4 jahre beziehung - wie schlussstrich ziehn?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
194
Hi,

Eher unerfreuliches und untypisches forenthema, aber hier bekommt man immer sehr schnell antwort und naja, denke auch das ich hier sehr unparteiische und neutrale meinungen bekomme.

Jedenfalls möchte ich meine beziehung beenden, die jetzt ziemlich genau 4 jahre, sagen wir "gehalten" hat... Ich bin der männliche part.
Eigentlich läuft es schon ca. zwei jahre nicht gut, richtig die luft raus ist seit nem halben jahr oder so. Wir streiten uns nur, sie ist sehr dominant, geht kaum mehr auf mich ein und naja, einfach total kalt. Und wenn ich mir schon gedanken übers schlussmachen mache, gibts kein zurück mehr denke ich. (haben auch oft schon kurz vorm ende gestanden und so)

Zurückblickend hätte der schritt viel eher geschehen müssen, aber ich wollte es nie aufgeben, da ich auch (leider) jemand bin, der sich für eine beziehung fast komplett aufgibt und nur für den partner lebt. Damit soll auch schluss sein.

Naja jedenfalls weiss ich nicht wie ich das ganze beenden soll, habe tierisch angst davor.

Ich hoffe ihr könnt mir bissl helfen.


Mfg
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Zitat von Hildabrötchen:
Naja jedenfalls weiss ich nicht wie ich das ganze beenden soll, habe tierisch angst davor.

Mit deiner Freundin drüber reden wär ne gute Idee.

Es gibt nun mal im Leben haufenweise unangenehme Dinge. Also bringst hinter dich. Was erwatest du hier? Keiner kennt dich, keiner kennt deine Situatuion und keiner kennt deine Freundin. Was soll man da für Tipps geben?
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.643
ich hab mal gehört, dass man heutzutage sein facebook-account auf "single" setzt... :D

btw. wie wäre es mir REDEN? anstatt deine argumente hier vorzubringen, solltest du das einfach deiner zukünftigen ex sagen.
 

rainerkk

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
Ich würde sowas nie lange hinaus ziehen.

Es wird sich an der Beziehung nichts mehr ändern. Und je länger du das schiebst, desto komplizierter wird die Beziehung.

Schlussstrich ziehen würde ich sagen.
 

edybero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
287
Zitat von Reuter:
Keine Kumpels mit denen du über sowas reden kannst? :rolleyes:

Sowas hilft einen wirklich nicht weiter -.-

@ Topic :

Ich denke, dass es sich in Zukunft auch nicht mehr viel ändern wird. Aus der Beziehung wurde der letzte Saft ausgepresst. Ruf jetzt deine Freundin an und sprich sich darauf an. Falls sie weiterhin so stur & Dominant bleibt, gibts nichts anderes übrig als schluss zu machen.
Glaub mir. Sie ist nicht die einzige.
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.459
da sie in den letzten jahren immer die dominierende rolle einvernommen hat, ist es ganz klar, dass du angst hast. abr nimm dich zusammen und sagst was sache ist. sag ganz klar, das du in diesem moment das sagen hast. sie soll dir zu hören. wenns soweit ist erklär ihr warum.
wenn es ihr nicht interessiert, dann ignorierst du sie aktiv und gehst einfach und lass den brief dänn du geschrieben hast fallen. ich weiß, dass mit dem brief klingt dämlich. aber wenn sie nicht zuhört, dann muss sie eben lesen. darin steht alles was nicht gepasst hat etc.
 

Hildabrötchen

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
194
Es is ja nicht so als käme das jetz aus heiterem himmel von mir, ich habe ihr natürlich bestimmt schon zehn millionen mal meinen standpunkt und meine gefühle dargelegt, aber sie ist scheinbar nicht in der lage sich zu ändern, oder ich bin es ihr nicht wert, keine ahnung... Jedenfalls predige ich schon zwei jahre das ich es so nicht mehr möchte, mein fehler war nur es erst jetzt beenden zu wollen...

Dennoch fällt es mir sehr schwer, es war ja mal grosse liebe, logisch... Heute ists nur noch gefühlskälte...
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.459
2 jahre lang hast du's ausgehalten. willst du nochmal 2 jahre lang dasselbe erleben? reiß dich zusammen..
 

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.970
Wohnt Ihr zusammen ? Wenn ja . Auf wem ist der Mietvertrag ausgeschrieben ? Wenn auf Dich setz se vor de Tür . Pack Ihre 7 Sachen zusammen , stell se vor de Tür und wenn Sie denn kommt , klingelt und frag was das soll sagste Ihr halt es ist Schluß . Und wer nicht hören will muss fühlen . Vielleicht begreift Sie es so ja besser wenn se Dir schon nicht zuhört . Soll se halt zusehen wo se denn unterkommt , pennt usw. .

MfG



Yiasmat
 

Hildabrötchen

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
194
Ne wohnen nicht zusammen zum glück, von daher relativ unkompliziert eigentlich.

Trotzdem hab ich halt angst vor der auseinandersetzung, wills aber auch ned per sms oder so machen...

Es is ja auch nich so das ich denke nie wieder ein mädchen zu finden aber naja, die angst is da
 

bennyyy

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
648
war yiasmat nicht der der nicht mit anderen mitfühlen kann? aus dem einzelgänger threat?
auf den würde ich nicht hören.


ganz ehrlich? sprich dich mit ihr aus. aber nicht am telefon. Triff dich mit ihr und beretet alles. so würde ich es machen. wenn du nicht glücklich bist sollte sie das ja auch merken.


das müsst ihr unter euch klären. da kann sonst niemand helfen.
 

rainerkk

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
Zitat von Yiasmat:
Wohnt Ihr zusammen ? Wenn ja . Auf wem ist der Mietvertrag ausgeschrieben ? Wenn auf Dich setz se vor de Tür . Pack Ihre 7 Sachen zusammen , stell se vor de Tür und wenn Sie denn kommt , klingelt und frag was das soll sagste Ihr halt es ist Schluß . Und wer nicht hören will muss fühlen . Vielleicht begreift Sie es so ja besser wenn se Dir schon nicht zuhört . Soll se halt zusehen wo se denn unterkommt , pennt usw. .

