1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.342

    Post Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Mit der Radeon HD 5770 „FleX Edition“ stellt Sapphire einen weiteren Ableger für die Mittelklasse vor, der als Besonderheit jedoch über alle vier verbauten Anschlüsse – zwei Mal DVI, HDMI und ein DisplayPort – gleichzeitig Displays im „Eyefinity“-Modus ansteuern kann.

    Zur News: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    80

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    was mich mal interessieren würde
    wäre wie viele nutzer einer hd 5xxx serie nun wirklich gebrauch von eyefinity machen?
    also obs für amd wirklich rentabel war so ein feature zu entwickeln um damit für die eigenen produkte werben zu können

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Kassel/Göttingen
    Beiträge
    2.024

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    also bei den Monatlichen Umfragen von pcgh sind die 5xxer, vor allem die 5870 und 5850 sehr häufig in Benutztung. Ob jetzt mit oder ohne Eyefinity ka...

    ich finde das macht erst Sinn...wenn es mal mehr als einen Monitor mit sehr dünnem Rahmen gibt! (Samsungs Eyefinity ist viel zu teuer!)

    Aber ich finde das Feature cool, auch wenn ich ne NV hab! Manch einer will vllt seine 1-2 Monitore + Beamer + TV anschließen oder was weiß ich^^...alternativ wäre das Modul von Matrox.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    936

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Ich frage mich gerade eher, ob die Rohleistung für´s Eyefinity bei der 5770 reicht, eine 5850 oder 5870 macht da in meinen Augen eventuell mehr Sinn.
    Gruß
    9pinking
    System:AMD Ryzen 1700x @3,5GHz; Gigabyte Aourus GA-AX370 Gaming 5; Noctua MH-U12S; 32GB DDR4 RAM Trident Z RGB (4x8GB) @2660 MHz; Sapphire VEGA 64 Liquid; insgesamt 6 TB SSD-Speicherplatz; Logitech G19; Logitech MX Master; Logitech G27

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    504

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    @9pinking
    mit der karte wird auch erstmal nicht gezockt. hier geht es erstmal darum 3 monitore ohne dp oder 4 mit dp verwenden zukönnen. wenn dann gezockt wird passiert das vermutlich nur auf einem monitor und da reicht es dann wieder

  7. #6
    ewndb
    Gast

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Jaeben, die Leistung reicht fürs zocken doch bei weitem nicht aus. Aber 3 Monitore + Beamer muss man auch erstmal haben. Stellt sich nur die Frage wie laut die Karte ist.

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    3.611

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Wer zum Arbeiten mehrere Monitore braucht, aber eben nicht die leistung einer HD5870 Eyefinity6, ist damit gut bedient... vielleicht schafft es diese karte auch mal in den Handel, die eyefinity5 versionen der HD5770 sind ja nie erschienen.

    Sinnvoll wäre es bei der karte aber noch gewesen den Displayport per passivem Adapter für DVI nutzbar zu machen.
    W a n t e d

    AMD Athlon X4 630 + Athlon X4 760K + FX-6300/6350 + FX-8320/8350

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    751

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    3 Monitore ohne DP ist genau das was ich gesucht habe - bis ich mir vor 2 Wochen nen neuen Moni mit DP gekauft hab... Naja hätte ich sowieso gemacht *g*

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2009
    Ort
    Sanktuario
    Beiträge
    430

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Eigentlich genau das richtige für mich. Nach so einer Grakka habe ich gesucht...

    Eyefinity interessiert mich dabei weniger, aber ich kann damit meine 3 Monitore + Fernseher gleichzeitig ansteuern.

    Bleiben aber ein paar Tests abzuwarten... der Lüfter sieht für mich irgendwie nach einem Krachmacher aus
    Intel i5-2500K @3.3GHz | Mugen 2B | ASRock P67 Pro3 B3 | 8GB DDR3-1333 TeamGroup
    MSI R9 270 2GB | Crucial MX100 256GB | Crucial MX300 512GB | LA2205wg

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.262

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    ich finde es super dass man jetzt 3 Monitore ohne DP anschließen kann
    ich denke das wird bei der HD6000 von Anfang an möglich sein)
    E8400 (E0) // HD 4870 512MB // OCZ 4GB 1066Mhz // Samsung 1TB +320GB //Samsung T240 //
    ______________________________________________________________________________
    Logitech Illuminated Keyboard // Logitech Performance Mouse MX // Windows 7 Professional 64 Bit

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    3.194

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    find ich gut, hoffentlich kommt mal ne Version (vielleicht auch bei den neuen Karten) die 3+ bzw. idealerweise 6 x via passivem Adapter auch DVI bzw. VGA bietet... dann wäre das echt mal ne brauchbare Sache und Alternative zu teuren Sonderlösungen. Denn aktuell 4 Aktive Adapter zu je 80 Euro lohnt nicht wirklich.

    Weiter so!

  13. #12
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.540

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Finde ich toll, toll fände ich aber auch wenn sich dp bei den Monitorherstellern durchsetzen würde...

