News Abit weiterhin an der Seite von nVidia?

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.797
Nachdem wir neulich darüber berichtet haben, dass Abit und nVidia sich im Streit getrennt haben, flammt nun ein ganz anderes Gerücht auf, was das Gegenteil behauptet. Demnach sei alles in Ordnung und Abit habe gerade nForce 3 Samples erhalten, um so neue Mainboards zu fertigen.

Zur News: Abit weiterhin an der Seite von nVidia?
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Was den nun?
Naja die Nächsten paar Wochen werden wohl gewissheit geben was nun los ist.
Kann mir auch nicht vorstellen das Abit mit nVidia aufhört und vieleicht zu ATI oder so wechselt immerhin haben sie große erfolge besonders bei den Boards mit nVidia.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Puh! :)

Gute Meldung, aber ich denke so ein "Streit" wird nicht spurlos vorrüber gehen, irgendetwas wird da nun schon anders laufen, Hauptsache sie machen die geilen Boards! :D
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Das war schon fast klar, dass nVidia auf die Mega-Boards von Abit nicht verzichten konnte. Ich denke, dass nVidia Abit einfach keine Graka-Chips mehr liefert, aber die Boards bleiben weiter im Rennen.

Hey, wer hat denn schon mal ein Abit NF7(-S) gehabt!? Wer es hatte, weiß, was ich meine. Ich hatte keine Probleme mit FSB222 @2-2-2-5 mit 2000 MHz und alles mit meinem süßen kleinen 1700+ JIUHB DUT3C. Jetzt habe ich einen Barebone mit einem DLT3C. Ich will gar nicht dran denken, was der auf dem NF7-S gemacht hätte.
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.686
Wieso "nur" zweite Wahl? Ich hatte bereits drei Asus Boards und jetzt ein Abit und ich kann sagen: Abit ist auf jeden Fall besser! In jeder Hinsicht, meiner Meinung nach.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Okay vierkampf Epox fehlt noch :D

Ne ml im ernst bevor ich mir ein Asus baord hole bleibe ich bei Epox oder hole mir MSI oder Abit.

Von den Asus board liest man viel zu viel schlechtes und der Support von Asus soll auch unter aller sau sein.

Hauptsache Abit bleibt bei nVidia Chips so bleibt es vorne noch spannend.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich kann dir nur zustimmen Bubti. Asus bleibt für mich typisch OEM. Richtige Consumer Funktionen und Details findet man bei Abit und Epox (OC) und MSI (Features wie Bluetooth).

Asus verkauft halt mittendrin, aber leider am meisten von allen :-(

Es gibt wirklich viel bessere Boards wie von Asus (spreche aus PIII und Athlon XP Erfahrung).
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
ich hab ein a7n8x von asus und habe es mir auch geholt weil es überall testsieger geworden ist. also ich bin völlig zufrieden mit mienem mainboarad und hatte bisher noch keine probleme.

ketzt fangt aber bitte nicht einen streit und ein geflame wegen der mainboard hersteller an, wie es ja bei den grafik- und prozessor-herstellern im moment gang und gebe ist. ;)
 
Top