1. #1
    Opara
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    51,19 N * 9,3 E
    Beiträge
    2.704

    Post US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Im Irak ist es den Aufständischen offenbar gelungen, den Datenstrom der US-Amerikanischen unbemannten Aufklärungsdrohnen abzufangen. Das wurde jetzt von hochrangigen Mitarbeitern aus dem Verteidigungsministerium gegenüber dem Wall Street Journal (WSJ) bestätigt.

    Zur News: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht
    „Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, das er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“

    Curt Goetz

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    22

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    also die sind doch echt selbst schuld, wenn der datenstrom unverschlüsselt gesendet wird... vor allem wenn das problem schon so lange bekannt ist.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    A:\NÖ\Hernstein
    Beiträge
    1.222

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Das so etwas gerade im militär gibt wundert mich. Gerade die legen doch so hohe werte auf sicherheit... Und die übertragen etwas unverschlüsselt?

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    260

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Ich schreibt nicht wirklich oft irgendwelche Kommentare, aber bei einem Budget von 419,3 Mrd. (2006) US-Dollar sollten sie die ein paar Millionen in eine Verschlüsselung der Datenströme investieren...
    Einfach peinlich!

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    3.338

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Das nenne ich einfach ironie des Schicksals!

    Schon etwas peinlich für die Supermacht, die eigene Technik nicht gut genug gesichert zu haben...
    Wie kann man nur so sensible Daten unverschlüsselt senden? Haben die wirklich geglaubt der Feinmd (ob Russe oder Taliban) kommt nicht auf die Idee sich da mal einzuklinken? Wenn sie die Dinger jetzt noch steuern und damit zum Absturz bringen könnten, wäre das Chaos perfekt.
    Da scheint wohl jeder Heim-PC besser gesichert zu sein.

    Geld regiert die Welt und ein Russe hat die Software sicher gut verkauft und liegt jetzt in der Sonne.

    Aber nicht, dass hier noch Theorien aufkommen, der Russe unterstützt die Taliban inoffiziell!
    Geändert von Affenkopp (20.12.2009 um 18:21 Uhr)

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Beiträge
    16.414

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Das muss ja nicht unbedingt ein Problem der Finanzierung sein, evtl. scheitert es da einfach an der Kompatibilität zu anderen Geräten, dass man da nicht mal eben die Software ändern kann.
    Andererseits natürlich trotzdem peinlich, eigentlich müsste die Kommunikation ja so ausgelegt sein, dass man die Software innerhalb von Stunden ändern kann falls der Gegner mal rausbekommt wie man die steuert.


    Innen: i7-2700K, Asrock Z68 Pro3, 24GB, 120GB MX100 + 256GB Petrol, XFX RX460 4GB passive, BQ Straight Power 400W, Mugen3+ Slipstream 500, W7 Ultimate
    Außen: NZXT Phantom, DELL 2407WFP-HC, Logitech MX518 + Bungee, Cherry G224/86 - DS215j + 2x 4TB Intenso


  8. #7
    Lighti
    Gast

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Oder man könnte mit 420.000.000.000 $ einfach 420.000 Schulen bauen. Is aber n anderes Thema und nur meine Meinung

    Zum Topic: Einfach nur peinlich und amateurhaft, is bestimmt nur ne Frage der Zeit bis wir lesen. "Mehere Militärdrohnen in einen US Stützpunkt abgestürzt" ^^

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    234

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Finde die News eigentlich überflüssig. Da es schon vor einigen Tagen bekannt gegeben wurde.
    Intel® Core 2 Quad Q9300 (2,4GHZ) / GeIL Ultra DIMM 8 GB/ DDR2-800 Kit / Asrock 4Core1600Twins-P35 / Tagan TG500-U33 2-Force II 500 Watt / Radeon 5850 /
    Chieftec LBX-02B-B-B / Scythe Mine SCMN-1100 / Samsung HD502IJ 500 GB /Western Digital WD6400AAKS 640 GB

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.974

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Da reicht doch sogar TrueCrypt!
    Echt peinlich, und das bei solch immensen Summen, die die USA in Sachen Militär ausgibt...

