Allgemeines zum Thema: "mein PC stürzt immer ab"

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#2
Original erstellt von Bombwurzel
DER KLÜGERE GIBT NACH...
Yepp,...solange bis er der Dümmere ist!
Hmm, ich weiss ja nicht wie das bei dir ist, aber eigentlich habe ich keine Probleme mit unerklärlichen Abstürtzen. ;)
Aber da die Aussage von Dir kommt, können wir das, glaube ich mal, einfach so stehen lassen. :p
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.118
#3
des ist doch des ideale thema
für alle win95 user (so nach dem moto
nach dem nächstem update läufts bestimmt...)
 

Bombwurzel

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#4
Original erstellt von YforU
des ist doch des ideale thema
für alle win95 user (so nach dem moto
nach dem nächstem update läufts bestimmt...)
genau das meine ich :D

- der Rechner stürzt ab
- du machst ein Update
- Rechner stürzt immernoch ab
- noch ´n Update :p

während der User immernoch versucht ein Problem zu beseitigen, hat der klügere (der PC) bereits nachgegeben
 
U

Unregistered

Gast
#7
Hi !!

Mich würde es auch etwas schlauer machen, wüßte ich was ein Systemabsturz ist.
Seit drei Jahren habe ich so eine Gurke und hatte nie Probleme (ehrlich). Im März 2000 habe ich Win2000 aufgezogen. Ihr könnt es glauben oder auch nicht, DAS System läuft. Viele der vorgetragenen Probleme kann ich absolut nicht nachvollziehen. Ich habe fast den Eindruck, in der Mehrzahl sind es keine PC-Freaks sondern PC-Fummler.

In diesem Sinne, fummelt ruhig weiter.

Gruß
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#8
@ unregistered

Das sind meine Worte !!!

Ich habe auch seit ca. März 2000 Windows 2000 bei mir installiert und ich kenne keine Systemabstürze.

Aber wenn man an manchen Komponenten sparen kann, da man ja schließlich ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis haben möchte, dann nimmt man sicherlich gerne den ein oder anderen unvermeidbaren Systemabsturz in Kauf. :D
 

Sigma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
292
#10
Re: @ unregistered

Original erstellt von Moonstone
Das sind meine Worte !!!

Ich habe auch seit ca. März 2000 Windows 2000 bei mir installiert und ich kenne keine Systemabstürze.

Aber wenn man an manchen Komponenten sparen kann, da man ja schließlich ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis haben möchte, dann nimmt man sicherlich gerne den ein oder anderen unvermeidbaren Systemabsturz in Kauf. :D
Hi Moonstone !

Du hast Recht. Auch ich schaue oft genug erst in die Geldbörse. Preis/Leistung heißt aber doch nicht, daß ich, nur um ein paar Märker zu sparen, Produkte einkaufe die ich dann hochpowere. Im günstigsten Fall stürzt nur das System ab. An zwei Dingen spare ich grundsätzlich nicht. Die CPU ist ein muß und wird mit der Leistung gekauft die ich brauche. Hierbei spielt für mich Intel die erste Geige. Dann wäre noch der Speicher zu nennen. Einen billigen Lollipopbrand aus Taiwan kann kaufen wer will. Ich empfehle es niemandem. Über den Rest der angeblich notwendigen und sehr teueren Hardware (Grafikkarte) sollte man tunlichst nachdenken. Bis zu Tausend Mark ausgeben um zwei oder drei Bilder pro Sekunde mehr auf den Monitor zu bringen halte ich persönlich für falsch. Aber, jedem das Seine.

Noch was nebensächliches. Ich habe mich registriert und bin ab sofort unter SIGMA zu erreichen.

Gruß Sigma
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.118
#11
jup win2k kriegt man echt net klein habs seit nem halbem jahr drauf, hat 8 netzwerksessions überlebt und alle meine treibertest
wenn es halt unter direct3d net so langsam wäre und alle spiele problemlos laufen würden.
OpenGl ist dafür aber perfekt da kann man sich echt net beschwehren.


