5400 UpM vs. 7200 UpM?

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Re: 5400UpM vs 7200UpM??

Kürzere Latenzen, dadurch niedrigere Zugriffszeiten und höhere Transferraten sprechen für die Hitachi Travelstar 7K60 mit 7.200 U/Min. Der Stromverbrauch dieses Modells soll nicht höher sein als bei vergleichbaren 2,5" Laufwerken mit 5.400 U/Min.

Diese Vorteile wären mir den Aufpreis wert.

Solltest du nicht größten Wert auf eine möglichst hohe Festplattenleistung legen, kannst du auch getrost zur Hitachi Travelstar 5K80 greifen.


Bye,
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.343
Naja 45 Euro Aufpreis sind schon eine ganze Menge, wenn man es nicht unbedingt braucht. Kommt halt immer darauf an, was das Notebook machen soll:

Für Office Anwendung reicht die 5400upm natürlich vollkommen aus. Den Unterschied zur 7200er merkt du wenn überhaupt in der Lautstärke, aber nicht in der Arbeitsgeschwindigkeit. Wenn du keine großartigen Ladevorgänge hast, rechtfertigt sich in keinster Weise der Aufpreis.

Bei Spielen sieht das ganze schon ein wenig anders aus. Die Ladevorgänge werden durch 7200upm natürlich beschleunigt. Viel davon hast du aber trotzdem nicht, denn nachdem beispielsweise ein Level geladen wurde, hat die Platte auch nichts mehr zu tun. :rolleyes:

Generell solltest du dir überlegen, ob du in der Arbeitsweise am Notebook viele Ladevorgänge hast und wie oft du gewisse Anwendungen, welche viel Festplattenleistung brauchen überhaupt nutzt. (Windowsstarts zählen nicht)
45 Euro können auch ganz schnell für nichts ausgegeben werden.

mfg Simon
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Ich stimme dir zu.

Nur wenn eine hohe Leistung der Festplatte wichtig ist bzw. benötigt oder anderweitig Wert darauf gelegt wird, bietet ein Modell mit 7.200 U/Min. Vorteile.

Ist hier nichts zutreffend bietet auch ein Modell mit 5.400 U/Min genügend Leistung und die Mehrkosten können gespart bzw. an anderer Stelle ausgegeben werden.


Bye,
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Ich würde eher zu der 5.400 rpm Festplatte greifen, da Notebook-Festplatten aufgrund der so gut wie nicht vorhandenen Kühlung sehr heiß (>40°C) werden und die Ausfallwahrscheinlichkeit bei dem langsameren Modell geringer ist.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
40° C ist sehr heiß? Findest du?

Die Hitachi Travelstar 7K60 darf bis max. 55° C Umgebungstemperatur betrieben werden, die Travelstar 5K80 ebenso. Beide Modelle sind mit ca. 2.0 Watt Leistungsaufnahme im Leerlauf und ca. 2,5 Watt bei durchschnittlicher Leseleistung spezifiziert. Außerdem beherrschen beide Serien je 3 verschiedene Stromspar-Modi, die Leistungsaufnahme reduziert sich somit weiter.

Der Einsatz im Notebook wird also bei beiden Serien kein Problem darstellen.


Bye,
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Danke erstmal für eure Antworten.
Der Unterschied zwischen 5400UpM und 7200UpM scheint ja nicht mehr ganz so groß zu sein. http://www.tomshardware.de/mobile/20031103/index.html
Ich überlege momentan ob ich mir nicht die 5400UpM Platte holen soll und dazu noch mein Ram vn 512Mb auf 768Mb aufstocken soll.

NVC
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Den Bericht von THG dazu kenne ich, mit der 5K80 und 768 MB RAM bist du sicherlich gut bedient.


