Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Wissenschaftler
    Dabei seit
    Okt 2003
    Beiträge
    742

    Post Test: Besser-Leise Schwartz-PC

    Komplettsysteme haben in Zeiten günstiger Hardwarekomponenten und belesener Anwender einen schweren Stand. Lediglich über eine gelungene Komponentenauswahl und besondere Details können die Fertig-PCs punkten. Das Oldenburger Unternehmen Besser-Leise hat sich auf flüsterleise PCs spezialisiert und präsentiert mit dem Schwartz-PC das aktuelle Lautlos-Aushängeschild. ComputerBase testet den Rechner.

    Zum Artikel: Test: Besser-Leise Schwartz-PC

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Banned
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    2.815

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Naja, doch etwas teuer für das gebotene. Übrigens geht CPU und Graka ich voll passiv, wie bei mir. Nutze den selben CPU Kühler.

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Austria/Linz
    Beiträge
    3.541

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Man sieht irgendwie keine Bilder von den beiden Frontlüftern, die würden mich sehr interessieren.. bzw. gibt es welche?

    Ansonsten finde ich das System ein bisschen planlos... Die GT 250 gefällt mir nicht... Für ein Gaming-System zu schwach, für alles andere überdimensioniert..
    Da hätte man mit einer HD4350 - 5670 genau so gut/besser beraten..
    Intel Core i5 2500K @ 4200 Mhz EK-WB Supremacy EVO | G.Skill Sniper 2x8 GB 2400 MHz 11-13-13-31 @ 2133 9-11-11-29 CR1
    R290x @ 1100 Mhz EK-FC R9-290X | DELL U2311H | ASUS Xonar DX | beyerdynamic MMX300
    Fractal Design Arc XL | ASUS P8P67 Pro | Seasonic X-560 | Samsung SSD 830 256 GB
    steelseries KINZU Pro Edition V/2 | KB Talking 75% Race - Cherry Red
    Eheim 1046 (silent mode) | 240 mm + 360 mm Radiator | Mayhems Pastel - Ice White

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.753

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Hmm, ich halte überhaupt nichts von derartigen Komplettrechnern. Hab mal kurz durchgerechnet. Die Komponenten an sich schlagen mit knapp 800€ zu Buche. Das sind mal eben 500 weniger als Besser-Leise dafür haben will. Eigtl. eine Frechheit.

    Zumal die zum X-ten mal aufgewärmte Gefroce 8800, die sich mittlerweile GTS 250 schimpft nicht so wirklich in einen aktuellen PC dieser Klasse passt. Eine Radeon 4870 mit 1GB VRam wäre eindeutig die bessere Wahl gewesen.

    Sorry, auch wenn der PC ne brauchbare Leistung hat und auch sehr leise ist, der Preis dafür ist eindeutig viel zu hoch. Jeder der hier im Board liest, kann sich mithilfe der Boardies einen PC dieser Art für knapp 800€ zusammenbasteln, oder von mir aus auch noch 20€ für'n Kumpel drauflegen, der es dann zusammensetzt.
    Mein System: CPU: Core i7-8700 mit HR-02 Macho Graka: Sapphire RX580 Nitro+ Ram: 2x 8GB G.Skill RipJaws 3200MHz MoBo: AsRock Z370 Extreme 4 SSDs: 1x Samsung 960 Pro 512GB 1x Samsung 850 EVO 1TB & 2x Samsung 850 EVO 500GB Netzteil: Fortron Aurum 400W Monitor: Apple Thunderbolt Display Sound: 4x Nubert NuBox 681 1x Nubert CS-411 und 1x NuBox AW-993 an Yamaha RX-V 675 NAS: Synology DS215j 2x 4 TB
    Laptop: MacBook Pro Retina 15" Late '13
    Laptop 2: Dell Studio 1749

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    2.815

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Ne HD4350 hat aber mal viel weniger Leistung als ne GTS250. Ich finde die Grafikkarte perfekt, nicht heiß aber dennoch Leistung genug.
    Ne 4870 zieht im IDLE zu viel Saft, und nicht jeder hat Bock da Bios zu modden oder so. Die Hardware ist Top (auch wenn ich ein Gigabyte Board genommen hätte.

    Nur wie gesagt der Preis ist für das Gebotene, was wirklich nichts besonderes ist, echt happig.

