Abit AN7 piept nur

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
Ich habe mir ein Abit AN7, Corsair 2x256MB DDR400 XMS LL und einen XP2600 [Barton-Kern] endlich geholt. Alles zusammengebaut, alles prima, nur mich nerven zwei Dinge daran. Vielleicht kann mir einer helfen.
1.)
Der CPU-Lüfterstromanschluss auf dem Mainboard geht nicht. Das wäre tötlich ausgegangen, wenn ich es net mitbekommen hätte. Hab den Lüfter halt woanders angesteckt - lief. 4 verschiedene Gehäuselüfter angeschlossen - ging ebenfalls nicht.
2.)
Ich vermute nur, dass das mit 1.) zusammenhängt.
Sobald ich den Gehäuselautsprecher an das Mainboard anschließe, nervt mich ein dauerhafter, nie endevollender (nach 40Minuten habe ich den Stecker für immer rausgezogen) Piepton. Das hält kein Mensch aus. Leider befand sind in dem Karton kein richtiges Handbuch, nur eine Quickinstall-beschreibung, die man eher in die Tonne kloppen kann.
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
vermutlich soll das piepen dich darauf aufmerksam machen das kein prozzi lüfter da ist .

das maimboard handbuch kannste bei abit auf der hp downloaden.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
@BaxTec2k2,

kurze interesse frage: warum hast du das board nicht umgetauscht? klingt doch so als ob du es neu erworben hast. da würde ich nicht einen klimmzug machen sondern sofort reklamieren.

gruss Nox
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
das board kam samstag. heute ist montag/dienstag.
wollte mal umhören, umtausch wird am tag oder mittwoch.
bin zuseit zufrieden mit dem board. das ist immer ne heidenarbeit den ganzen rechner zu zerlegen. die wärmeleitpaste und das risiko, dass was beim umbau kaputt geht, ersetzt mir auch keiner.
noch ne andere frage:
ist das knacksen der lausprecher bei soundausgabe über eine normale soundkarte bei nforce-boards normal? ich bemerke es bei winamp extrem. hab neuste treiber für alles. irq-prob/-konflikt?
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Haste im Bios die Einstellungen für deine Lüfter vorgenommen oder ist der CPU Lüfter Temp. gesteuert. Drehzahl zu niedrig.
Drehzahlen im Abit EQ Tool angeglichen, wenn die Drehzahlen zu hoch eingestellt sind Piept es.
APIC kann probleme machen aber wie auf Planet beschrieben einfach so ändern.
Das AN7 unterstüzt Sound Strom also brauchste kein Realtec Treiber.
Das neuste Bios kann nicht schaden.

Das Bord ist absolut Klasse ;)
 

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523
hab das board auch, bei der bios version 1.4 kann man das piepen abstellen (glaube ich)
 

Hansomatic

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
96
haste mal ein bios reset gemacht ? Unter 40 grad dreht sich bei mir zb der cpu lüfter auch nich !! das an7 hat uguru das überwacht alles wenn irgendne spannung oder küfterdrehzahl nicht stimmt dann piepst es !!
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
so, ich hab das board heuten weggeschickt. ich hoffe ein neues liegt demnächst bei mir. das nervt einfach, ständig die gesamte Verkablung rauszureißen.
dieses guru will ich net nutzen! der cpu-lüfter soll sich normal drehen, wenn man ihn an das mainboard ansteckt. das ist aber net der fall, bei 5! getesten lüfter sollte doch einer dabei sein, bei dem es geht.
im bios hatte ich nichts an den abschalt-einstellungen geändert, das abstellen des piepsen fand ich auch net als solches. bios-version, kann ich ja nach erhalt eines neuen melden. außerdem gibts ja nun auch nen ähnliches thema.
die northbridge wird von mir eh im normalbetrieb per poti runtergesetzt.

zu den aussetzern beim musikabspielen:
ich habe eigentlich alles durchgelesen, was auf planet3dnow stand. meine soundkarte bekam ich zuletzt nicht mehr installiert. der onboard-sound, wengistens einer der ausgänge, ging fast einwandfrei. ich hatte die letzten treiber genommen. jedoch schien winamp manchmal überfordert, da die tonausgabe anfing zu kratzen. nach anhalten des liedes, gab es für paar sekunden noch ein kratzen, dann war ruhe. danach lief winamp wieder normal weiter bis nach ner halben stunde, es mal wieder angehalten werden musste.
ich nutze winamp5.02.
 
Zuletzt bearbeitet:

IIxRaZoRxII

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.172
haste auch mal bios update gemacht?bei mir piepst gar nichts?

bzw nimmer:)
 
Zuletzt bearbeitet:

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
ich warte bis das neue umtauschboard da ist. dann schau ich, ob der lüfterstromanschluss nun endlich geht.
könntest mir sagen, ob deiner ohne bios-update ging.
wenn nötig ist, mach ich nen bios-update.
hoffe das alles dann klappt.
mein windows kennt das board ja schon. sollte nachm einbau rundlaufen. treiber sind installed, nur die hardware fehlt.
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
@BaxTec2k2

Die wenigsten neuen Bords haben ein aktuelles Bios drauf liegt nun mal daran das die Entwicklung sehr schnell geht .
Warum das guru nicht nutzten wie willst du dann Temps oder sonstiges auslesen, immer ins Bios gehn, denn andere Tools unterstützen Guru nicht.
Dann versteh ich nicht warum du dir so ein Bord kaufst
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
das board habe ich mir gekauft, da es billig war, dual-channel unterstützt und weiter moderne features. auf programme wie guru achte ich da weniger. zum auslesen der temps nehme ich normalerweise motherboardmonitor oder aida 32.
wenns net anders geht muss ich eben guru installen.
mir ging es in erster linie um das ständige piepsen. dass da das bios ne rolle spielt, ahnt ich weniger, da ich auch nirgends nen verweis fand.
außerdem erlebte ich so gepiepe das erste mal, ist auch mein erstes board von abit, dass ich verbaue.

achso:
das board hat doch en paar tücken.
an zwei stellen kann ich keine pci-karten einbauen. diese stoßen sonst auf kondensatoren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Ich weiß ja nicht was du für PCI Karten nutzt wo die Bauteile über den Slot weit hinaus ragen, hast du sie wirklich probiert.
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
das problem tritt an zwei pci-steckplätzen auf.
sowohl die platine einer netzwerkkarten, einer pci-grafikkarte als auch einer soundkarte stieß mit den kondensatoren, die links neben den pci-steckülätze befinden, zusammen. genauer gesagt, die stelle an dem die platinen mit den slotblenden verschraubt sind, wo dadurch ein kleiner hacken entsteht, berühren die kondensatpren so stark, dass ein einbau nicht möglich wird.
 

JuNKiE

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9
Hallo!
Habe das Problem mit dem Piepen auch. Habe nun herausgefunden, dass es offensicht.lich an der Lüfterdrehzahl meines CPU-Lüfters liegt. Der dreht offensichtlich zu langsam. Habe im BIOS versucht das alles zu disablen mit der Überwachung, scheint aber nix zu bringen. Im uGuru ist die untere Warnschwelle bei 1000U/min, mein Lüfter macht aber mindestens um die 1600U/min. Keine Ahnung warum der das nicht rafft. Er piept auch nicht immer, sonder nur gelegentlich kurz (mehrmals die Minute). Vielleicht wird das Tachosignal nicht sauber übertragen.
Habe schon versucht in irgendeiner INI-Datei des uGuru eine Einstellung zu finden, um den Wert noch witer zu reduzieren, hab aber nix gefunden.
Komischerweise kommt das piepen auch, wenn der Guru nicht getsartet ist, auch schon beim booten. Setzte ich die Schwelle im Guru aber auf z.B. 2000, piept er dauerhaft.
Vielleicht weiss ja jemand, was man da im BIOS noch einstellen kann, ich hab zumindest nix gefunden. (Habe FAN Speed Monitoring auf diabled).
 

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523
das mit der warnmeldung is im bios geregelt, sprich hat mit uGuru nichts zu tun (zumindest so gut wie nix), das einzige was hilft is speaker abmachen oder bios-update ab 1.4 isses abschaltbar gibt aber inzwischen 1.5
 

JuNKiE

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9
@G-D: "...ab 1.4 isses abschaltbar..."

Habe Bios-Version 1.5 drauf. Bei FANSPEED Monitoring ist alles auf disabled.
Wenn ich nun hochfahre habe ich keinen Piepton. uGuru wird beim Systemstart geladen und ist in der Taskleiste. Starte ich nun aber den AbitEQ hab ich das piepen wieder !
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Bist du sicher auch auf " Apply" nach der Umstellung auf 1000 Umdrehungen.
Hab keine Probleme mein Radiatorlüfter der übers Bord als CPU Lüfter erkant wird macht auch nur 1360 und das piepen war damals nach der neueinstellung gleich weg.
 

JuNKiE

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9
Aha!
Habe in der AN7def.INI den Wert "LoBound=" von 100000 auf 50000 runtergesetzt. Nun kann ich die Drehzahl im AbitEQ auf 500/min runtersetzen.

Ach ja, auch mein VCore war an der oberen Toleranzgrenze. Vielleicht hats auch daran gelegen ... ;)
 
Top