1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.362

    Post Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Einige Besitzer eines Solid State Drives von Intels aktueller 320-Serie berichten über Probleme, die nach einem Stromausfall auftraten. Demnach soll sich die vom System nutzbare Kapazität danach drastisch verringert haben, was somit zu komplettem Datenverlust führte. Intel will sich dem Problem annehmen.

    Zur News: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    [AC]Jogibär
    Gast

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Ohje, das hat natürlich einen gravierenden Imageschaden zur Folge, gerade weil die Intel SSDs doch aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und Stabilität bekannt geworden sind. Wollte mir eigentlich so ein Modell kaufen, jetzt werde ich wohl doch noch etwas warten, schätze aber ein Firmwareupdate wird es richten können.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    964

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Genau deshalb habe ich mir am Samstag eine Crucial m4 mit 64GB gekauft und keine Intel 320 40/80GB
    Das Problem soll übrigens auch (bei bestimmter Firmware) bei den Postvilles aufzutreten.

    Soviel dazu dass Intel der stabilste SSD-Hersteller ist... ist halt noch eine junge Technik.

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    4.660

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Schade für Intel, besonders da ihre SSDs bisher durch so niedrige Ausfallraten glänzten. Dieser Fehler schadet dem Ansehen der für Zuverlässigkeit bekannten Intel- SSDs ...


  6. #5
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    7.766

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Intel sollte die Qualitätsprüfung nicht so vernachlässigen!
    Über kurz oder lang wird es sonst ihrem Ansehen schaden...
    Erst der SATA2-Bug bei den Sandybridge-Chipsätzen und jetzt noch so ein dramatischer SSD-Bug. Hoffentlich lässt sich das noch mit einem Firmware-Update korrigieren, wenn nicht, haben wir die nächste Umtauschaktion von Intel.
    ..___..._.__...__..__...__.._
    ./'___\/\`'_\./\.\/\.\./\.\/'\
    /\.\__/\.\.\/.\.\.\_\.\\/>..</
    \.\____\\.\_\..\.\____/./\_/\_\
    .\/____/.\/_/...\/___/..\//\/_/

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Ort
    vorm PC
    Beiträge
    1.440

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    erst ocz, dann corsair, jetzt intel
    die luft wird enger bei den ssd herstellern.
    sys: i7 4770K, asus z87-a, msi 1080TI Gaming X, m830 256gb, cougar S550,
    2x8GB G.Skill Ares 2133@11 13 13 31, steelseries sensei auf razer scarab, qpad mk70
    lenovo ideapad 510: 15,6 Zoll, i5 6200U, 8GB Ram, 256GB SSD
    QNAP 212-P (2TB+3TB) WD RED
    Samsung S7, Samsung UE46F6470

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Crailsheim
    Beiträge
    2.836

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    @crux2003: Passiert doch mittlerweile fast jedem SSD Hersteller.

    Da man bei neuen SSDs fast immer mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hat, habe ich nicht auf den neusten Gaul gesetzt und bin mit meiner "älteren" Corsair F60 mit der ausgereiften Firmware 2.0 aktuell sehr glücklich.
    [Thermaltake Chaser MK-I] | [XFX 850 Watt Black Edition] | [Intel Core i7 4790K] | [be quiet! Dark Rock Advanced C1] | [GIGABYTE GA-Z97X-SOC Force Bios F8] | [2 x 8GB G.SKILL CL9 Ripjaws PC3-12800 KIT] | [Palit Gamerock GTX1080] | [Creative Sound Blaster PCI-E ZxR] | [Samsung 840 EVO (240 GB) | WDC WD40EFRX 4 TB | WDC WD40ERFX 4 TB | ST6000DM004 6 TB | WDC WD30EZRX 3TB] | WDC WD40EZRX 4 TB | [Windows 10 Professional 64-bit]

  9. #8
    ltkrass
    Gast

    Re: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Viele SSD Hersteller nutzen Intel Speicherchips, aber es soll ja am Controller liegen.
    Meine SSD320/40GiB läuft bis jetzt einwandfrei, trotzdem hoffe ich, dass bald ein Firmwareupdate kommt, schließlich hat Intel beim B2 Stepping Bug auch schnell reagiert.

  10. #9
    F0X1786
    Gast

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Leute, sowas passiert jedem Hersteller mehr. Die Technik steckt noch in den Kinderschuhen und Updates wird sicher bald geben. Auf einer SSD speichert man auch keine wichtigen Daten.
    Wegen solcher lapalie lasse ich mich nicht vom kauf einer Intel-SSD abschrecken lassen.

