Alternative Cpu Kühlung?

Rysiko

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
65
Hey leute habe da mal ne frage. Ich besitze einen duron den ich erfolgreich auf 1066mhz übertaktet habe. Er läuft bei voll. mit 55 grad noch im rahmen des erträglichen. Jetzt würde ich gerne eine andere Kühlung für die cpu ausprobieren. Bei mir drehen nämlich 6 kühler zur zeit ihre runden im tower. Ist halt a bisserl laut!! waku ist halt bißchen teuer wenn man die sich nicht selber zusammenbaut. Hab schon oft von Peltier Kühlung gehört aber leider nichts genaueres. Ich weiß nur eins drüber die eine seite des peltier wir heiss und die andere kalt. Ist nicht grad viel. Kann mir da jemannd weiterhelfen?
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
ne radi wäre noch ne möglichkeit...aber die kosten auch...leider

die pelztier,die sind schon proaktisch...aber ein gutes kostet auch so seine 100dm....naja,die ein seite wird heiß,und die andere kalt...das ist so das wichtigste.

zur montage:

ne metallplatte mus auf die DIE,dann das Pelztier,und oben auf die warme seite müsste eigentlich ne wakü...zum kühlen.aber n normaler lüfter könnte auch reichen...da weiß ich nicht genau bescheid...da gibts profies hier...die können dir das sagen...

gruß

scorb


PS:hatte keine lust mehr GROSS zu schreiben....sorry
 

Rysiko

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
65
Peltier

Das mit der platte ist schon mal ein guter tipp. danke!!
Hätte aber trotzdem gerne noch genauer bescheid gewußt wie ich mit so einen ding richtig kühle! Also wäre es super wenn mir jemand weiterhelfen könnte. wakü ich weiß´nicht da hat man noch die geräusche der wasserpumpe und die ungewissheit ob das ding auch dicht bleibt!!! Hab nämlich kein bock mein board zu tosten.
 
Top