MfG



Yiasmat

Geil, genau so muss mans machen. Aber die wenigsten haben dicke Balls!!!
 

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Sory Yiasmat, aber sowas ist unterste Schublade. Mal im Ernst, für sie ist es sicherlich auch so ein Schock, und wenn man es auf diese Art und Weise macht - nunja. Im Regelfall sind wir doch alle vernünftige Menschen.

Sowas gehört sich nicht.

Ich würde an deiner Stelle, TE, einfach hingehen und sie auf die Probleme in der Beziehung ansprechen. Wenn sie es ähnlich sieht, kommt ihr mit Glück versöhnlich aus der Sache raus. Notfalls trennst du die Beziehung halt einseitig. Aber so einen Blödsinn mit Sachen vor die Tür stellen ist inhuman.
 

cody tucker

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
59
Grüss dich, Hildabrötchen,

um ein Gespräch, in welchem du den Schlusstrich bekannt gibst -also mit Ihr ein letztes mal kommunizierst - wirst du nicht vorbeikommen.

Zitat von Hildabrötchen:
Jedenfalls predige ich schon zwei jahre das ich es so nicht mehr möchte, mein fehler war nur es erst jetzt beenden zu wollen...
Wie kommt der plötzliche Sinneswandel, wenn ich fragen darf? Bist du vielleicht neu verliebt?


Viele Grüße,

cody
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.646
Hey Hildabrötchen,

es ist natürlich immer recht schwer sein bisheriges aushallten oder kämpfen oder was auch immer aufzugeben, aber das hört sich so an als wenn die zeit dafür gekommen ist, da stimme ich dir und deinem entschluß 100% zu.

Wenn du von einer Frau Kälte bekommst oder sie spürst und dann noch ein Mensch bist wie du schreibst der sich für eine Beziehung aufgibt oder der Part bist der alles gibt…. Ganz mies

Wenn du wie gesagt jahrelang der jenige warst der immer nur gibt und sich aufgibt kriegst du dieses Bild von dir in den Augen deiner Freundin eh nicht mehr weg.

Ich würde einfach so richtig ruhig und cool mit ihr reden und sagen das die beziehung für dich beendet ist. Dann steh auf und geh angst brauchst du doch nicht zu haben.

Da der entschluß für dich feststeht lass dich auf keinerlei diskusion ein. Geh einfach ohne sie anzubrüllen oder sowas bleib lässig. Da sie wie du schreibst und es sich anhört mit so einem verhallten niemals rechnen wird, wird sie eh platt sein.:o

Und Hey glaub mir eins singel sein und seinen Selenfrieden zu haben ist fast durch nicht zu ersetzen. Esaiden durch eine Perfekte Beziehung. Meine Meinung. Und das mit dem Brief finde ich auch gut wenn sie dir nicht zuhören will.

Wünsche dir viel Glück und kraft. Und denk mal nur an dich.;)

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

Hildabrötchen

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
194
Danke für die tipps.

Nein ich bin nicht frisch verliebt, es ist wohl so wie mit dem rauchen, man wacht eines tages auf und denkt sich "ich will es nicht mehr"...

Das denk ich bei meiner beziehung zwar schon länger aber jetz bin ich felsenfest überzeugt das es nicht mehr anders geht.

Ich werd hier ma reinschreiben wie es gelaufen ist.
Mfg
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.643
auch eine möglichkeit wäre, eine trennung auf zeit zu vereinbaren. dass würde aber nur sinn machen, wenn du noch perspektiven für die beziehung siehst.
 

Bad Mo-Fo

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.628
Dein Eröffnungspost ist doch inhaltlich her ein guter Schlußstrich!

Wenn die Beziehung wirklich so "kalt" war, dann musst du sie emotionslos und argumentativ beenden, als ob du ein Arbeitgeber wärst und dem Bewerber/Angestellten sagst "So läuft das nicht, und zwar aus dem und dem Grund" ohne auf die Tränendrüse zu drücken, ohne Angst zu zeigen oder ihr das GEfühl zu geben einen kleinen Racheakt gestartet zu haben.
Wenn dir etwas ernst ist, musst du auch mit dem Ernst handeln und rüberkommen.

Wenn du Angst davor hast wie sie reagiert oder was sie dir an den Kopf wirft, dann ist das doch nur ein weiterer Beweis dafür dass die Frau dich scheiße behandelt hat.
Gib ihr nicht die Gelegenheit dich noch irgendwie in dem Moment fertig zu machen oder zu beschimpfen.
Leider weiß sie ja schon dass sie die Hosen an hat, daher wird sie sich auch alles erdenkliche tun um dir deine Position klarzumachen in welche du ihrer Meinung nach gehörst.

Die Argumente wieso du kein Bock mehr auf den Shit hast, hast du ja genannt und sie berechtigen einen Schlussstrich.

In Zukunft, kannst du solchen Entwicklungen aus dem Weg gehen, indem du dir Bewußt bist und es dadurch auch dem Partner zeigst, dass du ein für dich selbst entscheidenendes Individuum bist welches nur für gute bzw lohnenswerte Entwicklungen Kompromisse eingeht, keine Klammer-verhalten zeigst, dich nicht unterordnest oder ähnliches.
Sei ein "Mann", oder die Frau übernimmt diese Rolle für dich und du wirst zur Maus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top