1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.351

    Post GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Die erwarteten Preissenkungen der Grafikkarten GeForce GTX 470 und GTX 460 (ein Gigabyte) von Nvidia sind bereits im Handel angekommen. Die GTX 470, die mit der neuen AMD Radeon HD 6870 nun starke Konkurrenz bekommt, fiel nun erstmals unter die Marke von 200 Euro. Es wird aber bereits über einen Nachfolger der GTX 470 gemunkelt.

    Zur News: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    215

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    ich glaube das wäre die perfekte Antwort

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    4.029

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    naja, wenn man sich da an die GTX465 erinnert...

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.051

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    na endlich, die guten alten Zeiten wie damals mit GTX 260 und HD 4870 sind wieder da, mögen die Preissenkungen beginnen
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Menschen

    Linux ist wie ein schwer erziehbares Kind:
    Egal wie viele Chancen du ihm gibst, es verkackt es jedes mal

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.793

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    ja nvidia kann nicht mehr anders reagiern
    Desktop: AMD Ryzen 5 1600X, 32GB 2133MHz, Samsung 840 Evo 500GB + 850 Pro 256GB, 2x WD Green 4TB, BD-Rom, Sapphire Radeon R9 380, Asus X370 Pro, 580W BQT E9 CM, ASUS Xonar DS+DX, Windows 10 Pro

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.808

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Kann man aus den Chipdaten denn schon berechnen, wie viel Speicher eine solche GTX475 dann hätte?
    Denn 1GB finde ich doch teilweise etwas wenig...

    @jurrasstoil
    Hier ist der Wandel aber genau andersherum: GTX470: Stromhungriger, großer Chip; GTX475: sparsammerer, kleinerer Chip

    Grüße
    jusaca

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    865

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Gut für den Verbraucher... ENDLICH!

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.262

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    das war ja auch zu erwarten...
    E8400 (E0) // HD 4870 512MB // OCZ 4GB 1066Mhz // Samsung 1TB +320GB //Samsung T240 //
    ______________________________________________________________________________
    Logitech Illuminated Keyboard // Logitech Performance Mouse MX // Windows 7 Professional 64 Bit

  10. #9
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Graz / Österreich
    Beiträge
    6.562

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Was besseres kann dem Kunden echt nicht passieren, die Gigabyte GTX460 OC war vor kurzem noch knapp unter 200€, jetzt knapp über 150€.
    AMD Ryzen 5 1600X | ASUS ROG Crosshair VI Hero | ASUS ROG Poseidon 1080TI | G.Skill Trident Z 16GB DDR4-3200| SAMSUNG 840/850 SSDs | Antec P190-1200W | Win 10 Pro| ASUS ROG 278QR | LG 34UM95-P | Wassergekühlt sysProfile
    Mobile: Oneplus One | Google Nexus Tablet | HP EliteBook Folio 1020
    Foto: Nikon D800 und D700 mit Objektiven von 14-500mm

  11. #10
    Adam Gontier
    Gast

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Wenn aufgrund der HD6K-Karten die Preise der 4xxGTX-Karten fallen, dann müssen doch auch die Preise der HD5K-Karten fallen, oder?

    Oder wurde nur vergessen, das in der News anzugeben?

    Und der Link zur HD6870 führt zum Preisvergleich der HD5850.

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    215

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Zitat Zitat von jusaca Beitrag anzeigen
    Kann man aus den Chipdaten denn schon berechnen, wie viel Speicher eine solche GTX475 dann hätte?
    Denn 1GB finde ich doch teilweise etwas wenig...

    @jurrasstoil
    Hier ist der Wandel aber genau andersherum: GTX470: Stromhungriger, großer Chip; GTX475: sparsammerer, kleinerer Chip

    Grüße
    jusaca
    Zitat Zitat von DAASSI Beitrag anzeigen
    ja nvidia kann nicht mehr anders reagiern
    rein theoretisch sollte sie so viel haben wie die 470 auch...
    weniger wäre halt quatsch

  13. #12
    Sp3cial Us3r
    Gast

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Joa jetzt macht Nvidia gar keinen Gewinn mehr mit den Chips genauso wie beim GT200..
    Bald kommen ja die HD69k dann is Ende Gelände vorerstmal für Fermi , nur 28/32NM ist ein Hoffnungsschimmer..

  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2004
    Beiträge
    6.029

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Schön wenn ein Konkurent von NV kommt geht doch nichts über Konkurenz und einen schönen Preiskampf dann hoffentlich bei der 69XX dann bitte auch.
    März 2017 AMD RYZEN7 1800X@4,1Ghz (HK 4 Plexi/Nickel) ASUS Corsshair VI Hero, GSkill Trident Z DDR4 32GB 3200 CL15, M.2 960EVO 500GB, Samsung 830,OCZ Vertex2, 2xAMD Radeon R9 290 OC Enermax Revolution 87+ 850W Mo-Ra3 +Aqualis+Liang DDC
    sysprofile

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    an der Nordseeküste..
    Beiträge
    211

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro
    Ja,stimmt 199,90€ ist so weit unter 200€, dass es eine Bemerkung wert ist
    - CPU: Core2Duo E8400 @ 3,6 GHz
    - RAM: 2x1024MB Mushkin HP2-6400 DDR2 (4-4-4-12@2,1V)
    - Mainboard: ASUS P5Q-Pro
    - Grafikkarte: XFX 8800 GTS 512MB XXX
    - Netzteil: be quiet! Straight Power 550W
    - OS: Windows 7 64bit

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Georgia, United States
    Beiträge
    2.301

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Mal eine Glaskugelfrage: Wie lange wird es dauern bis sich die Preise auf einem (niedrigen) Niveau halten? Wollte mir die 6870 eigentlich zulegen, aber wenn das alles günstiger werden sollte...
    $ sudo dd if=/dev/random of=/dev/disk0! | Bekennender Linux, Mac sowie Audio-CD & -LP-Fan.
    Mac: Apple MacBook Pro Retina 13" (2014) | Server: Amazon AWS EC2 @ Debian 9 | PC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3.2Ghz, 32GB RAM, Zotac 1080 AMP! @ Fedora 25 / Windows 10 Pro | HiFi: KEF LS50, NAD C375BEE / PP375, Shiit Audio Modi 2 Uber, Rega Planar 1

  17. #16
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    215

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Zitat Zitat von Sp3cial Us3r Beitrag anzeigen
    Joa jetzt macht Nvidia gar keinen Gewinn mehr mit den Chips genauso wie beim GT200..
    Bald kommen ja die HD69k dann is Ende Gelände vorerstmal für Fermi , nur 28/32NM ist ein Hoffnungsschimmer..
    glaub mir, die machen trotzdem genug Gewinn ;-)

  18. #17
    HW-Mann
    Gast

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    wenn du danach gehst, darfste nie eine kaufen ... preise fallen immer mit neuen generationen / shrinks / refresh usw.

  19. #18
    Banned
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    2.097

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Was könnte den Preisfall verursacht haben??

    Die HD6800er-Karten, die zufällig punkt-genau in jener Zeit erschienen, wo der rapide Preisverfall der HD 470 war oder eine Voll-GF104 die irgendwann in den nächsten Wochen oder Monate?

    Die Preissenkung aufgrund eines Voll-GF104 (GTX475) wäre ein bischen sehr früh.

    Für Nvidia ist es bitter, dass der Preis des GTX470 so schnell gesenkt werden musste.
    Denn den GF100-Chip braucht Nvidia für den Profi-Markt und das wäre es ziemlich ungünstig, wenn sie die Resteln nicht wegbekommen.
    Geändert von aylano (24.10.2010 um 18:24 Uhr)

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    1.125

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Ob die Freischaltung der 8ten Einheit den Braten so Fett machen wird wage ich zu bezweifeln. Erstmal werden wir mMn jetzt sicherlich einen Preiskrieg zwischen 460/70 und 6850/70 sehen der sich mMn so bis 130€ für 460/6850 und 160-180 für die 470/6870 fortsetzen wird. Für die 460 sehen mMn die Chancen nach wie vor sehr gut aus sich auch weiterhin gut zu vekaufen, aber gerade der 470 gebe ich nur noch wenig Verkaufsoptionen, dafür sind die Nachteile der Lautstärke und Leistungsaufnahme einfach zu groß. Nächsten Montat wird Nvidia denke ich dann richtig in den Boden gestampft mit Cayman, da erwarte ich ehrlich gesagt deutlich mehr von als von Barts, die mehr oder weniger für eine Preiskampf designd wurden.
    Ein Punkt der natürlich noch völlig offen steht ist die dauerhafte Verfügbarkeit der AMD Karten, hier könnte sich Nvidia im Vorteil befinden was bei starker Nachfrage der AMD Karten zu problemen führen könnte.
    Mfg
    CPU: 3570K @ 4,2Ghz, CPU-Kühler: Thermalright Silver Arrow, Mainboard: Z77A-GD65, Speicher: 4*4GB 1600 Mhz , Grafikkarte: Zotac 1070 AMP, Festplatten: Samsung 850 Evo 250GB + 500GB, Netzteil: Straight Power E9 CM 480W, Sound: Xonar Essence STX, DT 990 Pro, Maus & Tastatur: Razer Imperator & Black Widow, LCD: LG 27UD68-W, Case: Fractal Design Arc, Betriebssystem: Win 10 Pro 64 Bit, Mobil: BQ Aquaris X5 plus

  21. #20
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.351

    AW: GeForce GTX 470 fällt unter 200 Euro – Nachfolger in Sicht?

    Zitat Zitat von Adam Gontier Beitrag anzeigen
    Wenn aufgrund der HD6K-Karten die Preise der 4xxGTX-Karten fallen, dann müssen doch auch die Preise der HD5K-Karten fallen, oder?

    Oder wurde nur vergessen, das in der News anzugeben?

    Und der Link zur HD6870 führt zum Preisvergleich der HD5850.
    Danke für den Hinweis! Link zum HD6870-Preisvergleich gefixed.

    Natürlich werden auch die Preise der HD-5000-Karten angepasst. Aber in der News geht is nun mal primär um Nvidias GTX 470/460.
    MfG
    Micha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite