Access: Automatisches Ausfüllen von leeren Feldern

DerEineDa

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
999
Moin,

ich habe folgendes Problem: Ich arbeite gerade an einer recht umfangreichen Datenbank und in einer Spalte einer Tabelle sind viele leere Felder, die ich gerne alle durch eine "0" ersetzen würde. Nun wäre es aber ziemlich umständlich, 7000 mal selber eine Null hineinzuschreiben. Gibt es da eine bessere Möglichkeit?

Schonmal vielen Dank im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

migl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
310
Ja, das geht mit VBA (Visual Basic for Apllications). Drück mal Alt + F11
Hab sowas schon mal mit Excel gemacht.
 

DerEineDa

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
999
Löschen kann ich die Felder auf keinen Fall, sie gehören ja zu bestimmten Datensätzen. Aber da ich sie ganz gerne in eine Beziehung bringen würde, müssen die in diesem Fall einen Inhalt bekommen. Ich dachte mir schon, dass das sicher mit einem Makro klappen wird, aber meine VBA Kenntnisse sind da doch sehr begrenzt. Ich bin zwar gerade dabei es zu lernen, aber solange warten wollte ich eigentlich nicht, bis ich das kann :)

Aber Danke für eure Hilfe.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Du kannst in das Feld auch eine Formel schreiben, ähnlich wie in Excel. Wenn das Feld leer ist soll er 0 schreiben, sonst den Wert.
Evtl kannst Du auch dem Feld einen Standardwert zuweisen, also "0", je nachdem als was das Feld deklariert ist.
 
Top