1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.273

    Question Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Hallo Leute,

    überlege mein 6.000er DSL auf das 16.000er aufzurüsten, oder eben gleich VDSL zu nutzen. Gibts da merkbare Unterschiede als User? Ich vermute mal nein, aber mich würden eure Erfahrungen aus der Praxis interessieren. Braucht man auch andere Geräte?
    AMD Phenom II 955 BE @EKL Großglockner, Gigabyte MA790GP-UD4H, Saphire 3870 Ultimate, 4GB G.SKILL DDR2-800 Mhz, Intel X25-M Postville 80GB, WD15EADS 1,5TB, X-Fi Music, Enermax Modu82+ 525W, Antec P-182, Dell U2410, Epson BX630FW
    .

    Mein Verkaufsthread

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Mr. Snoot
    Gast

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Naja, das eine sind 25 MBit, das andere 16. Wenn du oft größere Dateien runterlädst, IPTV nutzt oder gleichzeitig mehrere Leute das Internet nutzen, dann lohnt sich das schon. Es wird für dich ja auch einen Grund geben, von 6 zu 16 MBit wechseln, oder?

    Für 25 MBit brauchst du dann ein VDSL-fähiges Modem bzw. Router.
    Geändert von Mr. Snoot (16.11.2010 um 16:53 Uhr)

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    oldenburg
    Beiträge
    139

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Andere Geräte ja VDSL Router und kein DSL Router.Naja das einzige was ich bemerke ich das schnellere Downloaden aber tut sich nichts selbst der Ping zu meiner 16000er iss gleich geblieben.


    /Edit 1

    Da war jemand schneller :P

    /Edit 2

    Mein Ping ist 16ms
    Geändert von Torsten48 (16.11.2010 um 16:55 Uhr)

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    341

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    ich bin von 16 auf 25 umgestiegen, und beim surfen habe ich keinen unterschied bemerkt, nur beim downloaden. von ca. 1,7mb/s ist die geschwindigkeit auf 2,8mb/s gestiegen
    Xeon E3 1230v3 | Asrock Z87 Extreme6 | 16GB DDR3 1600mhz | Inno3D iChill GTX 980 Ti AirBoss X3 Ultra @DELL U2713hm | Antec P193 | YAMAHA HS80M @focusrite scarlett 2i2 | Synology DS415+
    My sysProfile

  6. #5
    Admiral
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    M
    Beiträge
    8.714

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    kommt darauf an ob bei dir auch 16M ankommen. ich hatte die wahl zwischen VDSL oder 3M....
    Bei VDSL ist halt auch der Upload sehr interessant und meist auch der Ping besser...
    Gaming: i7 4930K@4,5, R4Gene, 32GB, GTX980ti Classified SLI@1,5/4K, Evo 840 1TB, Corsair AXi 1500, Win10, Iiyama X4071UHSU-B1;
    HTPC: i3 6100T, GA-H110TN-E, 8GB, DD Cine S2v7, CI+, mx200 msata, , OrigenAE M10, Win 8.1;
    DS1515+; DS1813+;


    Bitte, Danke!

  7. #6
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    24

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    also ich habe theoretisch auch 16kbit bei alice gekauft
    aber im haus scheint sowas wie vdsl zu liegen und als ich hinteher gemessen habe
    hab ich nun stattdessen eine download geschwindigkeit von 60-70 kbit

    ich finde das schon merkbar.. also ein klein wenig
    nicht immer denn die Geschwindigkeit wird ja auch nicht immer beim download bereitgestellt
    wenn man denn überhaupt viel herunterlädt, was ich kaum tue.

    Ping und Upload ist dementsprechend auch sehr gut.

    gruss.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    4.813

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Naja, normal ist bei der Telekom sogar der Ping schlechter gewesen. Da ist ja denke ich immernoch ein interleaving von je 7ms up/down eingestellt, daher ist der Ping dann normal 14ms höher als zb mit DSL16000, wo die Telekom ja kein interleaving drin hatte. Weiß nicht ob sich da was geändert hat.

  9. #8
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.711

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    bin auch damals von 16 auf 25MBit umgestiegen, ja man merkt etwas. Aber nur, wenn man große Daten lutscht oder online Spielt und neben bei Daten verschickt solange die Gegenseite nicht die 5MBit sprengt merkt man das beim Spielen nicht :-D

    neue Geräte wirst du brauchen. Ein VDSL-Modem bzw. VDSL-Router und ganz wichtig, solltest du noch einen alten Splitter haben, dann brauchst du auch einen neunen.
    Dolce und Gabbana? Ich trage Heckler und Koch!
    Mein System
    -PCMark 8 Punkte-
    -3DMark 11 Punkte-
    -CPU-Z validiert-

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Matrix
    Beiträge
    2.427

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Zitat Zitat von Sir_Sascha Beitrag anzeigen
    Solltest du noch einen alten Splitter haben, dann brauchst du auch einen neunen.
    Wusste gar nicht das sich da was geändert hatte...mein 4 Jahre alter Splitter läuft problemlos mit VDSL25...nächste Woche bekomme ich VDSL50.

    Ich habe letztens ein Spiel über Steam gekauft...die 15 GB waren anschließend in etwa 80 Minuten auf meinem Rechner...das war schon sehr angenehm

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    220

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Zitat Zitat von kwahh Beitrag anzeigen
    also ich habe theoretisch auch 16kbit bei alice gekauft
    aber im haus scheint sowas wie vdsl zu liegen und als ich hinteher gemessen habe
    hab ich nun stattdessen eine download geschwindigkeit von 60-70 kbit
    Ich glaub, Du schmeisst da was durcheinander: Du meinst sicher die übliche DSL-Nenngeschwindigkeit ("bis zu") 16Mbit/s, was 16.000 kbit/s sind.
    Und was Du gemessen hast sind vielleicht eher Kilobyte (70 KB = 560 kbit) und ist für eine DSL-Leitung eher mal mau. Entweder Du hast für den Download oder Speedtest auf der Gegenseite einen schwach angebundenen oder überlasteten Server erwischt, oder Dein DSL-Connect ist schlecht. So oder so ist das kein Hinweis auf VDSL, was ohnehin nicht mit einem regulären DSL-Modem geht.

    Beste Grüße,

    Frank
    Geändert von MorkVomOrk76 (16.11.2010 um 17:14 Uhr)
    CPU: AMD FX-9590, Kühler: Corsair H80i v2, Mainboard: Asus Sabertooth 990FX R2.0 AMD 990FX Chipset, RAM: 2x 8GB Kingston "HyperX Fury" DDR3L-1866 CL11, GPU: Gainward GTX980 Phantom 4GB + Acer S273HL + Samsung SyncMaster 930BF, Sound: Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Champion + Philips AmbX, SSD: SanDisk Ultra II 960GB, HDD: 1TB Samsung Spinpoint F3, DVD: LG GH-22LP, Gehäuse: CM Stacker 831, KB/Maus: MS Wireless Entertainment Desktop 8000, OS: MS Windows 10 Pro 64bit

  12. #11
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.711

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Zitat Zitat von MADman_One Beitrag anzeigen
    Wusste gar nicht das sich da was geändert hatte...mein 4 Jahre alter Splitter läuft problemlos mit VDSL25...nächste Woche bekomme ich VDSL50.

    Ich habe letztens ein Spiel über Steam gekauft...die 15 GB waren anschließend in etwa 80 Minuten auf meinem Rechner...das war schon sehr angenehm
    Ja die wirklich alten Splitter konnten das nicht. Ich weiß ja nicht wie seine Geräte alles sind. Ich hatte noch einen Uraltsplitter dran, der ging ums verrecken nicht.

    Wobei Steam nicht immer die volle Bandbreite raus rückt... habe es schon mehrmals erlebt, daß ein Download weit länger gedauert hat.
    Dolce und Gabbana? Ich trage Heckler und Koch!
    Mein System
    -PCMark 8 Punkte-
    -3DMark 11 Punkte-
    -CPU-Z validiert-

  13. #12
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.273

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Hab nen Speedport W720V der Telekom. Den gleichen Tarif mit ehemals 6k gibts nun mit 16k, das nehme ich gerne mit. Und der Aufpreis zu VDSL ist nicht so groß, daher die Überlegung. Der Upload wäre halt ganz nett.
    AMD Phenom II 955 BE @EKL Großglockner, Gigabyte MA790GP-UD4H, Saphire 3870 Ultimate, 4GB G.SKILL DDR2-800 Mhz, Intel X25-M Postville 80GB, WD15EADS 1,5TB, X-Fi Music, Enermax Modu82+ 525W, Antec P-182, Dell U2410, Epson BX630FW
    .

    Mein Verkaufsthread

  14. #13
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.711

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    ja der Upload ist wirklich sehr nett. Wenn du viel hoch laden willst, dann ist das das richtige DSL für dich. Aber das W720V kann kein VDSL soweit ich mich erinnre. Dazu musste dann noch das HS300 genommen werden, weil das als VDSL-Modem dann die Verbindung herstellt. Aber das W920V das ist ein Router mit VDSL-Modem intigriert. So habe ich es bei mir jetzt am laufen.
    Dolce und Gabbana? Ich trage Heckler und Koch!
    Mein System
    -PCMark 8 Punkte-
    -3DMark 11 Punkte-
    -CPU-Z validiert-

  15. #14
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.273

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    AMD Phenom II 955 BE @EKL Großglockner, Gigabyte MA790GP-UD4H, Saphire 3870 Ultimate, 4GB G.SKILL DDR2-800 Mhz, Intel X25-M Postville 80GB, WD15EADS 1,5TB, X-Fi Music, Enermax Modu82+ 525W, Antec P-182, Dell U2410, Epson BX630FW
    .

    Mein Verkaufsthread

  16. #15
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2002
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.711

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    stimmt, das W700V kann das nicht...
    Dolce und Gabbana? Ich trage Heckler und Koch!
    Mein System
    -PCMark 8 Punkte-
    -3DMark 11 Punkte-
    -CPU-Z validiert-

  17. #16
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    201

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Der große Vorteil von VDSL 25 oder 50 MBit gegenüber ADSL2 16 MBit ist nicht in erster Linie die höhere Downloadgeschwindigkeit, sondern eben der höhere Upstream. Denn alles was man mit einer 50 MBit-Leitung downloaden kann, kann man auch in akzeptabler Zeit noch mit 16 MBit downen.
    Aber da der Upload bei VDSL 25 mit 5 MBit/s fünf Mal so hoch bzw. bei VDSL-50 mit 10 MBit/s sogar 10 Mal so hoch ist wie mit ADSL-16MBit ist das dann schon ein Quantensprung. Der große Schwachpunkt von ADSL2 hier in Deutschland ist eindeutig die mickrige Uploadgeschwindigkeit. Hätte man die Spezifikationen damals dahingehend festgelegt, daß im Maximum meinetwegen nur 10 MBit im Down- und 5 MBit im Upload möglich wären, so wäre dies viel sinnvoller.

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Matrix
    Beiträge
    2.427

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Zitat Zitat von Sir_Sascha Beitrag anzeigen
    Ja die wirklich alten Splitter konnten das nicht. Ich weiß ja nicht wie seine Geräte alles sind. Ich hatte noch einen Uraltsplitter dran, der ging ums verrecken nicht.

    Wobei Steam nicht immer die volle Bandbreite raus rückt... habe es schon mehrmals erlebt, daß ein Download weit länger gedauert hat.
    Ahh verstehe. So einen Uralt-Splitter habe ich auch noch rumliegen, aber den habe ich vor 4 Jahren mal ausgetauscht als mir die Telekom mal ungefragt einen Splitter kostenlos zugeschickt hatte ^^
    Ansonsten habe ich als Modem eine Fritzbox 7390 im Einsatz mit der ich absolut zufrieden bin. Und bei meinem Steam-Download hatte ich in dem Fall die volle Bandbreite gehabt. Mal sehen wenn ich VSDL50 habe und mal wieder ein Spiel über Steam laden sollte...

  19. #18
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.273

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    hm
    AMD Phenom II 955 BE @EKL Großglockner, Gigabyte MA790GP-UD4H, Saphire 3870 Ultimate, 4GB G.SKILL DDR2-800 Mhz, Intel X25-M Postville 80GB, WD15EADS 1,5TB, X-Fi Music, Enermax Modu82+ 525W, Antec P-182, Dell U2410, Epson BX630FW
    .

    Mein Verkaufsthread

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    1.513

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Ich würde bei den Tkom VDSL Tarifen aber aufpassen.
    Bei dem VDSL 25 hast du nur 100gb/Monat Fullspeed, danach wird auf 6mbit gedrosselt.
    Telekom AGB
    Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zu-gangs für den Rest des Monats auf maximal 6 016 kbit/s für den Downstream und 576 kbit/s für den Upstream begrenzt.
    Beim 50er sind es 200gb/Monat.
    AGB
    Option VDSL 50
    Abweichend von der Standardleistung wird der Internet Zu-gang mit einer Übertragungsgeschwindigkeit innerhalb eines Bandbreitenkorridors
    - von 27,9 Mbit/s bis zu 51,3 Mbit/s für den Downstream und
    - von 2,7 Mbit/s bis zu 10,0 Mbit/s für den Upstream
    überlassen.
    Ab einem übertragenen Datenvolumen von 200 GB in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zu-gangs für den Rest des Monats auf maximal 6 016 kbit/s für den Downstream und 576 kbit/s für den Upstream begrenzt.
    Quelle
    Wenn du mehr willst musst du das Entertain Paket dazu nehmen, da gibt es die Begrenzung nicht mehr.
    Und bevor jetzt jemand meckert und meint das würde reichen, kann ja alles sein, aber zum reinen surfen brauch ich auch keine VDSL Leitung
    Und 100-200gb sind mit einer VDSL Leitung schnell durch...

  21. #20
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.273

    AW: Unterschied 16.000er DSL und VDSL 25 merkbar

    Danke, gut zu wissen. Wobei ich das nicht ausnutzen würde.
    AMD Phenom II 955 BE @EKL Großglockner, Gigabyte MA790GP-UD4H, Saphire 3870 Ultimate, 4GB G.SKILL DDR2-800 Mhz, Intel X25-M Postville 80GB, WD15EADS 1,5TB, X-Fi Music, Enermax Modu82+ 525W, Antec P-182, Dell U2410, Epson BX630FW
    .

    Mein Verkaufsthread

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite