550 mhz mit 160er platte?

bobo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
72
hi leuts...

i habs mit der suchfunktion versucht aber da stand nur was bis 80 gb....

mein problem hier:

ich hab jetzt einen celeron 550 mhz bekommen und mi würds interresieren ob man da eine 160 gb platte zum laufen bekommt.

mainboard weiss ich nicht... er steht halt fix und fertig in meinem zimmer da fehlt nur mehr ein festplatte. und ich würde ihn gerne als server benutzen. (24h/d on)
reicht da ein bios update? wenn ja wie mach ich dass?

falls es andere möglichkeiten gibt bring ich den namen des mobo noch in erfahrung.

danke allen postern im vorraus. mfg bobo
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Naklar kannst Du da eine 160 GB Festplatte reinbauen, wieso sollte das nicht funktionieren ?
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.528
Probleme könnte es mit deinem BIOS geben das vielleicht nicht die grosse Platte komplett erkennt!

z.B. 128GB statt 160GB

Sag uns den Mainboardnamen und wir machen den Rest! ;)
 
M

Mr. Snoot

Gast
Mindestens das SP1 bei WinXP muss installiert sein, sonst erkennt Windows max. 128GB. Auch bei win9x etc. gibt es Probleme.

Was hast du für ein Betriebssystem? Dann kann ich die passende Lösung hier posten. Ein BIOS-Update reicht nicht unbedingt. Also einfach testen und wenns nicht geht wieder fragen - irgendwie geht es sicher :)
 

bobo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
72
weil ich heute meine festplatte di 80 gb hat eingebaut hab zum versuch ob der pc überhaupt geht. und da stand irgendwas " primary master ...... 80 gb ... not installet"

weiss net was genau mehr stand. drum war ich mir "sehr" unsicher ob das geht...

weil ich mittels suchfunktion solche treads scho gefunden hab und da stand dass des bei so alten dinger net mehr funzt
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Hast du im BIOS mal automatisch nach laufwerken gesucht und dann gespeichert?
Oder einfach nur die Platte drangeklemmt?
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.755
Ohne dein Board zu kennen würde ich spontan sagen, dass das mit 80% Wahrscheinlichkeit nicht klappen wird.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Unabhängig vom funktionieren; Sinnvoll ein aktuelles 160 GB Festplattenlaufwerk an so einen PC onBoard anzuschließen ist es jedenfalls nicht. Die Platine wird wohl höchstens UDMA/33 unterstützen, was bedeuten würde, daß ein Großteil der Performance dieses Laufwerks ungenutzt verpufft.

Deutlich besser wäre der Einbau eines zusätzlichen PCI IDE-Controllers. Erstens gibt es bei einem aktuellen Modell keine Hardwaremäßigen Probleme mit dem 48Bit Adressierungsverfahren und zweitens kommt man so in den Genuß der uneingeschränkten Performance des Laufwerks.


Bye,
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.755
Mehr als die 33 MB /sec. wird er eh nicht brauchen, außer er hat Gigabit Lan ;)
Und für nen Esel reicht auch USB Performance.

Zumal ne Karte kaum günstiger sein wird als ein neues Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Sicher, als dicker Datenspeicher für seinen Server würde UDMA/33 wohl auch noch reichen. Bleibt noch der Vorteil mit der Unterstützung von Laufwerken mit mehr als 128 GB Kapazität und der Möglichkeit weitere aktuelle Laufwerke zu einem späteren Zeitpunkt ohne großen Aufwand nachrüsten zu können.


Bye,
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.247

bobo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
72
so jetzt hab ich mir mal ne hd besorgt : is ne 120 gb von ibm geworden....

jetzt schreibt er mir wenn ichs einschalte (dabei hab i nur di hd angesteckt)
"primary IDE channel no 80 conductor cable installet"
weiss wer was ich da machen muss ?? mfg bobo
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.755
Wie wärs, wenn du ein 80 adriges Kabel nimmst.Es gibt die alten 40adrigen, die laufen nur bis UDMA 33, die neueren mit den 80Adern (nicht 80 polig, nur 80 Adern) laufen bis UDMA 133.
Die bekommste für < 5 Euro.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Der Aussage von Blutschlumpf könnte man der Vollständigkeit halber noch hinzufügen, daß alle Laufwerke die mit einem Übertragungsmodus von UDMA/66 oder höher arbeiten, 80-adrige Flachbandkabel benötigen. Da dein Mainboard vermutlich UDMA/66 nicht supported ist es im Prinzip egal welches Kabel du verwendest, außer du störst dich an dieser Meldung.


Bye,
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
Auf dem alten Board wird ein 80poliges Kabel nicht erkannt, also auch nichts nutzen. Es sei denn das Board unterstützt bereits U66.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.755
Wenn das Board schon ne Meldung rausgibt, dass es kein 80 adriges Kabel erkannt hat, dann wird es auch sicherlich zumindest UDMA66 unterstützen.
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
Mit dem letzten Bios-Update deines Boardherstellers und windows xp mit sp1 stehen deine chancen nicht schlecht. kommt eben darauf an, was du für ein board hast, bzw. ob du noch ein biosupdate bekommst, dass den betrieb solch großer platten möglich macht.

habe einen 400er k6/2 auf einem uralt asus sockel 7 board mit ali chipsatz. mit dem letzten bios-upate (allerdings beta) läuft meine 160er Samsungplatte wunderbar.
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
ich glaub auch das es klappen könnte.
hab selber p3 500mhz-rechner gesehen, die 160er locker annehmen. das sollte doch in etwas dem selben entsprechen.
achte bei alle einbauten drauf, dass du die platte als master/single laufen läßt, wenn du keine anderen ide-geräte an dem kabel dran hast.
besorg dir halt eventuell nen neues ide-kabel bei nem händler in der stadt oder nem kumpel. wird doch net so schwer sein. die alten kabel kannste eigentlich wegschmeißen, bereiten nur ärger.
 
Top