News 900 Euro-Erotik-Dialer

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#1
Im Internet kursiert seit neuestem eine weitere Software, welche versucht, einen so genannten Webdialer auf einem Rechner zu installieren. Ein Dialer richtet auf dem Rechner einen Wählzugang für (ISDN-)Modems ein. Benutzt werden dazu meistens die teuren 0190 Sonderrufnummern.

Zur News: 900 Euro-Erotik-Dialer
 
A

Anonymous

Gast
#3
Super danke das du so an die denkst die noch ISDN haben.
Ich finde das echt sch*isse was diese "Firmen" sich da rausnehmen. Das kann doch net rechtens sein ...
 
A

Anonymous

Gast
#4
Typisch Deutschland! Immer schön Computerspiele indizieren... aber um die wirklich wichtigen Dinge kümmert sich keiner! Aber es ist ja auch extrem wichtig, dass RTWC nach 3 Monaten auf dem Index landet, das Spiel hat ja bestimmt noch keiner gekauft, nönö!
 
A

Anonymous

Gast
#5
Öhhm - mal ne kleine Frage:

Wie machen die das denn? Läuft doch alles über die Telekom (Regresspflicht) - und die kappt selbst die Leitungen von 'billigen' 3,63DM -Nummern nach 60 Minuten. Wie bekommen die Leute dieses Dialers also ihr Geld??? *grübel* *wunder*

Übrigens: Ich weiss, wovon ich spreche - arbeite als Webmaster bei einer Service-Line (Rund ums Tier, die Nr.1 *schleichwerbungmach* *g*)
 
A

Anonymous

Gast
#6
Naja, da die € 900 ja schon bei der Einwhl berappen kann es denen ja egal sein wie lange die eingewählt bleiben, es reicht ja die Einwahl...
Denke ich, oder nicht?
 
A

Anonymous

Gast
#7
So langsam gewinnen diese Kriminaldelikten die Oberhand, betrügen und lügen scheinen Hochsession zu haben, hauptsache die Kohle stimmt.
Was muss erst zum Schutz der Verbraucher geschehen? Dass sích einer bei dem Anblick seiner Telefonrechnung eine Kugel in den Kopf jagt?
Es gab ja genug schon genug Menschen die bei finanziellen Problemen gleich die ganze Familie abmetzelten, so abwägig scheint die Schilderung von mir auch nicht mehr zu klingen.
 
Top