128MB nur 64MB

CokeMan

Banned
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.254
(':(') (':(') (':(')

Ich hab mir letztens 128Mb bestellt,
nach dem einbau wurden aber nur 64 Mb angzeigt,
habs auf 2 Boards getestet.
Der Speicher ist noname, meine Frage ist jetzt, kann
man irgendwo auf dem Speicher oder im Bios ablesen
wieviel es nun wirklich sind, oder wurde ich beschißen ?

_____________________

Danke im vorraus
 

Kaethe

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
970
Da wird der RAM Baustein wohl kaputt sein.
Das kannste dann auf 10 Boards testen.
Wird sich nix ändern. :D
 

John Doe

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.023
...oder du wurdest besch*ssen und es sind nur 64mb. kuck mal genau auf den baustein!
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Stimmt entweder das Modul ist nicht in Ordnung. Oder du hast absichtlich oder unabsichtlich ein 64MB Modul bekommen. Würdes es sofort reklamieren.

JC
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Hast du einen Pentium mit SD-RAM??

Wenn ja, besteht die Möglichkeit, dass du ein Modul mit 2Speicherbänken bekommen hast.

Die werden nur von VIA-Chipsätzen richtig erkannt, unter Intel wird dann nur die erste Bank erkannt.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Wahrscheinlich ist, dass du einfach nen falschen Riegel erwsicht hast...Aber wie DriztDoUrban richtig andeutet, kann es auch sein, dass du ein intel-board hast, welches mit 256Bit-Speicherbänken nicht zurechtkommt und nur 128Bit erkennen...
Wieviele Speicherchips sind denn auf dem Speicher drauf ?
 

Crow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
277
Ich glaube eher das es an deinem Board liegt.Es erkennt den Speicher nur einseitig.
 

CokeMan

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.254
Ich hab nen Via KT 133 A Board, und somit würden die Intel probs.
schon mal weg fallen.
Aber wies einer ob mann am Speicher selbst erkennen kann wieviel,
also 128 oder 64 MB hat.
oder soll ich gleich Bei KM Elektronik, wo ich den Speicher gekauft habe anfragen ?
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Bei allen Speichermodulen, die ich bei K&M gekauft habe - und das sind einige - waren die Spezifikationen stets auf einem Aufkleber aufgedruckt.
Wenn Du den Riegel schon in zwei Mainboards mit gleichem Ergebnis getestet hast, tausch' ihn einfach um.
Was den Umtausch betrifft, habe ich durchweg gute Erfahrungen mit K&M, die machen da nicht viel Federlesen.
Du solltest damit aber nicht ewig warten, sondern sofort handeln.
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Da kann ich HaPeLo nur zustimmen. Einfach umtauschen bei K&M. Hatte bei den bisher auch keine Probleme. Hatte mal ne defekte Grafikkarte von den bekommen. Wurde anstattslos umgetauscht.

JC
 

gremlin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
77
speichertest

Original erstellt von CokeMan
Ich hab nen Via KT 133 A Board, und somit würden die Intel probs.
schon mal weg fallen.
Aber wies einer ob mann am Speicher selbst erkennen kann wieviel,
also 128 oder 64 MB hat.
oder soll ich gleich Bei KM Elektronik, wo ich den Speicher gekauft habe anfragen ?
wenn du "normalen" sdram klappt das progi, bei ddr ram gehts leider nicht...
unter http://www.heise-online.de/ct/ftp/ctspd.shtml kannst du dir ein progi runterladen, installieren und prüfen, was du für speicher hast, wie schnell und ob der eeprom fehlerfrei ist..

cu
 

CokeMan

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.254
Hi leute ich hab Getestet und gleich nach der Installation
des Progr. eine Fehlermelducng bekommen,
Das heißt, der Speicher geht zurück mit Screenshot.
ich meld mich wenn der neue Speicher, dann hofentlich
128 Mb zurück kommen.

128 = 64 ----> :mad:
128 = 128 ----> :)
128 = 256 ----> :D
 
Top