Absturz bei Spiele Hochfahren (laden)

Zottel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
441
Hi

Vor einigen Tagen ist mir der Rechner bei Surfen im www schlagartig, ohne ersichtlichen Grund, abgestürzt. :o
Der Bildschirm wurde schwarz u. es gab einen Piepton 1x lang (nicht durchgehend!).
Der Rechner ließ sich nicht neu starten. Die Fehlermeldung (Piepton) kam erneut.
Nach einiger Fehlersuche habe ich dann das Netzteil getauscht u. dann ging er wieder.

Heute wollte ich daddeln, doch beim laden, egal von welchem Game, stürzt er ab.
Teils macht er Neustart, oder der Monitor wird bunt.
Surfen u. Anderes geht.
Ich habe jetzt das andere Netzteil wieder dran, und siehe da, damit geht’s auch.
Außer Games laden. Da stürzt er ab.
Also, liegt’s nicht am Netzteil.
Aber was ist es dann? Jemand 'ne Idee?

Ratloser Gruß :(
Zottel

PS:
Der Rechner lief vorher einwandfrei.
Ich habe nichts übertaktet usw.
 

Schüffl

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.877
Hi!
Ich würd mal vermuten, dass entweder dein Netzteil zu schwach ist, oder dass dein PC zu warm wird, bzw. die Grafikkarte überhitzt und sich dann abschaltet. Aber da du ein 380W NT hast, glaub ich nich, dasses daran liegt. Das sollte allemal reichen. Was hast du so für Temperaturen (Board, CPU) ?
 

Zottel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
441
Temp ist OK. Rechner ist auf. Lüfter laufen.
Er kann ja so schnell auch gar nicht warm werden.

Ich habe mal zu testen 3D Mark 03 laufen lassen.
Bei „Battle of Proxycon“ bekam ich die Fehlermeldung:
File „textures/high/dropship_a.0000.dds“ is corrupted
Beim zweiten mal gab’s einen Win Runtime Error.

Neuinstallation von DX9b u. Graka-Treiber haben nichts geholfen.

Immer noch ratlos
Zottel
 

Schüffl

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.877
hmm... evtl. mal andere chipsatz und grafikkartentreiber versuchen!? ruhig mal neuere und auch ältere als den aktuellen testen. ansinsten evtl. bios-update. die da angezeigte fehlermeldung sagt eigentlich aus, dass der Absturzgrund bei der Graka liegt..
 

Zottel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
441
Hmm . . . ich hab grade mal'n RAM-Test laufen lassen.
So wie's aussieht, hat's mir den RAM zersemmelt. :(

Aber einfach so, auf'n Schlag!?
Finde ich dann doch merkwürdig.
 

Morph2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
48
Hi, ich hatte das selbe Problem. Bei mir war die Grafikkarte im Eimer. Leih dir doch mal ne andere von einem Bekannten und versuchs mal mit der.
 

kyle

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
15
nicht ungewöhnlich hatte ich auch einmal mit meinem alten pc.
eine kurze spannungsspitze im stromnetz reicht da schon aus, den speicher, oder andere hardware zu braten.

besorg dir mal beim conrad, oder so eine steckdose, die nen spannungsfilter hat. deine hardware wirds dir danken :stock:
 

Zottel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
441
Zitat von kyle:
besorg dir mal beim conrad, oder so eine steckdose, die nen spannungsfilter hat. deine hardware wirds dir danken :stock:
Jo, hatte ich schon mal, mit Master - Slave, von PEARL.
Die hat's zerbraten! :o
Muss mir aber doch mal wieder was besorgen.

Ich hab ein Paar mal hin u. her getestet . . .
Es ist eindeutig ein RAM-Riegel kaputt.
Tja nun, denn kauf ich eben einen neu. :(

Gruß
Zottel
 

kyle

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
15
master, slave ist eigentlich auch nicht das richtige. denn die macht ja nur das:
je nachdem, ob ein gerät der master-steckdose ein- oder ausgeschaltet ist, wird die stromzufuhr zu den anderen steckdosen aktiviert oder unterbrochen.


er würde ich dann diese sagen zb. von pearl
http://www.pearl.de/product.jsp?pdid=PE2066&catid=5310&rate=1
 
Zuletzt bearbeitet:

Zottel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
441
Es war 'ne Master-Slave MIT Überspannungsschutz!
Von PEARL.
Und die ist abgefackelt!!
Sch*** Billigkrams.
 

der-lange

Newbie
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1
Hallo

Ihr habt ja alle einen md 3001 und da hab ich mal eine Frage. Ich habe eine ISDN-Karte aus einem MD3001 bei ebay ersteigert. die soll aber nur in dem blauen Slot des MSI 6513 laufen. Könnt Ihr mir vielleicht helfen und mir sagen ob bei dem Slot ein optischer Unterschied zu den weißen PCI´s da ist. (Fehlende Kontakte im Slot oder Brücken auf den Board von einem PIN zum anderen) oder ähnlich.
 
Top