@Moonstone(d)
ist dir eigentlich bewusst, dass ein besseres Preis/Leistungs-verhältnis nix mit instabilität zu tun hat!?
Leistung ist nämlich performance, stabilität und kompatibilität.
Und langsam nervst du mich mit deinen Kommentaren!!!
Mir ist durchaus bewusst was du mal wieder mit deinem beitrag gemeint hast. Grrrrrrrrrrrrrrr
Ich krieg noch zustände! Höhrt des denn nie auf???
 
Zuletzt bearbeitet:

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#12
Intel gesülze

Original erstellt von Moonstone
Aber wenn man an manchen Komponenten sparen kann, da man ja schließlich ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis haben möchte, dann nimmt man sicherlich gerne den ein oder anderen unvermeidbaren Systemabsturz in Kauf. :D
Eine Behauptung wird auch dadurch nicht wahrer, indem man sie andauernd wiederholt. Langsam gehst du mir mit deiner Stichelei aber richtig auf den Senkel. Du musst ja mächtig Minderwertigkeitskomplexe haben, dass du dich an deinem Intel so hochziehen kannst. Tu mir (und wie ich weiss auch einigen anderen Usern) einen Gefallen, und verzichte in Zukunft auf solche Postings.
Original erstellt von SIGMA
Noch was nebensächliches. Ich habe mich registriert und bin ab sofort unter SIGMA zu erreichen.
Ist das jetzt eine Drohung? :)
Aber auf jeden Fall erst mal Herzlich Willkommen!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#14
@ Stewi

Habe ich irgendetwas von Intel gesagt? NEIN!!! Das habt ihr nur mal wieder so ausgelegt! Scheinbar braucht ihr irgendetwas, über das ihr euch aufregen könnt.
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#15
immer uff die kleenen....

ja ja ja.......und is der Circus noch so klein, Einer muss der *BRUNO* sein......

alle *hacken* auf den *armen* Moony rum, und er versteht das gar nicht.......tzzzzz, kaum is man mal ein paar Tage nicht da, geht alles drunter und drüber.....;)
 

Bombwurzel

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#16
WAS GEHT DENN HIER SCHON WIEDER AB?????


das hatte ich eigentlich nicht von meinem Thread erwartet *heul*

könnt ihr nicht einmal Intel, Intel und AMD, AMD sein lassen???

ich kann´s schon bald nich mehr lesen :kotz:
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#17
Systemabstürze

Ich will mal wagemutig zum Thema zurückkehren. Hieß es nicht "Allgemeines zum Thema Systemabstürze"?

Also ich bin überzeugter Win2000-User (wenn auch sonst kein Microsoft-Fan), und die NT-Architektur hat mich überzeugt! Abstürze gibt es nur dann manchmal, wenn ich Win9x-Software benutze - oder Spiele, die einfach 9x haben wollen. Das ärgert mich extrem, weil die beiden Systeme AUS DEMSELBEN HAUS KOMMEN!!!

Zum Thema Bluescreen: W2K hat sie auch, aber sie sind weder blue noch screen. Eine gewöhnliche Error-Message berichtet vom berühmten General Protection Fault (GPF), wenn mal Sichereitsrichtlinien verletzt werden. Das entspricht (nach meiner Vermutung) einem Bluescreen. Die Systemhänger mit Speicherabbild (z.B. "IRQ not less or equal" mit vielen Hex-Zahlen) könnte man auch Bluescreen nennen, aber sie bedeuten etwas anderes, glaube ich.

Experten, fühlt euch eingeladen, meine Beobachtungen mit Fachwissen zu untermauern!!

Übrigens ist die Stabilität/Kompatibilität bei Spielen höher, wenn man W2K mit Voodoo-Grafik kombiniert!
Ich habe einen Rechner mit W2K/Voodoo3 und dort laufen auch Spiele, die auf W2K/TNT2 immer abschmieren (bei mir jedenfalls). Das liegt erwiesenermaßen nicht an anderen Komponenten, sondern an der Graka!

Seit 3dfx aus dem Geschäft ist, bleibt das wohl nur eine Fußnote...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top