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.593

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    nun gut.. ich finde soo sensibel sind die daten ja nun auch wieder nicht. Man sieht das da ne drohne fliegt und kann sehen was sie filmt... uhh
    PC: CPU: Intel Core i5-4440 @ EKL Großclockner
    GPU: HD 7850 MB: ASRock B85M Pro4 RAM: 8GB
    NT: Corsair 450W Case: Centurion 5
    SSD: 240GB Cruicial M500 HDD: WD 640gb

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2006
    Ort
    Eupen, Belgien
    Beiträge
    2.956

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Könnte da auch ein bißchen Arroganz seitens der Amerikaner im Spiel sein? Ach, die da im Irak sind quasi noch Höhlenmenschen... hier können wir ruhig unverschlüsselt Videosignale senden

    /ironie off/
    PC: i5 2500k @4Ghz, 8GB RAM, 1000GB HD, 60GB SSD, EVGA GTX 760 SC, MSI P67A-C43, Arctic 550W, Gaia Silent Cooler, Win7 Pro 64bit, Razer BlackWidow Ultimate Stealth, DeathAdder Chroma, X-Box 360 Gampad
    Tablet: Samsung P5110 mit Slim Bean Android 4.3.1, EasyAce-Tasche und diversem Zubehör.
    Handy: ZUK Z1
    Gruß,
    Oli

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    200

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    @affenkopp, soweit es bekannt wurde ist es eine software für 24.99$ die etwas umfunktioniert wurde, somit liegt niemand in der sonne.

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    19.371

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    es wollen doch immer alle Open Source

    da sind die Amis eben so net und stellen alle ihre Aufnahmen zur Verfügung.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    2.460

    Lightbulb AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Zitat Zitat von Blutschlumpf Beitrag anzeigen
    Andererseits natürlich trotzdem peinlich, eigentlich müsste die Kommunikation ja so ausgelegt sein, dass man die Software innerhalb von Stunden ändern kann falls der Gegner mal rausbekommt wie man die steuert.
    Gegen einen Gegner mit einer modernen Luftwaffe / Flugabwehr sind große, mit Luft-Boden Raketen bestückte, Drohnen nicht sehr effektiv.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Hinterm Marterpfahl gleich links
    Beiträge
    382

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Und jedem Privatmann wird geraten sein Wlan zu verschlüsseln, ich versteh die welt nicht mehr

  17. #16
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    5.426

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Ohne sie in Schutz zunehmen, vielleicht ist es schlicht weg so schnell nicht zu realisieren mit der Verschlüsselung.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    758

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Naja, eigentlich spricht der ganze War On Terror, insbesondere der völlig unberechtigte Angriff auf den Irak, Bände über die faschistoide Weltanschauung der Amerikaner und die unglaubliche Arroganz und Ignoranz, mit der sie dabei vorgehen. Dieses Beispiel mit den Drohnen sticht aber besonders hervor. Zuhause die komplette Bevölkerung abhören und überwachen, jeden als potentiellen Terroristen betrachten und dann wichtige Instrumente der Aufklärung unverschlüsselt Daten durch den Nahen Osten senden lassen... Unglaublich.

    Wobei ich den Einsatz der Drohnen sowieso missbillige und ihn auf Dauer für unglaublich gefährlich halte. Denn was soll eine Nation noch von unnötigen Kriegen abhalten, die den Weltfrieden nur gefährden anstatt ihn zu begünstigen, wenn man nicht mal mehr eigene Verluste zu befürchten hat? Man hat ja nichts zu befürchten, irgendwer sitzt auf der anderen Seite der Welt an einem Joystick und spielt Krieg wie in einem Videospiel. Nur dass eben echte Menschen sterben, bisher zum größten Teil unschuldige Zivilisten (es wurden schon mehrere Hundert im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan durch Drohnenangriffe getötet, aber weniger als 50 Aufständische).

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    2.460

    Arrow AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Zitat Zitat von 192.168.1.1 Beitrag anzeigen
    [...]aber weniger als 50 Aufständische).
    Quelle ?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Drone_attacks_in_Pakistan

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    180

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Ist natuerlich einfach, jetzt das US-Militaer als unfaehig und leichtsinnig darzustellen, so wie es hier viele tun.
    Allerdings sollte allein die Information, dass der Fehler angeblich schon seit den 90ern bekannt war, hellhoerig machen, sollte sie denn stimmen. Die lassen ihre Datenstroeme seit Jahren wissentlich abfangen? Da stimmt doch irgend etwas nicht!
    Entweder wissen sie es doch noch nicht so lange, oder die abgefangenen Daten sind nicht gar nicht so sensibel.

    Schlampigkeiten gibts auch beim US-Militaer, sicher, aber die Drohnen gehoeren zum Hightech-Arsenal. Ohne genauere Informationen gleich Inkompetenz zu unterstellen, finde etwas voreilig.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.667

    AW: US-Militärdrohnen werden von Irakern belauscht

    Die US-Regierung weiß bereits seit den 90er Jahren über diese Sicherheitslücke
    da frage ich micht ob das nicht extra so gewollt ist
    "Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen, Robert Lembke "
    CPU: Intel QX9650 MB: Asus RE RAM: Mushkin Black Ascent 4GB GPU: EVGA GTX 680 Classified,MacBook Pro 17" 2011,

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite