512 MB DDR-RAM unter W2K sinnvoll

U

ursus

Gast
#1
Hallo,

bei den momentanten Speicherpreisen überlegen ich mir, ob es Sinn macht mein System (im Moment 256MB DDR-RAM), auf 512 MB DDR-RAM aufzurüsten.

Mein Frage jetzt an Euch. Bringt das irgend etwas? Wann merkt man etwas von dem zusätzlichen Speicher.

Ich programmiere meistens auf der Kiste mit Visual Studio.NET. Da geht der Speicher schon manchmal aus, obwohl das wohl eher an der Beta liegt.

Ansonsten spiele ich und konvertiere ab und zu ein paar DVD's in DivX. Grafikanwendungen verwende ich auch (CoreDraw, 3DSMAX4) aber selten wirklich große Bilder.

Lohnt sich die Anschaffung oder eher nicht?

Thanks

ursus

PS: Ich habe schon sehr gegenteilige Meinungen gehört, deshalb bin ich noch unschlüssig...
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#2
512MB unter Win2K

Du wirst einen winzigen Unterschied zu 256MB merken. Ob sich die zusätzliche Anschuffung lohnt, hängt von deinem Geldbeutel ab. Ich selbst verwende auch 512MB und bereue den Kauf nicht. Der einzige Unterschied, den ich gemerkt habe ist, dass ich jetzt Quake III spiele kann und im Hintergrund MP3s abspielen lassen kann, ohne dass was ruckelt. Ist also eher banal. Aber spätestens mit WinXP wird der Unterschied deutlicher ausfallen. Solang die Preise für Speicher so günstig sind, würde ich also Aufrüsten, was das Zeug hält. Wer weiß, ob die Preise wieder anziehen werden.
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#3
Nein, Kauf nicht zu empfehlen!

Moonstone hat da schon ganz recht, die Anschaffung an sich lohnt nur wenn man wirklich Grafikprogramme oder CAD-Anwendungen nutzt! Sonst merkt man es kaum!
Aber dem Argument zuschlagen kann ich nicht so ganz zustimmen, da der SD-Ram bals ausgedient hat und es deshalb kaum sinn macht noch in diese veralterte Technik zu investieren!
 
U

Unregistered

Gast
#5
ja

hallo,

also wenn du schon selber sagst dass dir beim programmieren der speicher ausgeht verstehe ich deine frage nicht! in deinem fall lohnt sich dann der kauf doch auf jeden fall.
aber trotzdem, meine meinung: ja, 512MB Speicher bringen unter Windows 2000 einen großen Unterschied zu 256MB, egal ob DDR oder SDR. Windows läuft dadurch sehr viel flüssiger.

Gruß,
Michael
 

michael.

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
8
#6
ich bin der :)

ich bin übrigens der anonymous von vorhin. also jetzt kann man mich direkt ansprechen :)

michael
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#7
W2K mag viel Platz...

Ich habe W2K schon mit 128, 256 und 320 MB Speicher benutzt, war aber alles SDR. Ab 256MB macht das System richtig Spaß, hier zeichnet sich auch erst der klare Performance-Vorteil gegenüber W9x ab. Wie gut W2K noch mehr Speicher nutzt, weiß ich nicht, aber auch mein Rat ist: Kaufen, wenn es günstig ist, man kann nichts verkehrt machen...

Es gibt übrigens die Möglichkeit, in W2K eine bestimmte Speichermenge für die sogenannten "I/O-Pages" zu reservieren, was mein System nochmal eine gute Portion beschleunigt. Das dürfte besonders für die Kandidaten mit Tonnen von RAM interessant sein.
Das Setting habe ich in X-Setup von http://www.xteq.com/ gefunden. Einfach mal testen!
 
E

elmex

Gast
#8
Hi michael du Namensfetter;)
Ich habe auch 512 Ram ,wenn ich Geld hätte würde ich mir sogar noch 256Ram zusätzlich einbauen
Win2K kann mit dem Ram besser umgehen,haushalten und ich kann mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen
Man merkt nur geringfügig das man mehr Ram hat
Bei Win2K würde ich immer 512 Ram empfehlen
AUCH Leute die nur Office Programme benutzen würde ich es empfehlen ,solange der Ram noch so billig ist



Gruss elmex
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#9
Sorry! Zu schnell gelesen!

sorry, hab das mit dem DDR überlesen! Kommt halt vor!
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
#10
HY!!!


Hab auch 512 Mbram drin.Bin auch super zufrieden! :)
Win2k rennt gerade zu.das macht superlaune!
ich kann nur empfehlen jetzt Ram zu kaufen.Es ist nicht gewiss,ob es bald wieder Speicherengpässe gibt.
Und das würde zu Preiserhöhungen führen.
Angebot=>Nachfrage Prinzip


CYA



Scorb
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#11
Hab mein A7M266 vor vier Tagen mit einem 2. 256MB Riegel beglückt :)

Und w2k macht von den 512MB ausgiebig Gebrauch...

Ausserdem wird die nächste OS Generation (XP) ausgiebig von viel schnellem Speicher Gebrauch machen (irgendwo müssen die ganzen bunten Bildchen ja untergebracht werden ;))

Aber DDR RAM wird in den nächsten Monaten weiter an Preis verlieren: Für meinen ersten DDR Riegel hab ich im Feb. noch 800 Eier rüber geschoben, mittlerweile kostet der Spass weniger als 300.-

Zum Thema:
- Mehr RAM ja!
- Zeitpunkt (Preis) ?????
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#12
ebenfalls 512 MB unter W2k und bereue es noch keine minute, überlege eher noch was nachzulegen, so auf 1 GB. Arbeite viel mit 3D Anwendungen und was soll ich sagen, die fressen geradezu RAM, aber dafür wird jeder Happen mit Performance belohnt.
 

GaNyMeD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
126
#13
hmm bringen auch 1024mb sdram noch was?
ich meine max frisst ja eh speicher wie sau... besonders beim rendern... und mit ps hatte ich auch abundzu schon probs... habe momentan 256... aber nur alte 100er
sollte man sich lieber 1024mb sdram 133er kaufen oder 512 DDR?
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
#14
Du hast doch schon ddr-ram oder nicht?!
Warum sollte man also wieder @sdram zurückkehren? Wobei ich persöhnlich nicht soooooo viel von ddr-ram halte.Da ist ein Kollege mit Sd@150 z.T. schneller als ddr-ram.
Die Chipsätze sind halt noch nicht ganz ausgereift.Aber in absehbarer Zukunft wird sich DDR und eventuell sogar RD ram durchsetzen.
Wobei RD-Ram sehr sehr fraglich ist.Wenn die Preise für P4 Systeme fallen,und es optimirte Software gibt,dann kann das schon rocken.
Aber wer weiß......



Mfg


Scorb
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.452
#15
Bravo Scorb

Das is ja ein toller Vergleich. Du kannst nicht sd-ram @150MHZ mit ddr-ram @133Mhz oder sogar 100Mhz vergleichen.
Dann nimmste ein Epox K7A+ und 512 MB Crucial-DDR-Ram und übertaktest auch auf 150 Mhz und dann will ich sehen, welches sd-ram-system da noch vorbei ziehen soll.
 

GaNyMeD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
126
#16
naja wie gesagt... habe...

also 256mb sdram 100mhz
aber athlon700mhz@700 auf einem epox EP-7KXA bei dem ich natürlich den bustakt auf 100mhz runtertakten musste... macht sich das eigentlich stark in der performance bemerkbar? ich hatte ja bisher noch nie 133er drin...

meine alte frage ob 1024sdram oder 512ddr ram bleibt bestehen... lohnt sich überhaupt eins der beiden für mein system?
 

GaNyMeD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
126
#17
narf!
lese gerade dass das 7kxa sowieso nur bis 768 unterstützt... also hat sich das mit den 1024 schon mal erledigt *grummel*

dann werd ich mir wohl doch gleich neues mainboard und prozessor dazukaufen... :mad:
hmm athlon 1,2 mit epox 8k7a+ und 512ddr ram? geht das ab?
bin eigentlich kein freund vom übertakten da ich mir nicht oft neue hardware leisten kann... :freak:
aber wenn ich mir das system kaufe würd ichs vielleicht sogar mal probieren...
 

GaNyMeD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
126
#18
*forum flood* sorry :lol:
bei den techspecs steht beim 8k7a+ nur "500-1000+mhz"...
ist das überhaupt für einen 1200er geeignet? und von ddr ram konnte ich auch nichts finden... :confused:
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.452
#19

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#20
Die Hersteller-Angaben beziehen sich meist auf die zur Zeit der Veröffentlichung verfügbaren Prozies. Da eigentlich alle AMD-Boards ein Multiplikator von mindestens 12,5 mitmachen, kann man getrost bis 1200MHz FSB100 und naja FSB133 noch viel mehr kaufen.
 
Top