Abit AN7 nach Guru Einschalten Piepton

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Hi,
hab das bord jetzt drauf und mit Guru keinen ahnung. Alles installiert Temps OK
nur sobald ich den Guru aus der Startleiste starte kommt ein immer wiederkehrender Pipton, muß ich im Bios vieleicht die OCen on the Fly stellen.
Kennt das jemand
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
ja, ich kenne so was, nur etwas anders: habe u.a. den vorläufer, das nf7. da ist das so, dass das board (wie viele andere boards auch) einmal laut piept beim hochfahren, und das sagt "alles ok!", mehr nicht. kann man nicht abschalten, so weit ich weiß*g*.

stand dann bei mir auch so im handbuch unter "erklärung der klingeltöne".

hast du mal im handbuch nachgesehen? von guru ist mir das neu. habe ich auch nicht wissentlich von in testberichten gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.229
geht der piepton nach ner zeit weg?

du kannst dann mal im windows den abit guru eq anschalten, wenn da was rot hinterlegt ist dann siehste ja was nicht stimmt! kann auch sein das ein lüfter zu langsam anläuft oder einfach für das guru zu langsam läuft! du kannst im guru einstellen was die mindest und höchst drehzahl eines lüfters sein soll und wann der piepton sich melden soll! prüfe auch die spannungen und/ob alle lüfter ordnungsgemäß laufen bzw. müssen sys, nb und cpu lüfter drinne sein glaub ich!

das müsste sich aber alles vertsellen lassen!
 

Otternase

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Nee piept hier vor sich hin und direkt beim anschalten fängt es an.
War erst nicht da erst nach Guru start aus der Startleiste und jetzt gehts nicht mehr weg :(
Habs jetzt, mein CPU lüfter macht ja nur knapp 1500 Umdrehungen und die Warnung war bei 1500 :rolleyes:
Hab sie jetzt auf 1000 runter und das Piepen ist weg

Will jetzt mal das Bios 1.4 druf machen, klappt aber nicht :(
Was ist daran verkehrt
awdflash an7_14.BIN/py/sn/cd/cp/cc/cks/R

bad comand or File Name zeigt er mir an, ich raffs nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.229
machs dir nicht so schwer!

enpack die .exe einfach innen ordner und schick den inhalt des ordners auf ne diskette ohne irgendwas zu verändern! dann schiebste die diskette rein machst n neustart und drückst beim booten alt+f2 glaub ich (steht beim bootscreen unten links oder rechts wie de automatisch flashst). dann geht das alles automatisch von der hand ohne probleme! ;)
 

Otternase

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Habs schon, man manchmal ist man wirklich Blöd :(

Ich schreib nicht was ich verkehrt gemacht hab, ist zu peinlich :rolleyes:

Auf jeden fall funzt alles super, ist auch gleich schneller als mit meinem MSI...ilsr
was nicht schlecht war aber das ist in der Grund-konfig schon schneller laut bench :D
 

Soundpool

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
52
Hi Otter

Habe das selbe Board AN7 mit neustem Bios V1.4, nutze doch einfach das Flashtool um das Bios einzuspielen, klappt wunderbar und Windows.
Sauge dir aber das neuste von der ABIT Seite, das von der CD kannste vergessen.

Gruß Rico

P.S. und endlich kannste das nervende BIOS Logo abschalten
 

Otternase

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Ist schon passiert, und Logo ist auch schon verschwunden ;)
Ram´s laufen mit dem Bord auch auf 2/2/2/4 bei 200, zu mehr komm ich heut nicht mehr. :D
 

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523
komisch bei mir hat er mit dem 1.4'er bios nicht mehr runtergefarhn, bzw genauergesagt sich nicht mehr ausgeschalten, hing dann bei windows wird heruntergefahren, naja hab deshalb noch die 1.3'er wieder drauf
 

Otternase

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Nee funzt alles jetzt Super.
Das Guru Proggie ist um was auszutesten wirklich nicht schlecht, kann man viel Zeit sparen, fehlen nur noch die Ram Timings dann bräuchte man garnicht mehr ins Bios ;)
 

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523
mir gefalln die speicherplätze für die bios-einstellung als beste neuerung am uguru
 

rokko66

Newbie
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6
abit uguru einstellungen

hi
hab au ne frage zu dem uguru!
was genau kann mann in dem punkt: DRam Spec.(cpu:dram).einstellen?
hab heut neuen arbeitsspeicher eingebaut und hatte massieve probleme(ging einfach aus und piepste rum) ich muste im bios unter "dram timing selecteble" auf "by spd"stellen . dann lief es super.
jetz meine frage muss ich im uguru auch was umstelln oder lass ich es so wie es eingestellt ist?

habe ein abit awd9 max bord
arbeitsspeicher :OCZ Gold XTC OCZ2G8001G ,ddr2-800(400mhz)

hoffe das mir einer helfen kann greetz rokko
 
Top