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2003
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    12.613

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Wenn man solch ein System kauft, dann will man sich GAR NICHT mit Computern beschäftigen. Schau mal ins FAQ, die schicken einem sogar individuelle Aufrüstangebote. Du zahlst den Service und die Gedanken, die sie sich vorher machen. Den Rechner bauen musst du auch nicht selbst.

    Je weiter man im Leben fortschreitet, desto weniger Kumpels hat man auch, die noch Bock und Zeit haben, ständig irgendwelche Rechner zu bauen und dann noch ungewollt den Support zu übernehmen.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    5.041

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Zitat Zitat von Romsky
    [...] und nicht jeder hat Bock da Bios zu modden oder so [...]
    Bei dem Preis des Systems wäre genau das Aufgabe von "besser leise".

    Insgesamt ist die Zusammenstellung nicht so ganz ideal, wie schon geschrieben ist die Grafikkarte je nach Anwendungszweck entweder deutlich zu stark oder zu schwach.

  9. #8
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.780

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Besser-Leise, Besser-Veraltet, Besser-Überteuert...

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    244

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Zitat Zitat von Moep89 Beitrag anzeigen
    Zumal die zum X-ten mal aufgewärmte Gefroce 8800, die sich mittlerweile GTS 250 schimpft nicht so wirklich in einen aktuellen PC dieser Klasse passt. Eine Radeon 4870 mit 1GB VRam wäre eindeutig die bessere Wahl gewesen.
    In der ersten Version war aber auch ein passives Netzteil verbaut. Die GTS250 an sich ist gar nicht mal so verkehrt, aber eine Version mit 1GB-VRAM wäre Pflicht gewesen, mit 512MB krepiert G92 am VRAM.

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Austria/Linz
    Beiträge
    3.541

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Ne HD4350 hat aber mal viel weniger Leistung als ne GTS250. Ich finde die Grafikkarte perfekt, nicht heiß aber dennoch Leistung genug.
    Ne 4870 zieht im IDLE zu viel Saft, und nicht jeder hat Bock da Bios zu modden oder so. Die Hardware ist Top (auch wenn ich ein Gigabyte Board genommen hätte.

    Nur wie gesagt der Preis ist für das Gebotene, was wirklich nichts besonderes ist, echt happig.
    Eine 4350 hat zu wenig Leistung für was? Du siehst mit wie einer aus der nur Browst aber eine GTX260 drinnen hat
    Ein Gamer wird sich dieses System nicht kaufen, da es zu wenig leistung bietet... Und für Office/Multimedia Systeme ist die 4350 sogar besser geeignet da HDMI mit HD-Ton... Hat die GT 250 überhaupt ein UVD 2.0 ähnliches System?
    Intel Core i5 2500K @ 4200 Mhz EK-WB Supremacy EVO | G.Skill Sniper 2x8 GB 2400 MHz 11-13-13-31 @ 2133 9-11-11-29 CR1
    R290x @ 1100 Mhz EK-FC R9-290X | DELL U2311H | ASUS Xonar DX | beyerdynamic MMX300
    Fractal Design Arc XL | ASUS P8P67 Pro | Seasonic X-560 | Samsung SSD 830 256 GB
    steelseries KINZU Pro Edition V/2 | KB Talking 75% Race - Cherry Red
    Eheim 1046 (silent mode) | 240 mm + 360 mm Radiator | Mayhems Pastel - Ice White

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.753

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    @Wintermute: Klar gibts Leute, die sich sowas einfach kaufen und hinstellen und das wars. Aber auch als ein solcher sollte man sich preislich nicht verarschen lassen. Ein glatter Tausender wäre vollkommen ausreichend. Denn ich bin mir sicher, dass Besser-Leiser durch besondere Kondition eher 700€ statt 800€ für die Komponenten bezahlt im Gegensatz zum Endkunden.

    Und groß was überlegen muss man heutzutage nicht mehr für ein gutes Silent System, die Zeiten sind lange vorbei. Das kann mittlerweile jeder, der sich ein wenig mit der Materie beschäftigt. Also ist auch da der Aufwand seitens Besser-Leise gering oder gar gleich Null.

