40€ DVD-Laufwerk - Aopen oder Samsung oder egal?

Flipstar

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Will mir gerne ein DVD-Laufwerk zulegen, da mein altes vor über nem halben Jahr abgeschmiert ist. :(
Das ganze auch in Hinsicht auf zb Farcry.

Jetzt hab ich beim Saturn mehrere Modelle gesehen, und die billigsten waren einmal von Aopen und dann von Samsung, für jeweils 40€.

Mir ist nur wichtig, dass das Laufwerk DVDs sauber abspielt, hab da sonst keine großen Ansprüche.

Zu welchem würdet ihr mir raten? Kann ein Hersteller zb DVD-Laufwerke besonders gut bauen?

Oder ist es egal, welches ich nehme?

Vielen Dank schonmal! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Toshiba Laufwerke sind da erste Wahl, finde ich.

Das Toshiba 1802 gibts z. B. Bei Ebay für unter 30 Euros.

Von AOpen würd ich die Finger lassen, sprech da aus Erfahrung.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Hab gehört, das Toshiba relativ gute Laufwerke herstellt! Ich selber hab ein Pioneer SlotIn, einfach weil ich die SlotTechnik geil und komfortabel finde... und stylisch ist es auch! :)
 

Entlauber

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
651
Hi,

kann auch zu nem Toshiba raten, meins leistet seit... ich weiß nimmer wann treue Dienste, ist ein 1602 wenn ich mich recht entsinne. Oder sogar 1502 ? Keine Ahnung mehr, aber daran sieht man ja daß es schon recht lange läuft ;)
40 € iss aber bissl teuer für son Teil.
 

Flipstar

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Yo, Danke erstmal, aber Toshiba gibts da leider nicht und bis ich das über E-Bay abgewickelt hab + das Porto...
Ich würds mir lieber im Saturn holen.

Also eher Samsung als Aopen oder was meint ihr?
 

Flipstar

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Hm, da ihr anscheinend die andern nicht mögt ;) hab ich nochmal geschaut.

http://www.kmelektronik.de/root/shop4/auswahl.php?ArtNr=4651

Das wäre dann ein guter Wal?

Ist auch etwas billiger, würd ich dann wohl über KM erwerben.

edit: Ah ja, und was bedeutet das?
Wichtig: Das SD-M1802-Laufwerk kann im Gegensatz zu seinem Vorgänger keine DVD-RAM - Medien lesen.

Muss ich mir deswegen Gedanken machen?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Solange du keine DVD-RAM einsetzen willst bzw. die Vorteile dieses Mediums nicht nutzen willst brauchst du dir deswegen keine Gedanken zu machen.

Als Vorteile wären zu nennen:

- 100.000 mal wiederbeschreibbar
- Defektmanagement (höhere Datensicherheit im Vergleich zu den anderen DVD-Standards)
- längere (Medien)Lebensdauer

Nachteile:

- Können nur von dafür bestimmten Brennern bzw. Recordern beschrieben werden
- Nicht jedes Leselaufwerk kann diese Medien korrekt bzw. gar nicht einlesen
- Im Vergleich zu den Medien der anderen DVD-Standards geringer verbreitet



Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:
Top