Bye,
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
So hab jetzt die 7200UpM Platte. Bin auch zufrieden. Allerdings ist mein Notebook nun nicht mehr lautlos...deshalb werde ich sie wahrscheinlich zurück geben.
Könnt ihr mir ne gute 60GB Platte mit 5400UpM empfehlen?
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Zitat von QUEEN:
Hitachi Travelstar 5K80 (5.400 U/Min., max. 80 GB)
Hitachi Travelstar 4K80 (4.200 U/Min., max. 80 GB)
Seagate Momentus ST94811A (5.400 U/Min., 40 GB)
Toshiba MK6022GAX (5.400 U/Min., 60 GB, 16 MB Cache)
Fujitsu MHT2060AH (5.400 U/Min., 60 GB)


Und hier noch ein Artikel über die Hitachi Travelstar 7K60/E7K60, Seagate Momentus 40 GB und die Toshiba MK8025GAS.


Bye,

Wie es aussieht scheint die Seagate ja die beste zu sein nur diese gibts leider nur mit 40GB. Wie sieht es mit der Lautstärke der Toschiba und der 5k60 Platte aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Wie soll ich das für dich beurteilen? Ich weiß ja nicht was du als leise oder bereits als zu laut empfindest.


Bye,
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Zitat von QUEEN:
Wie soll ich das für dich beurteilen? Ich weiß ja nicht was du als leise oder bereits als zu laut empfindest.


Bye,
mhh meine jetzige Festplatte ist bis auf leises klackern beim normalen davor sitzen unhörbar. So sollte auch die neue sein (von der lautstärke her).
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Das ist jetzt immer noch die Hitachi Travelstar 7K60 mit 7.200 U/Min., oder?
Und das Geklackere stört dich?

Ein völlig lautloses Modell (lautlos auch bei Zugriffen auf die HDD) wirst du wohl kaum finden.


Bye,
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
nein das ist eine hitachi mit 4200UpM mit 8Mb Cache.
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
jo hab die 7k60 aber wieder zurück gegeben und wieder die alte 4200UpM Platte eingebaut.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Und die ist jetzt mit 4.200 U/Min. zu laut?

Wie bereits erwähnt, ein völlig lautloses Modell wirst du wohl nicht finden. Du könntest noch versuchen die AAM-Einstellung deiner Platte zu ändern, ob dein Modell diese Funktion jedoch schon bietet, weiß ich nicht. Hitachi Feature Tool heißt das Programm, mit dem die Geräuschkulisse bei Kopfpositionierungen geändert werden kann. Sofern es mit deinem Modell überhaupt funktioniert, hätte dies einen kleinen Performancenachteil zur Folge. Keine Angst, unterstützt dein 4.200 U/Min. Modell dieses Feature nicht, passiert mit der Festplatte nichts. Es erscheint dann lediglich eine Fehlermeldung.


Bye,
 

nvc

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Zitat von QUEEN:
Und die ist jetzt mit 4.200 U/Min. zu laut?

Wie bereits erwähnt, ein völlig lautloses Modell wirst du wohl nicht finden. Du könntest noch versuchen die AAM-Einstellung deiner Platte zu ändern, ob dein Modell diese Funktion jedoch schon bietet, weiß ich nicht. Hitachi Feature Tool heißt das Programm, mit dem die Geräuschkulisse bei Kopfpositionierungen geändert werden kann. Sofern es mit deinem Modell überhaupt funktioniert, hätte dies einen kleinen Performancenachteil zur Folge. Keine Angst, unterstützt dein 4.200 U/Min. Modell dieses Feature nicht, passiert mit der Festplatte nichts. Es erscheint dann lediglich eine Fehlermeldung.


Bye,

NEIN die 4200UpM Platte ist nicht zu laut! Sie ist wunderbar leise! Ich suche nur eine schnellere Festplatte mit mindesten 5400Upm und 60Gb, die ähnlich leise ist!
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Tut mir leid, das habe ich dann falsch interpretiert.

Einen Vorschlag zu einem besonders leisen Modell mit 5.400 U/Min. und 60 GB Kapazität kann ich dir leider nicht machen. Eine Möglichkeit wäre für dich, entweder dir mal im Fachgeschäft einige verschiedene Notebooks vorführen zu lassen und die Geräusche der eingebauten Festplatte Probe zu hören oder auf gut Glück online ein Modell mit 60 GB bestellen und selbst ausprobieren.


Bye,
 
Top