    Daher ist und bleibt der Preis einfach ein schlechter Scherz, und man sollte jedem von diesem Komplett PC abraten.
    Mein System: CPU: Core i7-8700 mit HR-02 Macho Graka: Sapphire RX580 Nitro+ Ram: 2x 8GB G.Skill RipJaws 3200MHz MoBo: AsRock Z370 Extreme 4 SSDs: 1x Samsung 960 Pro 512GB 1x Samsung 850 EVO 1TB & 2x Samsung 850 EVO 500GB Netzteil: Fortron Aurum 400W Monitor: Apple Thunderbolt Display Sound: 4x Nubert NuBox 681 1x Nubert CS-411 und 1x NuBox AW-993 an Yamaha RX-V 675 NAS: Synology DS215j 2x 4 TB
    Laptop: MacBook Pro Retina 15" Late '13
    Laptop 2: Dell Studio 1749

  13. #12
    Banned
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    2.815

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    @Paul1508
    Nein, eine GTS250 reicht für die meisten aktuellen Spiele noch vollkommen aus. Nicht jeder braucht 8x AA und 16x AF bei 2560x1600!

    P.S. Ich habe übrigens noch ne G80 GTS mit 320MB! ^^

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.521

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    ich finds völlig überteuert, da kann man gleich zu Arlt oder KM o.ä. und sich ne schnellere Kiste basteln lassen die natürlich auch so leise ist...

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    735

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    der cpukühler ist imo viel zu rießig und taugt so nicht, blockiert die rambänke ja völlig bekommt man nur standardgroße riegel rein.. wenn die wirklich besser-leise wollen warum dann keine wakü rein..

    aber anscheinend gibt es genügend leute die sich denken der pc ist teuer der muss was können und mehr wollen sie überhaupt nicht wissen

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Austria/Linz
    Beiträge
    3.541

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Zitat Zitat von Romsky Beitrag anzeigen
    @Paul1508
    Nein, eine GTS250 reicht für die meisten aktuellen Spiele noch vollkommen aus. Nicht jeder braucht 8x AA und 16x AF bei 2560x1600!

    P.S. Ich habe übrigens noch ne G80 GTS mit 320MB! ^^
    Die GTS250 schafft bei 1650x1050 bei Crysis Warhead ohne AA und ohne AF 19,6 FPS... das ist Durchschnitt, ich will nicht wissen wo die bei den Minimalen rumgurkt.. Bei der Grafikkarte kommt es wenn mal etwas aufwendiger wird zu einbrüchen und sie taugt eben nichts zum zocken... eine GTX260 schon mehr... die ist aber auch eine ganz andere Architektur usw..
    Intel Core i5 2500K @ 4200 Mhz EK-WB Supremacy EVO | G.Skill Sniper 2x8 GB 2400 MHz 11-13-13-31 @ 2133 9-11-11-29 CR1
    R290x @ 1100 Mhz EK-FC R9-290X | DELL U2311H | ASUS Xonar DX | beyerdynamic MMX300
    Fractal Design Arc XL | ASUS P8P67 Pro | Seasonic X-560 | Samsung SSD 830 256 GB
    steelseries KINZU Pro Edition V/2 | KB Talking 75% Race - Cherry Red
    Eheim 1046 (silent mode) | 240 mm + 360 mm Radiator | Mayhems Pastel - Ice White

  17. #16
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.061

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    meine fresse 1300 € würde ich highend System inkl wasser kühlung holen. Wer kauft den son schrottteil?

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    SN
    Beiträge
    3.500

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Wie auch schon beim letzten Test eines "Besser-Leise-PCs": Preis-Leistung 6, setzen!

    @wintermute: Im Prinzip gebe ich Dir ja Recht. Aber diese Jungens aus OL übertreiben es doch ein wenig...
    Geändert von wiesel201 (17.09.2009 um 20:45 Uhr)

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    1.051

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Guter Test, wie immer
    Die Laufwerke sollten mit CD-Bremse stiller werden.
    Mein 20,1" "Schlepptop":
    HP Pavilion HDX 9350EG
    Intel C2D T8100 - Nvidia GF 8800M GTS - 3GB RAM - 2X 250GB HDD
    Mein HTPC:
    Zotac IONITX A (Intel Atom 330, GF 9400)
    - WD 2* 1TB HDD 32MB - Geh.: A+case Cupid 3 - RAM: 2GB DDR2 800 PC 6400 - Laufwerk: LG GH22NS40

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Gleich links dahinter und dann rechts
    Beiträge
    37

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    Am besten gefallen mir ja die CPU-Temperaturen

    "Halbleiterpenetration"

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.057

    AW: Besser-Leise Schwartz-PC

    die graka ist in diesem system die bremse !

Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite