1366.
    woher hast du die info, dass sie auf den x58 boards laufen sollen? laut intel machen sie das nämlich nicht. nur weil der sockel gleich ist, heißt das nicht, dass es deswegen auch geht. intel will es unterbinden. die info kommt direkt von intel.
    Weil die nunmal laufen, wurde schon mehrfach von div. Leuten getestet. Die Plattformen unterscheiden sich auch nicht wirklich, beide haben
    die Tylersbug Northbridge (X58) und den 1366er Sockel. Die 5500er CPUs haben noch nen 2ten QPI Link um mit einer 2ten CPU zu kommunizieren,
    laufen aber auch auf Single-Processor Boards.

    Guck mal hier auf welchen Board der W5590 läuft...



    Genau, auf nem Rampage II Extreme X58

    Gruß
    Chris

  11. #30
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.515

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    @Chris: Es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied bei der Tylersburg-Plattform; einmal kommt eine ICH10-Southbridge ("Tylersburg-DT") zum Einsatz (Bloomfield) und bei den Xeons (Gainstown) aber lediglich den ICH9-Bridge. Ob das einen großen Unterschied in der Kompatibilität ausmacht, kann ich nicht sagen.

  12. #31
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.378

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Naja, die unterschiedlichen SB´s haben aber nichts mit der CPU Kompatibilität zu tun.

    Aber um es einfach zu machen...

    DP* CPUs laufen auf SP und DP Boards
    SP* CPUs laufen nur auf SP Boards

    DP = Dual-Prozessor
    SP = Single-Prozessor

    Btw kommt auch bei den Gainestown Plattformen die ICH10R zum Einsatz (siehe intel.de)

    Gruß
    Chris

  13. #32
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.515

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    @Chris: Könnte es schon, falls der Chipsatz demnach die jeweilige CPU nicht unterstützen könnte. Aber wie bereits gesagt, bin ich nicht sicher über die Einsatzmöglichkeiten. Wundern, dass es geht, würde es mich allerdings nicht.
    Zudem, dass die ICH10R zum Einsatz kommt ist ein wenig komisch, da ich fest von der ICH9 für Gainstown ausgegangen war. Danke für das Update.

    @DerZAR: sehr sinnvoller Beitrag.

  14. #33
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    442

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Zitat Zitat von Denahar Beitrag anzeigen
    Bitte nicht solchen Unfug daherreden, wenn man nicht Bescheid weiß! Die Produktzusatzbezeichnung ist lediglich ein Hinweis auf die TDP. "L" steht für stromsparend (50W bis 60W), ja, aber "X" eben nur für normalen CPUs (95W bis 120W) und "W" für die Hochleistungschips mit 130W TDP. Also, bitte nicht solche Fehlinformationen hier streuen!
    es sind weder fehlinformationen noch ist es unfug. es ist die info von intel selbst. sicherlich weiß ich, dass es mit tdps zu tun hat, aber die W-CPUs, also die 130W tdps sind laut intel nicht für server gebastelt. und dass es riesige unterschiede zw offiziell und inoffiziell gibt, weiß ich auch. warum muss man immer versuchen, dem anderen eine reinzuwürgen? dadurch wird besserwisserei auch nicht richtiger.
    liegt dir die 102 seitige Intel Produktmatrix für Q3 2009 vor? Hast du den direkten kontakt zu Intel? Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass mir sowohl die matrix vorliegt und dass ich denk direkten kontakt zu Intel habe. Und nein, die Matrix darf nicht rausgegeben werden.

    Komm mal von deinem hohen Roß runter. Wenn man andere postings ergänzt oder was dazu beiträgt, muss man nicht gleich den kindischen, aggressiven Weg gehen. Unfug und Fehlinformationen sehen anders aus.

  15. #34
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.515

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    @KnoXel: Egal, was du uns mit deinen angeblichen Intelkontakten mitteilen versuchst, offiziell sind die Produktnamensprefixe genau das, was bereits richtiggestellt wurde. "W" steht dabei keinenfalls für "Workstation". Solltest du hier andere Quellen kennen, die die gesamte öffentliche Information infrage stellt, dann rücke damit auch raus, ansonsten wirkt es eher kindlich lächerlich sich mit angeblichen Insider-Informationen zu profilieren.

  16. #35
    Banned
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    Müllhalde der deutschen Nation (alias Berlin)
    Beiträge
    1.214

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    SuperMicro hat einige Mainboards im Angebot (X58/Tylersburg), Single Socket, bei denen explizit die Verwendung einer W/X55XX CPU möglich ist! Lediglich das BIOS muß diese richtig erkennen können. Die Sockelbeschaltung bei W35XX und W55XX mit LGA1366 ist identisch, lediglich die QPI-2-Pins beim W35XX sind nicht belegt.

    Fujitsu hat diverse Workstations mit X58-Chipsatz und EINEM Sockel im Angebot, die mit einem XEON W/X5580 ausgeliefert werden - damit dürfte praktisch bewiesen sein, was theoretisch vermutet wurde. Ich glaube eher, daß das Design, die Qualität und das BIOS eines Boards ausschlaggebend für die Verwendung höherwertiger CPUs ist.

    @Danehar: Supermicros Mainboards für XEON 55XX DP mit i5520 Chipsatz haben allesamt eine Intel ICH10R als 'Bridge'.

  17. #36
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    442

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    Zitat Zitat von Denahar Beitrag anzeigen
    @KnoXel: Egal, was du uns mit deinen angeblichen Intelkontakten mitteilen versuchst, offiziell sind die Produktnamensprefixe genau das, was bereits richtiggestellt wurde. "W" steht dabei keinenfalls für "Workstation". Solltest du hier andere Quellen kennen, die die gesamte öffentliche Information infrage stellt, dann rücke damit auch raus, ansonsten wirkt es eher kindlich lächerlich sich mit angeblichen Insider-Informationen zu profilieren.
    wenn ich mich damit profilieren wollen würde, würde ich darüber meckern, dass hier im Artikel nur die 3,33GHz Xeons angepriesen werden. Und die Infos, die ich preisgeben darf, gebe ich preis. Dass die W CPUs für Workstations gedacht sind, ist trotzdem so, ob dus glaubst oder nicht. Frag doch mal bei Jülich an, warum sie keine W5580 verbaut haben, sondern nur die x5570. Die antwort darfste mir dann gerne per pn zukommen lassen.

    Ich habe meinen ersten beitrag nochmals durchgelesen. Es sollte nicht heißen, dass w=workstation heißt, auch wenn sich das vllt so aus dem beitrag rausliest. es soll nur heißen, dass die w-cpus (sprich diejenigen mit 130W) für Workstations und nicht für Server gemacht sind. thats all und hätte auch dir aufgrund meiner reaktion einleuchten können...

    Vllt kommt die info von intel auch nur deswegen, um die leistung pro watt bei benchmarks zu steigern, weil diese benchmarks idr mit den schnellsten CPUs gemacht werden. was weiß ich...

    lustig an der diskussion mit dir ist nur, dass man mal wieder sieht, dass sich bei cb fast nur kindergartenkinder tummeln Wer erwachsen und vernünftig ist, reagiert auch so.

  18. #37
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.515

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    @Eisenfaust: Okay, danke!

    @KnoXel: Zugegebenermaßen finde ich deine Einsicht begrüßenswert, dass "W" ungleich "Workstation" heißt. Um diese Vermutung war nämlich dein entsprechender Beitrag aufgebaut.

    Für was etwas "gemacht" ist, kann der Herrsteller weniger entscheiden als du vielleicht denkst. Der Markt regelt sich hier selbst. Bei einigen Serverfarmen, die ich kenne (ähnlich wie am CERN) ist der einzige Grund nicht eine "W" CPU für die Server zu nutzen die TDP. Multisockel-Boards haben nämlich eine Affinität zu max. 95W TDP, so dass Xeons mit höherer TDP-Klasse einfach nicht verwendet werden können "Zufällig" sind aber Workstations meistens Single-Socket oder bestensfalls Dual-Socket, so dass diese "Profil-Mainboards" auch mit "W"-Xeons klarkommen. Das zumindest, ist meiner Meinung, logischer als eine vermutliche Marktsegmentierung durch Namensprefixe.

  19. #38
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    2.000

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    naja die tdp limitiert eher wegen der wärme nicht der stromaufnahme... das board stört das ganze eig nicht wird nur irgendwann schwer soviel wärme abzuführen... genau deswegen macht es ja sinn bei sowas lieber bissl strom zu sparen und dafür mit der leistung runterzugehen... (zumal die lüfter auch enorm viel strom verbrauchen)

  20. #39
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.515

    AW: Neues Xeon-Flaggschiff von Intel in Kürze

    @SamSemilia: Ja, korrekt, dass meinte ich teilweise damit auch, nur war es vielleicht nicht gut ausgedrückt. Im Gegensatz zu "üblichen Workstations" sind Server meist in 1U, 2U etc. Racks aufgebaut wo die CPUs passiv oder semi-passiv gekühlt werden aus Effizienzgründen (Platz (Towerkühler passen nicht rein), Gesamtkühlsystem, usw.). Daher macht die Abwärme (und damit TDP) hier den Systemen zu schaffen, wenn es nicht mehr 24/7-stabil handelbar wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite