2 Netzwerkkarten, 1. IN- 2. OutPUT

LAN-LORDS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
311
Hallo alle zusammen,
ich wollt mal nachfragen ob es geht, wenn ich 2 Netzwerkkarten in einem PC habe das die erste den daten INPUT und die zweite den daten OUTPUT
steuert!? Funktioniert so etwas, da ja bestimmt alle beide Karten die gleiche IP haben müssen ......
Also danke schonmal
 
G

Green Mamba

Gast
ne andere frage, warum willst du sowas machen? eigentlich können alle nic´s sogenanntes full-duplex. das heißt es kann gleichzeitig mit voller geschwindigkeit in beide richtungen übertragen werden. ;)
 
G

Green Mamba

Gast
nee, "normalerweise" lese ich erst mal bevor ich sowas machen. ;)
hier sollen sich 2 netzwerkkarten die in- und output-aufgabe teilen, im anderen thread sollen 2 nic´s parallel betrieben werden. ein kleiner aber feiner unterschied! :D
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Aber logischerweise ist der Verweis auf den anderen Thread ja folgerichtig... wenn er schon nicht den In und Output aufteilen kann, um die Performance zu verbessern, dann kann er die Karten ja auf ne andere Art und Weise zusammenarbeiten lassen, oder? ;)

Wie du siehst, liegt die Wahrheit mal wieder irgendwo in der Mitte und sollte sich.... JETZT treffen :D
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743
@LAN-LORDS:
Ich würde mal behaupten, dass das nicht geht, vom Sinn mal abgesehen.

Prinzipiell sehe ich überhaupt keinen sinnvollen Grund für ne 2. Netzwerkkarte in nem PC@home. Egal ob als Desktop oder DSL-Router.
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.676
das ist wie im internet saugen. man kann nie mit fullspeed saugen, da (theoretisch) mindestens 0,1kb zur nachfrage gesendet werden MUSS. netzwerk funzt immer mit in/out an einem anschluss. auch drucker, mäuse, etc arbeiten so. das einzige was möglich ist: infrarot. aber das ist ein speed wie standleitung + aol :) :) :) :)

mfg firexs
 
G

Green Mamba

Gast
wovon redest du da?
meinst du die akk-pakete die als ankunfts-bestätigung beim datenempfang im internet gesendet werden? das ist auch nur bei tcp-verbindungen notwendig, und nicht generell.
was hat das ganze mit infrarot zu tun? und was meinst du mit standleitung + aol? :freak:
peripherie-geräte arbeiten sicherlich nicht mit bestätigungs-paketen! das ist unsinn. wäre wohl auch mehr als überflüssig bei der verwendeten anschluss-topologie!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
peripherie-geräte arbeiten sicherlich nicht mit bestätigungs-paketen! das ist unsinn. wäre wohl auch mehr als überflüssig bei der verwendeten anschluss-topologie!
Dafür ist die IRQ Verteilung zuständig und hat wohl weniger mit dem Netzwerk zu tun.
Prinzipiell sehe ich überhaupt keinen sinnvollen Grund für ne 2. Netzwerkkarte in nem PC@home. Egal ob als Desktop oder DSL-Router.
Warum nicht, man hat 2 Netzwerke, womit man mit verschiedenen IP Adressen arbeiten kann. Die eine Karte ist im Inet, die andere versendet Daten im Homenet. Also werden doch beide Karten auch unterschiedlich genutzt, wenn sie in einem verteilten Netz angesprochen werden.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743
IPs sind aber noch kein Grund für 2 NICs, du kannst auch 50 IPs auf eine Karte legen.
Und Inet und Lan zu trennen ist auch meist sinnlos, sobald du PPPoE benutzt hast du im System nen anderen Adapter falls du da Sicherheitsbedenken hast und Windows Share und Co abstellen willst. Oder connectest du direkt über Ethernet zum ISP oder brauchst für DSL volle 100 MBit ?
 

LAN-LORDS

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
311
war ja auch nur ne frage!!! najut dann eben nich!!!
weil ich halt so vieeeeeeeeeel von den dingern rumliegen :D habe
 
Top