1&1 DSL-Flat gestorben !!

N

Neo_Fanton

Gast
Die "echte" DSL-Flat von 1&1 ist gestorben. Das Unternehmen hatte sich bezüglich des Traffics verkakuliert (angeblich)und hat die 5GB Begrenzung wieder eingeführt.
Obwohl 90% der Kunden sowiso unterhalb der 5GB Grenze waren. Wenn das mal kein genialer Schachzug war, die Kunden mal wieder so richtig abzuzocken. Schließlich ist 1&1 ja ein Telekom-Abkömmling, und das sagt ja wohl alles !!
Zuerst werben sie wie die Blöden, und wenn die Kunden angebissen haben, wirds halt wieder etwas teuerer. Zum kotzen !!
Ist Euch eigentlich schon mal aufgefallen, das alles im und rund ums Internet eine einzige kommerzielle Scheiße wird !!
Für jeden kleinen, noch so beschissenen Dienst muss man löhnen. Wo soll das hinführen ?
Der eigentliche Grundgedanke des Internet´s geht verloren. Traurig !!
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Deine Aussage stimmt nicht ganz, es gab es strukturiäle Änderung der Tarifen. Eine vollwertige Flatrate gibt es immernoch, allerdings für 20€ teurer.
Auch sind nicht alle von der Tarifänderung betroffen, ich hoffe meine Bestellung des alten Tarifes gilt immernoch.
 
N

Neo_Fanton

Gast
Das ist ja das Desaster !!
Zuerst locken sie dich mit einem günstigen Tarif, und außerdem 3 Freimonaten, und wenn die Kunden bestellt haben werden die Tarife einach erhöht !!
Zu deutsch: Wenn er erst mal Kunde ist, nutzen wir das aus.
Wir lassen Ihm die Wahl ob er lieber noch 20 € mehr bezahlt, oder sich mit 5GB einschränken lässt.
Das ich aber eigentlich nur Kunde von 1&1 geworden bin, weil ich 20€ für die Flat bezahle, und ich das als super-günstiges Angebot angesehen habe steht offen da.
Da hätte ich gleich zu AOL gehen können.
Übrigens, auch Deine Bestellung wird davon betroffen sein, denn die laufenden Verträger werden umgestellt.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Erst mal abklären für wen die Tarifänderung eigentlich gilt, die Leute die einen Jahresvertrag abgeschlossen haben sollten ihren alten Vertrag behalten können bis zum Auslauf der Vertrags/Jahresfrist.
Werde mal aus eigener Interesse dort anrufen.
Die Personen, die damals die andere Variante der Flatrate gewählt haben mit nur einem Monat Vertragsbindung, denen wird sofort den Tarif umgestellt, die haben ja eh den Recht sofort zu kündigen und können flix den Tarif oder ganz den Provider wechseln.
Die Leute die jetzt nach der Tarifveränderung eine Flatrate wollen, greifen entweder zum Volumenbegrenzten oder zu der teuren Buisness-Flatrate.
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
so wie ich das mitbekommen hab, gehen alle Verträge von "privat-Anwendern" in den Teich. Nur geschäftlich genutzte Flatrates bleiben bestehen.
Aber ich muss Neo_Fanton recht geben. Heutzutage wird man in Sachen Internet/Provider nur noch verarscht - eine reine Abzockerrei. Aber irgendwann finden wir "Kunden" einen Weg, diesen Bullshit zu stoppen.;)
 
N

Neo_Fanton

Gast
Ihr könnt Euch ja bei AOL anmelden, da kostet die DSL-Flat noch 39,- DM !! 12 Monate Laufzeit, das 1. monat frei.
...aber wer will schon zu AOL ??

Und das Ganze kommt mir irgendwie bekannt vor. ("1&1-SuperDLS-Flat")
Die werden die Preise sicherlich auch noch erhöhen :-((

Ansonsten gibt´s nix vergleichbares mehr auf dem Markt.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Habe gerade vor einigen Minuten bei der 1&1-Hotline angerufen aufgrund der Tarifänderung, besondere für meinen Fall.
Da ich zum Glück anfang November für die damalige DSL-Flatrate mit einem Jahr Vetragsdauer (inkl. 3Monate grundgebührenfrei) angemeldet habe und bis jetzt nur eine Auftragsbestätigung bekommen habe ich nichts weiter, habe ich um meinen Status erkundigt.
Also es schaut so aus, wenn ich die DSL-Flatrate von 1&1 bekomme, bekomme ich die ersten 3 Monaten grundgebührenfrei, dannach/oder ährenddessen werde ich persönlich angeschrieben und habe ich die Sonderkündingungsfrist wegen der Tarifumstellung.
Das heisst, ich kann 3 Monate umsonst surfen und dannach kündigen, ohne dass ich weiter an dem 1-Jahresvertrag gebunden bin.
Da mir die 39,xx Euro pro Monat für "nur" eine 768/128kbit DSL-Anbindung etwas uberteuert finde, werde ich wohl zum billigeren oder auch schnelleren Provider wechseln, auch wenn´s teuerer wird.
Für Geld viel ich Leistung.
 
N

NaturalSound

Gast
also was soll der ganze terz? wieso geht ihr nicht zu t-online? ich hab keine probleme kann saugen mit 91,5k upload ist auch ok...
ich hatte ne ISDN Flat bei AOL ich kann euch sagen zu denen geh ich nie wieder !!! im leben nicht! auch wenn die die einzigen auf der welt währen! naja ich wollte auch anfangs zu 1&1 gehen aber wegen den 10DM weniger? nö! nacher haste wenger bandbreite usw...
 

Muya

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
113
Sehe ich das richtig, daß mit "5 GB Übertragungsvolumen" down- UND upload gemeint sind? Wenn ja, dann: F**K! (Sorry)
Ich würde ja auch zu T-Online wechseln, nur leider "bezahlt" 1&1 momentan meine homepage und ein e-mail Postfach mit 15 MB pro mail sind ja auch nicht zu verachten. Was kosten denn 100 MB Speicherplatz bei einem anderen provider?
Verdammte Zwickmühle!

C´ ya!
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Meine DSL-Bestellung scheint nun doch nach langen Irrwegen endlich bei der Telekom angekommen zu sein.
Hier mal der Stand meines Telefonanschlusses von TDSL-Info:
"der port wird am 10.12.01 geschaltet, eine gute woche drauf wird die hardware geschickt"

Ho ho ho, das wird ein nettes Weihnachten. :D
 
Top