A7N8X-E Bios Update wird nicht fertig ...

Jackass

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
Hallo

ich wollte aufgrund von Speicherproblemen das Bios meines brandneuen Asus A7N8X-E Deluxe updaten. Also habe ích mir von der Asus Page die Bios Version 1008 heruntergeladen und das passende Award Tool. Alles auf ne bootfähige DIskette gepackt und beim Booten gestartet. Alles lief bis zur Eingabe des Dateinamens des Bios normal. Jetzt steht es aber auf der Stelle wie ich finde.

Nachdem ich den Namen mit return bestätigt habe, blinkte unten " Please Wait !" und ich konnte sehen das mein Diskettenlaufwerk kurzzeitig lief. Dabei ist es aber auch geblieben. Jetzt ist siche rschon ne viertel STunde rum und es binkt immer noch "Please Wait !". Das kann doch nicht normal sein oder ???

Was soll ich den nun tun ? Ausschalten will ich nicht weil ja dann mein Bios beschädigt werden könnte, wobei ich sagen muss das hier nix davon stand, dass es irgendwie begonnen hat das neue Bios zu flashen. Desweiteren kam auch kein Balken oder eine Anzeige das der Prozess irgendwie fortschreitet.

Ausserdem steht ganz unten :

"BIOS Image File is for nforce Chipset only!"

was soll den das heissen ? Ich habe doch einen Nforce 2 Ultra 400 CHipsatz.

ausserdem steht bei Falsh-Type auch nur ein "-" ( Bindestrich ) und nichts dahinter !!!

Also nochmal alle Daten im Überblick :

Board : Asus A7N8X-E Deluxe
das steht da : "for Nvidia-nforce-a7n8x-ec-00 Date : 10/14/2003
Flash-Type - "
Bios : c18e1008.bin
flash tool : award bios flash utility v8.23F

WAS SOLL ICH DEN NUN TUN ????

Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!

Mfg Jackass !
 
G

Green Mamba

Gast
moin,
da der rechner ja anscheinend auf keine benutzereingabe reagiert, bleibt dir nur ein reset. vielleicht hast du glück, und er startet danach nochmal.
wenn, dann machs das nächste mal mit dem windows-tool von asus, das ist idiotensicher. ;)
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
was heisst vielleicht hast du glück ??? das board ist 2 Tage alt und ich habe keine Lust es gleich über den Jordan zu schicken.

Ist das den die einzige Möglichkeit ???

Mfg Jackass !
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
hmm du könntest nochmal die selbe diskette erstellen also mit dem bios flash und die gegen die jetzige tauschen
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
oh mann :)

ich habe gerade mit geschlossenen Augen und verzerrten Gesicht den Reset Knopf gedrückt und als meien Augen sich wieder öffneten war schon WIN XP beim booten :)

Ich dachte ich hätte jetzt schon das Board gecrasht.

Werd jetzt mal mit dem Asus Programm probieren ;)

Danke für eure Hilfe :)

Mfg Jackass !
 

olli-100

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
72
Also ich hab das A7N8X und brauche kein awdflash oder so. Einfach beim Hochfahren des Rechners die F2-Taste drücken (eventuell in Verbindung mit Strg oder Alt - steht aber unten auf dem Monitor) und dann sollte es funzen.
Den Namen der BIN angeben a7xxxxx.bin und fertig.
Sollte eigentlich klappen.
Viel Erfolg
Olli
 
G

Green Mamba

Gast
hehe, so ist das eben mit den bios-updates...
auf eigene gefahr halt. naja, is ja nochmal gut gegangen! :)
 

Donnerblitz7

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
993
Ich hab das bisher immer mit dem ASUS-Updater gemacht. Passendes Bios gezogen, Updater gestartet, Bios File ausgewählt - UPDATE. Gab nie Probleme. *toi toi toi* ;)

Gruß
DoNNerBlitZ
 

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
608
Zitat von Donnerblitz7:
Ich hab das bisher immer mit dem ASUS-Updater gemacht. Passendes Bios gezogen, Updater gestartet, Bios File ausgewählt - UPDATE. Gab nie Probleme. *toi toi toi* ;)

Gruß
DoNNerBlitZ

moin,moin!

kann ich nur beipflichten, seit meinem a7v habe ich nur das asus-proggi benutzt und nie probleme gehabt.

gruss micha
 

Painkiller

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
40
Mh hab nen MSI Board und da gibt es auch solche Software, die das ganze unter Windows draufspielt, bin dem gegenüber aber doch sehr skeptisch.
Ich lad mir lieber die Dateien runter wo ich brauche, speicher das ganze auf Diskette, gehe in den MS-DOS Modus, spiele das ganze auf, und bis jetzt hat's bei mir nie probleme gegeben, klar nen bissl Risiko ist immer dabei, aber:
No Risk, No Fun *fg*

Könnte es nicht zu Problemen kommen, wenn ich das ganze unter Windows mache, und sich irgendein Programm von selbst öffnet oder ähnlichem, und dann das ganze durcheinander bringt?
 

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523
im dos modus kann man im grunde auch nix falsch machen da da ebenso die datei geprüft wird ob sie zum betreffenden mb passt, zudem ist ein absturz um einiges unwahrscheinlicher als in win
 

MiX

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
47
HI,
genau meine Meinung. Seit 8 Jahren sitze ich (fast täglich) vor dem Computer und immer, wenn was neues zum updaten ist schmeiss ich drauf, nur unter DOS.
Es ist noch nie was passiert und es ist auf jeden fall sicherer als unter Windows.
 
Top