1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Weißbierland
    Beiträge
    1.468

    [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Hallo!

    Ich habe kürzlich meine PC neu formatiert. Habe wieder Win XP Home 32bit installiert.

    Nach dem Einschalten läuft die Kiste nun einwandfrei, bis zum "Willkommen"-Bildschirm.
    Von da an dauert es etwa 5 Minuten, bis der Startup-Sound ertönt und der Desktop usw. geladen werden !!

    Wenn ich über den Taskmanager den explorer.exe manuell starte ist alles gleich da. Nun meine Frage - wieso, woran liegt das? Wo hab ich den Fehler gemacht? Treiber usw. ist alles aktuell drauf ... vorher lief's doch da auch problemlos.

    Jemand eine Idee? Wär euch sehr dankbar. =)

    Gruß
    Nvidias Fermi ist keine Herdplatte für den PCI-E Slot!
    Clevo X7200: Core i7-930 - 10GB DDR3 - GTX480M - 1TB HDD - Corsair Nova 64 - von Hawkforce
    Acer Aspire TimelineX 3820TG: Intel Core i5-460M - 4GB DDR3 - Intel HD Graphics + AMD Mobility 5650 @ 5850 - 750GB HDD
    Fujitsu Celsius H700: Core i7-840QM - 8GB DDR3 - Seagate 500GB Hybrid - Nvidia Quadro FX880M
    Notebook > Desktop-PC.

    Wer Medion-Müll kauft ist selbst Schuld!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    .
    Beiträge
    3.978

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    nach dem formatieren auch defragmentiert?
    schalt ein paar dienste in der msconfig aus die nicht unbedingt geladen werden müssen

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    2.349

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Wie siehts denn aus wenn du die Passworteingabe ausstellst? Immernoch das selbe Problem?

    Hast du den PC ein einem Router oder einem DSL-Modem?




    cya
    cr@zy
    Mal verliert man, mal gewinnen die anderen~

    "Komm wir essen Opa" - Satzzeichen können Leben retten!

  5. #4
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Weißbierland
    Beiträge
    1.468

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Hi!

    Danke schonmal.
    Wurde noch nicht defragmentiert, nein. Werd ich dann mal in Angriff nehmen.
    In der msconfig hab ich auch schon probiert (ich weiß was ich tue ) aber brachte nichts.

    Der Rechner geht über WLAN ins Netz, also über Router. Auch wenn ich das PW deaktiviere - selbes Spiel

    Gruß
    Nvidias Fermi ist keine Herdplatte für den PCI-E Slot!
    Clevo X7200: Core i7-930 - 10GB DDR3 - GTX480M - 1TB HDD - Corsair Nova 64 - von Hawkforce
    Acer Aspire TimelineX 3820TG: Intel Core i5-460M - 4GB DDR3 - Intel HD Graphics + AMD Mobility 5650 @ 5850 - 750GB HDD
    Fujitsu Celsius H700: Core i7-840QM - 8GB DDR3 - Seagate 500GB Hybrid - Nvidia Quadro FX880M
    Notebook > Desktop-PC.

    Wer Medion-Müll kauft ist selbst Schuld!

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    2.349

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Per Stick oder per Karte? Wenn per Stick, starte den Rechner mal ohne diesen. Passwortabfrage von Windows ausgestellt?




    cya
    cr@zy
    Mal verliert man, mal gewinnen die anderen~

    "Komm wir essen Opa" - Satzzeichen können Leben retten!

  7. #6
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Weißbierland
    Beiträge
    1.468

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Moin!

    Passwort ist komplett deaktiviert. Rechner fährt nun komplett automatisch ohne Eingabe hoch.
    Ins WLAN geh ich mit 'nem Stick ... mal probieren was passiert wenn ich ohne den starte.

    Ergänzung vom 07.02.2010 12:20 Uhr: Also, auch ohne den USB-Stick startet die Kiste sehr schleppend. Hab jetzt mal DHCP eingestellt und diverse Autostartprogramme deaktiviert. Hat dennoch nix gebracht.

    Ich habe ZoneAlarm als Firewall und Avira AntiVir Personal als Virenscanner - möchte aber nicht auf die beiden verzichten ehrlichgesagt.

    Defragmentierung hab ich auch eben angestoßen, mal sehen.

    Ergänzung vom 07.02.2010 12:34 Uhr: Hat sich nix getan, auch wenn ich AntiVir und ZoneAlarm ausschalte. Tut nicht helfen :/
    Nvidias Fermi ist keine Herdplatte für den PCI-E Slot!
    Clevo X7200: Core i7-930 - 10GB DDR3 - GTX480M - 1TB HDD - Corsair Nova 64 - von Hawkforce
    Acer Aspire TimelineX 3820TG: Intel Core i5-460M - 4GB DDR3 - Intel HD Graphics + AMD Mobility 5650 @ 5850 - 750GB HDD
    Fujitsu Celsius H700: Core i7-840QM - 8GB DDR3 - Seagate 500GB Hybrid - Nvidia Quadro FX880M
    Notebook > Desktop-PC.

    Wer Medion-Müll kauft ist selbst Schuld!

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    358

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Tut sich in der Zeit was auf der Festplatte oder steht alles ?

