News 10-nm-CPUs: Intel Ice Lake nimmt mit 28 Watt TDP die 4-GHz-Hürde

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.293
Zwei Monate nach der Vorstellung der neuen Ice-Lake-Architektur ohne konkreten Produktbezug sind jetzt die ersten elf CPUs auf Basis der ersten 10-nm-Plattform offiziell. Auch eine CPU mit über 4,0 GHz Turbo-Takt wird es demnach geben, allerdings nur mit 28 Watt statt 15 Watt TDP. Das war erwartet worden.

Zur News: 10-nm-CPUs: Intel Ice Lake nimmt mit 28 Watt TDP die 4-GHz-Hürde
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.634
Selbst der zweitschnellste von denen ( Intel Core i7-1065G7 ) dürfte meinen Haswell i7 4770K ein- oder sogar überholen. Und das dann bei 25W TDP - also grob 1/4 der TDP. Nicht schlecht. Sowas könnte ich mir auch sehr gut als Hosentaschen Computer vorstellen zum überall hin mitnehmen :)
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.963
@benneq ÄÄHHH, nein. Sobald du 4+ Threads belastest bricht diese 15W CPU dermaßen ein, dass dein 4770K wie ein Ufo daneben aussieht. Auch bei (irrelevanter) Singlecore Last fehlt der Takt und deine Haswell CPU sollte schneller sein.

PS: Auch die 28 W TDP CPU wird sehr viel langsamer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.579
Selbst der zweitschnellste von denen ( Intel Core i7-1065G7 ) dürfte meinen Haswell i7 4770K ein- oder sogar überholen.
Nein, schau dir die Vorgänger an und wirst sehen das zwischen einer solchen 15-, 25- und 28-Watt LP-CPU einem 4770K nicht gewachsen ist.

Bei Last auf einen Kern kommen sie ggf. in Schlagdistanz, halten aber selbst da den max. Turbo nicht lang genug um mit einer Desktop-CPU zu konkurrieren.
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.634
@JJJT Deswegen hatte ich ja die von Intel angepriesene 25W Konfiguraton der 15W Chips erwähnt. Das werden am Ende sicherlich auch nur 2,0 - 2,2 GHz sein. Aber dann kommen ja noch die Architekturverbesserungen von Skylake und Ice Lake. Mit ganz viel Gutglauben und Daumen drücken sollte also eine 3,0GHz Haswell CPU erreicht werden können. Ist dann auch nicht mehr all zu weit von den 3,7GHz des 4770K entfernt.

@RYZ3N Wie auch immer. Bin auf jeden Fall gespannt was die Benchmarks am Ende sagen. Abwarten und kühles Bier trinken :schluck: Die letzten chinesischen Leaks sprachen ja sogar von "bis zu 40% mehr Performance gegenüber Skylake" (im CPU-Z Benchmark).
 
Zuletzt bearbeitet:

emulbetsup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
311
@benneq
Naja, die tdp bei Intel bezieht sich immer auf den Basistakt. Sprich bei 15 Watt hast du 1,3 GHz auf allen Kernen und das ist deutlich langsamer als dein prozzi.
Exakt! Die Überschrift ist den Tastaturverschleiß nicht wert mit der sie getippt wurde, da TDP und Turbotakt nichts miteinander zu tun haben, die Überschrift aber einen solchen Zusammenhang suggeriert.
 

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.390
Reichen da wirklich 8MB L3 Cache aus? Komme mir vor wie 2006 :freak: nur dass es 13 Jahre her ist die selbe Leiher
 

pockic

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
202
@CB: Ist jetzt in all diesen CPUs Thunderbolt 3 mit bis zu 4 Ports integriert wodurch der Zusatzchip nicht mehr benötigt wird?
WiFi 6 sollte auch (zum Teil) integriert sein, oder?
 

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.233

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.726
Warum macht Intel mit der Verarsche nicht immer weiter? Weil Basis Takt = TDP, und diesen kann man ja fast beliebig runterschrauben, weil er ja eh nie anliegt.
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.634
@aklaa Das ist genau so viel Cache pro Kern wie ein i9 9900K hat. Und der Ice Lake hier ist ja nicht mal ein Desktop Prozessor. Wo wir dann direkt beim nächsten Punkt wären: Stromverbrauch, Abwärme und Chipfläche. So ein Cache erzeugt davon extrem viel. Also wird man ein gesundes Gleichgewicht finden müssen, um gleichzeitig noch möglichst viel Takt rausholen zu können.
 

Chismon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5.144
Hm schade, dann wird das wohl nichts mit erhofften Ice Lake CPUs/neuen iGPUs bei den kommenden Microsoft Surface Produkten - wie es aussieht - denn die duerften mit etwas Glueck ja schon im Oktober praesentiert werden und erhaeltlich sein (zumindest in den USA) und Ice Lake CPU Geraete sollen laut Artikel ja erst zum Weihnachtsgeschaeft in die Laeden kommen ... hoffen/warten auf AMDs Renoir APUs (fuer ein neues/besseres Surface Go 2)?
 
Zuletzt bearbeitet:

hemmi1982

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
208
Vielleicht sollte Intel einfach den 10nm Prozess überspringen.
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.634
@Chismon Da würde ich (noch) keine voreiligen Schlüsse ziehen. Apple und Microsoft sind ja keine Kleingärtner und es wäre nicht das erste mal, dass Intel die ersten Chargen exklusiv an einen Kunden verkauft, statt sie auf dem freien Markt anzubieten.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.847
So wie ich das verstehe sind die CPU nur "langsam", weil ein Laptop oder Tablet nicht über die entsprechend notwendige Kühlung verfügt.

Aber wieso verwendet man nicht solch eine CPU mit einem vernünftigen Kühler in einem vernünftigen Gehäuse bei vollem Boost?
 
Top