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2005
    Ort
    D:\Berlin
    Beiträge
    3.408

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    F0X1786

    Wer seine SSD im Business Notebook nutzt, eventuell schon
    Intel Core i5 8600K @4,6 ghz | Scythe Mugen 4 | Gigabyte GTX 1070 G1 Gaming | 16 GB G.Skill DDR4 3000 mhz | Samsung 850 EVO 250 | Gigabyte Z370 HD3 | BeQuiet Straight Power 10 500 Watt | Zowie FK 2 | QPAD MK-50 MX-Brown | ASUS MG248Q | Win 10 Pro x64 1709 | Ubuntu Server 16.04
    Nexus 5X | Android O | Rooted | Adaway


  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    627

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Nach einem Stromausfall sind die Daten weg? Da kann man sich ja gleich ein RAM-Laufwerk besorgen.

    Ernsthaft: Wenn es ein größeres Problem gibt, wird es von nun an untersucht und aufgedeckt. Wenn's Intel nicht macht, dann machen es andere. Aber Intel ist so groß und in dem Bereich geschätzt... Ich denke deshalb, die werden alles tun, um ihr gutes Image zu bewahren.
    Geändert von Second Nick (18.07.2011 um 19:56 Uhr)

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    2.137

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Meine beiden 600er sind beide ziemlich voll und es hinterläßt ein ungutes Gefühl. Ich sichere zwar fast jeden Tag, aber trotzdem. Eine der beiden war gleich nach mehreren Tagen defekt und mußte ausgetauscht werden. Die Dinger waren schließlich nicht billig. Ich hoffe stark, dass man das 8MB-Problem mit einem Firmwareupdate in den Griff bekommt.
    i7-4790K, Asrock Z97 Extreme6, Noctua NH-D15, Gigabyte GeForce GTX 1080 TI, 32GB G.Skill 2400MHz CL10, Samsung 850 Evo 1 TB, 4 x Samsung 850 Evo 2 TB, 1x Samsung 850 Evo 4 TB, Pioneer BDR-S08, Creative Soundblaster X7, Corsair AX1200i, EIZO EV2736, Lian Li PC-V2120X, Windows 10 Pro 64bit

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.939

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Wieso gibt es so viele Stromausfälle?
    Bei uns war in diesem Jahr 2, und die Jahre davor keiner.

    Ich glaube ich werder statt einer INtel 510 lieber die Corsair GT 3 anvisieren. (die rote)

  15. #14
    The Overclocker
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Im Land der Frühaufsteher
    Beiträge
    4.721

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Hmmm SSDs sind halt immer noch nicht ausgereift...

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    229

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Also ich hatte öfters (über 10) Stromausfälle bei meinem Notebook, die Buchse ist wackelig. Meine Intel 320 rennt noch so geschmeidig wie am ersten Tag. *aufholzklopf*
    Hier könnte niemals ihre Werbung stehen!

  17. #16
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    6.014

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Hab das gefühl das SSDs noch nicht richtig ausgereift sind. Immerhin sind SSDs durch das beschissene P/L Verhältniss immernoch nicht richtig im massenmarkt angekommen.

    In 1 bis 2 Jahren sind die SSDs reif und bezahlbar =)

  18. #17
    grünel
    Gast

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Zitat Zitat von soeschelz Beitrag anzeigen
    Das Problem soll übrigens auch (bei bestimmter Firmware) bei den Postvilles aufzutreten.
    Quelle?

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.356

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Zum Glück wurde das noch (einigermaßen) früh erkannt. Man stelle sich das Problem in einem mittleren bis größeren Unternehmen vor. Selbstverständlich laufen dort durchgehend Datensicherungen ab, dennoch ärgerlich.

    Hmm, komisch, bei mir habe ich noch keinen Stromausfall bemerkt, trotz unzähligen Gewittern. Und ohne die 8 AKWs scheints ja au zu gehn!
    Geändert von Fr@993r (18.07.2011 um 20:35 Uhr)
    mGTR: Acer Aspire TimelineX 3820TG | Samsung P2770H | Millenium Laptopstand | Creative X-Fi 5.1 Pro
    DJing: 2x CDJ-800MK2 | Behringer DJX750 | NI Kontrol X1 | NI Traktor A10 | Akai MPK Mini | IKEA-DJ-Booth
    Rumsmaschinerie: Edifier S550 | Teac DR-H300p | 2x SB-CH530A | VP1520D

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    4.749

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Das Problem des 8-MB trat auch schon in früheren Generationen auf, jedoch viel seltener:
    http://communities.intel.com/message/33955

    Die Frage ist, der "8-MB-Bug" schlicht ein Zustand der SSD ist, in welchen sie geht, wenn ein kritischer Fehler auftritt.
    Auffällig ist, dass es scheinbar auch damals erst nach einem Reboot auftrat. Von daher wäre es auch möglich, dass es nach wie vor dasselbe Problem ist...

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2004
    Beiträge
    739

    AW: Intel SSD 320 Series: Datenverlust nach Stromausfall?

    Langlebigkeit und viele Ersatzspeicherzellen? Hatte Intel bis eben auch für den sichersten SSD Hersteller gehalten und dann das. Damit ist die Wahrscheinlichkeit dass meine nächste SSD von Curcial kommt stark angewachsen zumal sie billiger und schneller sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite