1000 fragen zum celeron400...

Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
4
#1
naja ganz soviel sinds nicht.
1) wer hat erfahrung mit dem übertakten von so nem teil? sind 600mhz mit nem ordentlichen lüfter drin?
2) wenn nein was geht dann zirka
3) wenn ja was muß ich beachten z.B. V-core hoch oder so
4) kann mehr passieren außer abstürze wenn das board ne temperaturüberwachung mit automatischer ausschaltung hat?
wollt noch was aber fällt mir gerade nich ein vielleicht kommts wieder mal sehn
 

giftmischer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
4
#2
weiß denn keiner ne antwort?!

mir ist gerade noch ne frage eingefallen:

wieviel grad verträgt so ein celli etwa? z.Z läuft er mit standartlüfter bei 500mhz mit ca. 48°C unter voller belastung stabil. ist das zu viel?

bitte, bitte gebt lebenszeichen auch wenn ihr nix genaues wisst.
 
P

P R E M U T O S

Gast
#3
also meine beiden 466er laufen im moment auf 581 bei einer temperatur von ca. 32-35 grad bei volllast. je nach zimmertemperatur ist das unterschiedlich. die Vcore hab ich auf 2.1V stehen. ich glaube sogar das ich weiter takten könnte habe aber im moment kein bock dazu, weil mir das voll und ganz ausreicht.
 

giftmischer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
4
#4
danke für die prompte antwort. hast du einen speziellen lüfter drauf oder nen boxed-lüfter? mein celli läuft schon bei normaltakt zwischen 35 und 43°C unter vollast
 
P

P R E M U T O S

Gast
#5
Erstmal hab ich zwei beschissene Golden Orb auf meine Cels und zweitens besteht mein rechner nur aus Gehäuselüftern könnte man sagen. das is relativ lustig weil wenn man vorne in ein luftschlitz eine zigarette reinsteckt raucht mein rechner die auf!!!
 
Top