8 GB anstatt 12 GB?

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
#1
Hallo!

Für den PC meiner Schwester habe ich einen Kumpel eine Quantum Fireball mit 12 (oder 13, weiss nicht so genau) GB abgekauft aber das Bios erkennt sie nur als 8 GB Platte. Das ist ein P 166MMX CPU mit einem sehr alten AOPEN Board, wo ich aber das neueste Bios update drauf hab (ist von 1997). Gibt es eine möglichkeit die Festplatte mit ihren ganzen 12 GB zu benutzen oder muss ich mich mit 8 GB zufrieden geben?
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#2
Dir bleibt nur die Möglichkeit einen Diskmanager zu benutzen. Aber schau doch noch mal genau nach, ob es nicht doch ein neueres Bios gibt, Diskmanager machen teilweise Probleme.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#3
Mainboard

Was für ein Chipsatz arbeitet denn auf deinem Mainboard? Jenachdem wie alt der ist, wirst du ein Problem mit den großen Festplatten haben. Nachdem du schon das neuste BIOS aufgeflashed hast, und nur 8GB erkannt werden, hast du im Grund nur eine Möglichkeit. Einen zusätzlichen IDE Controller in den PCI Slot. Auf diese Weise habe ich auch eine 46GB UDMA100 Platte an einem älteren TX Mainbaord laufen. Ich will mich mit dieser einzigen Möglichkeit jedoch nicht ganz festlegen. Habe schon von Bekannten gehört, dass man dieses Problem auch per Software überbrücken kann, was meiner Meinung nach jedoch ziemlich kompliziert wäre. Am besten, du suchst nach einem Promise Controller, egal ob Ultra33, Ultra66 oder Ultra100, egal ob gebraucht oder neu, hauptsache einer, der funktioniert. Damit kannst du die Platte dann problemlos betreiben.
 

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
#4
das Bios ist auf dem letzten stand, das ist ein AOPEN AP5VM Board mit einem INTEL 430VX Chipsatz ...
wo bekomme ich den so einen Diskmanager her?
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#5
Diskmanager

Es gibt sie von Seagate, IBM und soviel ich weiss auch von Maxtoer, musst dich auf deren Honepages mal nen bisschen durchklicken.
Ich weiss allerdings nicht wie die Manager auf Platten anderer Hersteller reagieren...

Gruss
weazel
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#6
430VX Chipsatz

Bei dem 430VX Chipsatz hast du ohne Diskmanager, bzw. ohne seperaten IDE Controller keine Chance. Der unterstützt gar nicht mehr als 8GB Platten.
 
Top