    Nunja, ich freu mich, hätte letztens an meinem Laptop gerne nen 3. Monitor angeschlossen.
    (Also Laptop-Display+Monitor+ noch einen weiteren)

    Dann könnte ich auf einem zocken, auf dem anderem mt4 im Auge behalten und auf dem anderen Filme schauen ^^

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    888

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Zitat Zitat von Wattebaellchen Beitrag anzeigen
    ...die eyefinity5 versionen der HD5770 sind ja nie erschienen.
    da sagt alternate aber etwas anderes:
    http://www.alternate.at/html/product...=Radeon+HD5000

    sogar im shop lagernd! + lieferbar..

    mfg
    Mein PC: Mainboard, CPU, Ram, Grafikkarte, Festplatte, Laufwerk, Netzteil, Gehäuse, Betriebssystem

  15. #14
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    271

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Zitat Zitat von ewndb Beitrag anzeigen
    [...]Stellt sich nur die Frage wie laut die Karte ist.
    Zitat Zitat von F(r)og of War Beitrag anzeigen
    [...]der Lüfter sieht für mich irgendwie nach einem Krachmacher aus
    Glaube nicht, dass der allzu laut wird. Das Kühlsystem sieht bis auf die Plastikabdeckung genauso aus wie bei meiner Sapphire HD5770 Rev. 3 und die finde ich sehr leise, wenn auch nicht unhörbar unter Last.
    Geändert von Guenselmann (12.08.2010 um 12:54 Uhr) Grund: Link eingefügt

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    435

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Also ich hab 2* FullHD bei Dirt 2 mit meiner HD5770 mit max Details flüssig gezockt. Obs auch bei 3*Full HD reicht weiß ich nicht.

    Häts die Karte nur schon letzten Dezember gegeben. Bin grade am Gucken wg. neuem Monitor und alle mit DP sind ja gleich teuerer, bzw. da gibts nicht sooo viele. Aber Kartenaustausch lohnt sich jetzt kurz vor der 6000er Serie nicht mehr. Dann lieber jetzt den ersten Monitor und vielleicht ne 6770 plus zweiten Monitor zu Weihnachten gönnen...

    Greetz,
    GHad

  17. #16
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    7.545

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Das Mädel auf der Schachtel legt sich gleich auf die Schnauze, lol.
    Wer denkt sich diese Aufdrucke nur immer aus...
    Lüfter vs Kühler

    Now it's been 10,000 years, man has cried a billion tears - Zager and Evans "In The Year 2525"

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    5.648

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Ich lass euch mal diesen Link hier: RAMDAC
    Das ist das Bauteil auf der Grafikkarte, das die berechneten Bilder im Grafikspeicher in ein für den Monitor nutzbares Signal umwandelt. Und dieses Bauteil muss für jeden Monitor einmal vorhanden sein.
    Die große Besonderheit beim DisplayPort ist, dass dabei der RAMDAC im Monitor sitzt und nicht mehr auf der Grafikkarte. Die hier vorgestellte Karte hat also drei Stück davon. Die üblichen EyeFinity-Karten haben meistens auch nur zwei wie die normalen Karten.

    Es ist also gar nicht so einfach mal eben eine Karte zu bauen, die x Monitore über die verbreiteten Anschlüsse ansteuern kann, und ist mit einem gewissen technischen Aufwand verbunden, der sich im Gamer-Bereich nicht lohnt, da hier in der Regel mit einem einzigen Monitor gearbeitet wird.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.299

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Also ich finde das einen Schritt in die richtige Richtung und für die HD6k Serie erstrebenswert, die eyefinity Option für Monitore mit Digitalem Anschluss und nicht mit dem Zwang dabei, den Displayport nutzen zu müssen.
    Wir haften nicht für Rechtschreibfehler im Text "Wir sind Sandkörner im Universum"Hauptsystem
    Micro ITX High-End Gaming System mit Wasserkühlung

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2010
    Ort
    Umgebung Bern / Schweiz
    Beiträge
    131

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    Schön, dass wieder Grafikkarten herauskommen, die auch auf den leistungsumfang (hier eben 4 simultan nutzbare Anschlüsse) setzt, anstatt nur auf leistung hochzupumpen.
    Ich denke, dass viele Leute eine 5xxx eben gerade NUR wegen eyefinity gekauft haben, da es keine vernüftigen Alternativen gibt (Matrox zB ist teuer und bring niemals solch eine Leistung her).
    Dies wird wohl meine nächste GraKa (Ich brauche die Anschlüsse für Visuals, 3x aneinander horizontal + 1 Steuer-Monitor)
    PC: Core i7 860 | Gigabyte GA-P55M-UD4 mATX | Intel X25-M G2 80GB | Scythe SCBSK-1000 | 2x4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-27@1.5V | AMD HD 6950 2GB | DVD-RW | 750W PSU | Dell U3011 30" | 2x Samsung 22'' | 1TB
    Kino:
    Epsons EH-TW3200 | Logitech Z-5500 5.1-System | Logitech K400
    HTPC/NAS: Asus E45M1-M PRO, AMD E-450, mATX | 2x2GB DDR3-1333 | Lian Li PC-A04B | LG BH10LS BD-/DVD-RW| 2x 3TB, 7200rpm, 64MB, SATA-3 | be quiet! 300W PSU

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    3.194

    AW: Sapphire HD 5770 mit Quad-Display-Support

    also ich würde eine HD6xxx mit 6 Anschlüssen die alle auch analog ausgeben können sehr cool finden, nicht jeder hat Lust sich gleich 3 neue Monitore in 24" zu kaufen... so ne Karte kostet oft schon genug. Von daher fand ich bisher das Feature "Eyefinity" an sich toll, nur musste man wenn man es nutzen will min. einen neuen Monitor mit DP kaufen, für mich also nicht unbedingt ein Fortschritt an sich, denn 2 Monitore an eine Karte ging auch vorher bzw. bei anderen Herstellern.
    Hoffentlich kommt da noch mehr bzw. anderen Versionen die dann 4 - 6 auch analog (per passivem Adapter) ansteuern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite