News 2,5" Festplatte mit 10.000 U/min

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Seagate hat auf dem IDF die erste Festplatte im 2,5" Format mit 10.000 U/min vorgestellt. Die auf den Namen "Savvio" getaufte Festplattenserie ist hauptsächlich für den Einsatz in Servern mit Platzmangel gedacht.

Zur News: 2,5" Festplatte mit 10.000 U/min
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Wahnsinn, 10.000 U/Min mit einem 2,5" Laufwerk.
Leider läßt sich auf seagate.com noch kein Datenblatt zur Savvio finden.

Bye,
 
M

MoF

Gast
Hoffentlich is das ein Anstoß, die 2,5"-Festplatten in Desktop-PCs durchzusetzen.
 

Daywalker

Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
2.819
kannst auch wakü an die hdd machen dann passen sie au in nen 3,5 schacht
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.746
Gibts schon nen Preis ?

Und gibts überhaupt schon SAS Controller ?
 

TropfTanga

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
198
kenn mich jetz da net so aus, aber wird 2,5" net in notebooks verwendet? ich bräucht nämlich in ca nem jahr mal ne schnelle Festplatte mit ordentlich speicherplatz...in meinem Cyberbook;
meine aktuelle hat grade mal 40GB mit 4200 U/min..., und wenn die 64-bit games rauskommen, dann möcht ich schon nen HD haben, der auch ordentlich performed ;P
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
schwätz net, ne 2,5" Platte kannste ohne Probs in nem 3,5" Schacht mit Wakü kühlen! Habs doch auch schon vor ner Zeit gemacht und hat super geklappt!

MfG Kim
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
@Green Mamba:

Meines Wissens nach sind in den Raptoren Plattern kleiner als 3,5" verbaut, 2,5" Plattern sind es jedoch nicht. Die werden für 15K Laufwerke verwendet.

@TropfTanga:

Wie wäre es mit der Hitachi Travelstar 7K60? 7.200 U/Min, 60 GB Kapazität. Klick


Bye,
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
Wieso soll man bitte 2.5 Zoll Platten anstatt 3.5 Zoll Platten in Desktops einbauen? Auf Wasserkühlung pfeif ich und auf die Performance will ich nicht verzichten!
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
seit wann sind 2,5" Platten zuverlässiger ?
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.746
Und seit wann sind die prinzipiell leiser ?

Das trifft doch wahscheinlich nur bei den 4200 rpm Platten zu, mit Sicherheit nicht mehr, wenn die auch mit 10000rpm laufen.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.229
ich würde schon sagen zuverlässiger, da der lesekopf weniger arbeiten muss durch kleinere scheiben und dadurch die abnutzung geringer ausfällt. deshalb zuverlässiger und längere laufzeiten. das die dinger lauter sind ist jawohl klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rattle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
320
Jo, die wird mit 10K Umdrehungen einen schönen Lärm veranstalten... nein danke!
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zuverlässiger, weil für 2,5"-Festplatten andere Bedingungen herrschen. Sie werden in Notebooks durch die Gegend getragen, irgendwo angestoßen, die Lage verändert, und das im laufenden Betrieb! Die Dinger werden härteren Dauertests unterzogen als Standard-IDE-Platten (SCSI natürlich noch mehr). Wem ist in letzter Zeit mal ne Notebook-Festplatte abgekackt?
Das leiser korrigiere ich mal auf die Dinger mit 4.200 U/min.

Gruß
Morgoth
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
heisst es nicht "mean time _before_ failure"? die zeit zwischen 2 Fehlfunktionen anzugeben wär ja irgendwie unnütz...

und ich glaub nicht, dass eine 10.000rpm Platte im Notebook nicht zu heiss wird. (Am besten wenn noch ein P4 3,4GHz daneben arbeitet) :D

just my 2 cents worth...

cu phyre
 
Top