9800 XT, Rechner macht große Probleme

Adeltraut

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
114
Hallo habe folgendes PC System:

Amd 64 3200
ASUS K8V Deluxe
2 x 512 MB Corshair 3200 CL2
2 x 160 GB Maxtor S-ATA ( System läuft auf Raid 0 )
Sapphire Radeon 9800 XT
Creative(R)Sound Blaster Audigy II ZS
Thermalright SLK 948 U 92 mm Papst
Techsolo ATX-PFC-Netzteil TP-420W

Das System läuft so einwandfrei.

Habe nun zwei Probleme:

1. Wenn der PC läuft und ich fahre ihn runter, kann ich Ihn nicht wieder einschalten. Erst so nach ca. 10 Minuten, wenn ich ihn ganz vom Strom weggenommen habe, dann geht er wieder an. Er bleibt einfach aus, macht keinen Mucks...

2. Habe bisher erst ein Game installiert ( Call of Duty ). Sobal ich das Game 2 Minuten spiele, hängt sich der PC ganz auf. Also ich kann garnichts mehr machen. muss ausschalten. Egal mit welcher Einstellung. Ob 800 * 600 oder Kantenglättung aus. Hängt sich immer nach kurzer zeit total auf.

habe von Asus Probe laufen:

MB Temperatur: 37
CPU Temperatur: 41

Könnt ihr mir vielleicht helfen, wie ich diese Probleme beseitigen kann, oder vielleicht was die Ursache hierfür ist.

Ich bin Ratlos. Da das System eigentlich Highend ist und alles Nagelneu ist.

Bitte helft mir!
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Das kann auch am NT liegen!Wie alt ist es denn?Vielleicht ist es defekt.420Watt sollten aber ausreichend sein.
 

Adeltraut

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
114
Das netzteil ist ganz neu, sowie das ganze system.

Das nt hat immerhin 70 € gekostet, also wirklich kein billig teil.
 

Stax

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
851
Trotzdem ist es möglich dass es vielleicht schon beim Kauf nicht ganz in Ordnung war. Versuch doch mal ein anderes einzubauen, testweise, wenn es dann reibungslos funktioniert weißt du worans liegt.
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.361
Welches Betriebssystem hast Du? Hoffentlich keine Beta der WindowsXP64
 

Joypad

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
639
http://www.asus.com/support/faq/faqmodel.aspx?ModelName=K8V Deluxe

1)Gucken ob die Raid Treiber die Aktuellsten sind http://www.viaarena.com/?PageID=66

2)BIOS updaten: http://www.asus.com.tw/support/download/item.aspx?ModelName=K8V Deluxe

3)Gucken ob dein Board noch die alten kaputten Kondensatoren hat: http://www.hartware.net/news_35449.html

Ich tippe ganz stark auf die Kondensatoren am Mainboard. Wenn du da welche wie in dem Bild (http://www.asus.com/support/faq/qanda.aspx?KB_ID=85257)von Typ RLZ 0333 hast (und die müssen nicht umbedingt geplatzt sein... :) dann tausch sofort um!


Viel Glück :-]
 
Zuletzt bearbeitet:

Sleepy Hollow

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.609
Mhh es könnte aber auch an der Soundkarte liegen kommt drauf an in welchen
Slot du sie hast.Da Asus jedoch zahlreiche 3rd-Party Chips auf dem Board verbaut hat, wird es auf den ersten vier INT-Schienen schon wieder eng.

INT D hat Asus dem PCI-Slot 4 exklusiv reserviert. Aus diesem Grund sollten hier kritische PCI-Karten, wie etwa die Soundblaster Audigy Karten, verbaut werden. PCI-Slot 1 und 5 sollte man nur im Notfall bestücken.
 

Sleepy

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
818
Hast du vieleicht eines der Bords erwischt mit den defekten Kondensatoren.
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
Welchen Treiber hast du denn installiert. Der Call of Duty Bug wurde erst vor 2 oder 3 Treibern behoben.
 

Adeltraut

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
114
Also an Software habe ich drauf:

Win XP Prof.
Service Pack 1a
Direct x9 und den patch dazu

Könnte es auch am Netzteil liegen?
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Und keinen Grafikkartentreiber? Doch sicherlich...

Poste bitte mal die Version des Catalyst. !!!Philip!!! könnte durchaus Recht haben.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
5
Hi,

hast du schon mal probiert im Bios die Option "FastWrite" für den AGP-Port auszuschalten?
Ich hab zwar nen P4-System mit Asus P4g8x Deluxe, aber meine Radeon 9500 hat die gleichen Probleme am anfang gemacht, bis mir jemand gesagt hat, dass die Radeons wegen dem FastWrite auf den Boards Probleme machen.

Kannst ja mal ausprobieren. Ich musste glaube ich auch noch (letzte neuinstallation liegt ein jahr zurück) mit RivaTuner FastWrite von der Grafikkarte abschalten... Seitdem läuft mein System ohne einfrieren...

Hoffe es hilft bei dir auch!

MFG

Arton
 

muertito

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
hallo,
ich habe das gleiche problem wie er.
habe asus k8v deluxe mit aktuellem bios
2x512mb von kingston cl2.5
radeon 9800 pro grafikkarte(schon herumexperimentiert mit agp 4x etc. fastwrites abgeschaltet) auch mit verschiedenen catalyst
sp1 winxp
amd 64 3200+
netzteil von silentmaxx prosilence df 420 lnc 420 watt
2xmaxtor sata am via raid controller dran. habe auch schon beim promise versucht gleicher fehler
hab das ganze bei allen spielen. so nach 30sec bis 10min stellt es einfach ab. muss beim netztteil switchen bis der pc wieder angeht
habe pc probe von asus draufgetan um schwankungen und so zu bemerken.
spannung ist immer ok 12.224 5.08 3.376 1.47 auch während den games. wie cpu und motherboard temperatur.
ansonsten kann ich alles machen im windows(dvds und sonstige filme schaun etc.)
kann auch mit sisoftware den prozessor und speicher voll belasten und ist kein problem.
ich habe zwar noch kein gehäuselüfter dran, aber das gehäuse ist zurzeit sowieso offen.
hab sonst voll keine ahnung was es sein könnte.

wäre echt froh wenn mir jemand ein anhaltspunkt geben könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geforce

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.260
na gei lhab genau das gleiche problem aber erst seit 2-3 wochen davor ging alles.
hab ach scho nan dsa netzteil gedacht oder nen defekten cpu aber in windows kann ich alles machn.ausser die komplette pladde nach viren scannen das is ihm dann auch zuviel.könnnen es nicht vielleicht stromswankungen sein?obwohl asus probe alle ok anzeigt?

mfg geforce
 
Top