News 2004 bereits zehn Mio. LCD-Fernseher

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Der weltweite Markt für LCD-Fernseher befindet sich im steten Aufwärtstrend. Laut Angaben von CE Wang vom texanischen Marktforschungsinstitut DisplaySearch sollen im laufenden Jahr über zehn Mio. der hochwertigen TV-Geräte abgesetzt werden.

Zur News: 2004 bereits zehn Mio. LCD-Fernseher
 
M

Mr. Snoot

Gast
Wieso kauft man sich wegen einem Sportevent einen LCD-Fernseher? Ein CRT-TV bietet meiner Meinung nach immer noch das beste Bild und ist weitaus billiger. Geräte mit 100Hz, 16:9 Format und flacher Bildröhre werden einem fast schon nachgeschmissen.

Sofern ich genug Platz habe den Fernseher ins Zimmer zu stellen und ihn nicht an die Wand/Decke hängen muss ist ein CRT für mich erste Wahl.
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Tja... nur weil etwas neu ist, muß es nicht besser sein. Verzögerter Ton, blinkwinkelabhängiges Bild,
usw... Stimmt schon, den LCD/TFT-Bildschirmen gehört die Zukunft. Aber momentan wird hier doch
nur halbfertige Technik auf den Markt gepusht, damit sich der Verbraucher für teures Geld neue Geräte
kauft, glaubt er würde was ganz besonderes und tolles bekommen, und nebenbei noch den Betatester
für die Industrie spielt. Mein persönliches Fazit: TFT/LCD? Sicher doch, kauft Leute, kauft wie die
Verrückten! Ich zieh' dann in 2 Jahren nach, wenn die Technik über ihre Kinderkrankheiten hinweg ist
UND weniger kostet. :D

-Ronny
 

Tannenschnaps

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
11
#2

Klar. LCD Fernseher haben garkein 100 Hz nötig wie die Flimmerkisten und 16:9 gibts da ja wohl auch. Vonwegen Bildqualität: Schonmal versucht HDTV auf som Röhrenoschi anzugucken?

In Zukunft gibts dann OLED's da brauch ich mir dann erst recht nicht son Klumpen ins Wohnzimmer schleppen.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.974
Der Wichtigste kaufgrund ist eigentlich nur die flache und das auch eigentlich bessere Bild.
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
im moment sind die ultra flachen dinger noch viel zu überteuert! das preis/leistungs-verhältniss stimmt da auf keinen fall!
für die EM bzw nächste WM hab ich mir überlegt nen beamer zu holen... da bkomme ich für mein geld einiges mehr geboten (neben meinem normalen fernseher versteht sich :) ).
 

Tannenschnaps

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
11
#3

Naja also mittlerweile gibts auch TFT's mit 180° Blickwinkel ;)

Ich stell mich normalerweise eh nicht mit andern Leuten im Halbkreis vor nen Fernseher um was anzugucken...
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zitat von Tannenschnaps:
Klar. LCD Fernseher haben garkein 100 Hz nötig wie die Flimmerkisten und 16:9 gibts da ja wohl auch. Vonwegen Bildqualität: Schonmal versucht HDTV auf som Röhrenoschi anzugucken?
Es gibt auch wahnsinnig viele LCDs/Plasmas, die echtes HDTV beherrschen. Meistens sind sie nur HDTV-fähig, was soviel heißt wie: da sitzt ein Chip drin, der ankommende HDTV-Signale auf die native Auflösung herunterrechnet - und die ist häufig immer noch Wide-NTSC mit 480 Zeilen.

Da gebe ich mir lieber einen Loewe Aconda, 80er Bild, 100Hz, echtes HDTV. Ein besseres Bild gibt es im Moment nicht. Ach ja, wer interessiert ist: das Standmodell mit Autolackierung und integr. Subwoofer (der Klang braucht sich nicht hinter einer ordentlichen HiFi-Anlage zu verstecken) kostet aktuell 2500€, UVP 4200€. Wenn das kein Schnäppchen ist.

Zu Deinen anderen Posts: 180° Blickwinkel sind ja ganz toll. Ich kann also komplett danebensitzen, und trotzdem noch etwas sehen. Prima.
Diese Blickwinkelangaben sind vollkommen unnütz, wenn da nicht beisteht, um wieviel dann der Kontrast abgenommen hat. Ich muss allerdings sagen, dass die LCD-Technik sehr viel besser geworden ist, in dem Bereich.

Aber sie haben immer noch ihre Probleme: bei Bewegungen werden sie unscharf, und wenn man nicht den optimalen Abstand vom Bildschirm einhält werden sie sehr pixelig.

Mal ein wenig Pro&Contra für LCDs, Plasmas, Röhren:

LCDs:
Pro:
- flach
- energiesparend
- langlebig
- kontrast- und leuchtstark
- entspiegelt

Contra:
- pixeliges Bild
- Bewegungsunschärfe
- Blickwinkelabhängig
- schlechter Ton

Plasmas:
Pro:
- flach
- kontrast- und leuchtstark
- große Bilddiagonalen möglich

Contra:
- hoher Energieverbrauch
- pixeliges Bild
- Bewegungsunschärfe
- schlechter Ton

(gute) Röhren:
Pro:
- wesentlich besseres Bild als bei Plasmas und LCDs
- ordentlicher Klang

Contra:
- groß und schwer
- nicht so große Bilddiagonalen wie bei Plasma und LCD möglich
- hoher Energieverbrauch

Das mag sich jetzt wie die beste Werbung für LCDs anhören, ist sie aber nicht. LCDs gehört vermutlich die Zukunft bei Fernsehern, Plasmas bei Präsentationsgeräten (Werbung an öffentlichen Plätzen), Projektoren die Großbildfraktion.

Aber RonnySteele hat es richtig ausgedrückt: sie sind einfach noch nicht so weit.

Noch mal ein Tip an dieser Stelle:
Loewe hat sich gewaltig verspekuliert und zu spät mit dem Einkauf von LCD-Displays begonnen; jetzt wollen sie ihre Röhrengeräte loswerden und verramschen die. Wer also noch einen richtig guten Fernseher für wenig Geld haben möchte: zugreifen, bevor es zu spät ist.

Gruß
Morgoth
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
hab seit nem halben jahr ein 16:9 lcd-tv von phillips, hat 800€ gekostet und bereue es nich - meine Augen danken es mir ;)
 
Top