    Wenn sich nichts tut, dann deaktiviere mal den WIA Service (Dienst Windows-Bilderfassung)

  9. #8
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Weißbierland
    Beiträge
    1.468

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Huhu,

    sorry war nicht da - also:
    - Festplatte tut was, man hört zwar nichts aber die LED blinkt
    - WIA deaktiviert = bringt leider nichts

    Danke !!
    Nvidias Fermi ist keine Herdplatte für den PCI-E Slot!
    Clevo X7200: Core i7-930 - 10GB DDR3 - GTX480M - 1TB HDD - Corsair Nova 64 - von Hawkforce
    Acer Aspire TimelineX 3820TG: Intel Core i5-460M - 4GB DDR3 - Intel HD Graphics + AMD Mobility 5650 @ 5850 - 750GB HDD
    Fujitsu Celsius H700: Core i7-840QM - 8GB DDR3 - Seagate 500GB Hybrid - Nvidia Quadro FX880M
    Notebook > Desktop-PC.

    Wer Medion-Müll kauft ist selbst Schuld!

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    90

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    welches mb haste? vllt kannste ja mal deine onboard netzwerkkarte deaktivieren

  11. #10
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Weißbierland
    Beiträge
    1.468

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Okay, probier ich auch mal! Ist ein ASUS-Board, weiß genaue Bezeichnung grad nicht - jedenfalls ist es eigentlich nichts billiges gewesen ;o)
    Nvidias Fermi ist keine Herdplatte für den PCI-E Slot!
    Clevo X7200: Core i7-930 - 10GB DDR3 - GTX480M - 1TB HDD - Corsair Nova 64 - von Hawkforce
    Acer Aspire TimelineX 3820TG: Intel Core i5-460M - 4GB DDR3 - Intel HD Graphics + AMD Mobility 5650 @ 5850 - 750GB HDD
    Fujitsu Celsius H700: Core i7-840QM - 8GB DDR3 - Seagate 500GB Hybrid - Nvidia Quadro FX880M
    Notebook > Desktop-PC.

    Wer Medion-Müll kauft ist selbst Schuld!

  12. #11
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Weißbierland
    Beiträge
    1.468

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Huhu,

    hab nochmal einiges probiert:
    Interne Netzwerkkarte war bereits deaktiviert.
    --> RAS-Dienst hab ich auch mal abgeschalten, weil der an war - warum auch immer. Brachte aber null.

    Nuja, bin am Ende mit meinem Latein - das einzige was mich stutzig macht, es läuft so ab:
    PC Start
    fährt normal hoch, bis das "willkommen" da steht, dort erste Pause von etwa 30-45 Sekunden
    dann kommt der Desktop ohne Symbole und Startleiste, nur das Hintergrundbild
    in der Zeit arbeitet der Rechner ständig!
    im Task-Manager steht der Lehrlaufprozess durchgehend auf 98-99% Auslastung, hin und wieder klaut ein svchost.exe sich ein oder zwei % - aber das war's! Was zur Hölle tut der Knabe da??? ^^

    Wenn er dann hochgefahren ist läuft das Ding wie 'ne 1 ...
    Nvidias Fermi ist keine Herdplatte für den PCI-E Slot!
    Clevo X7200: Core i7-930 - 10GB DDR3 - GTX480M - 1TB HDD - Corsair Nova 64 - von Hawkforce
    Acer Aspire TimelineX 3820TG: Intel Core i5-460M - 4GB DDR3 - Intel HD Graphics + AMD Mobility 5650 @ 5850 - 750GB HDD
    Fujitsu Celsius H700: Core i7-840QM - 8GB DDR3 - Seagate 500GB Hybrid - Nvidia Quadro FX880M
    Notebook > Desktop-PC.

    Wer Medion-Müll kauft ist selbst Schuld!

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    90

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    das kannste noch machen:
    arbeitsplatz öffnen >> extras >> ordneroptionen

    hier das häkchen vor "automatisch nach netzwerkordnern und druckern suchen" entfernen.

    und noch ein tip den iconcache erhöhen http://www.wintotal.de/tipparchiv/?RBID=2&TID=744

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    921

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Hi,

    ich habe mehr oder weniger das gleiche "Problem". Vor ca. 2 Monaten hatte ich das OS auch neu aufgesetzt und seit dem habe ich dein beschriebenes "Problem". Bis jetzt habe ich noch nichts dagegen unternommen da es mich auch nicht so sehr stört aber es ist in der Tat etwas merkwürdig.

    Beste Grüße,
    Jörn

  15. #14
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    358

    AW: [Win XP] startet sehr langsam nach Passworteingabe

    Nuja, bin am Ende mit meinem Latein - das einzige was mich stutzig macht, es läuft so ab:
    PC Start
    fährt normal hoch, bis das "willkommen" da steht, dort erste Pause von etwa 30-45 Sekunden
    dann kommt der Desktop ohne Symbole und Startleiste, nur das Hintergrundbild
    in der Zeit arbeitet der Rechner ständig!
    Das ist anders als Du es zuerst beschrieben hast.

    Hängt er am Willkommenbildschirm, dann ists der WIA Service.

    Das jetzt beschriebene Verhalten deutet eher auf die Systemwiederherstellung oder AV hin.

    Versuch mal die Systemwiederherstellung nur alle 7 Tage zu machen (http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=913) oder auszuschalten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite