Amarok spielt keine mp3´s ab

eVolutionplayer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
Hallo ,

ich habe auf meinen rechner Linux 10 drauf 32bit version , da ich es aber nicht mit dem
amarok hinbekomme wollte ich einfach mal alles löschen und nochmal alles installieren aber die dvd version , nun meine frage ich habe einen AMD1800+ processor kann man da auch die 64 bit version draufmachen oder würde das gar nicht gehen ?

mfg
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.172
AW: Linux 10 - 64bit?

Da der Athlon 1800+ keine 64 Bit Technologie unterstützt, kannst du auch kein 64 Bit Linux verwenden.
 

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
AW: Linux 10 - 64bit?

Jap das heisst es! Aber es gibt kein Linux 10, höchstens ein linux 2.6.16. Was du meinst ist Suse 10. Das ist ein Unterschied. Aber was bekommst du denn mit amarok nicht hin vielleicht kann man ja einfach da ansetzen.

MfG
Msp2601
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
AW: Linux 10 - 64bit?

Ja eigentlich , irgendwie spielt der player keine mp3s ab dann mit dem kaffee player ;) auch nicht .... der amarok zeigt zwar kurz an das er spielen will aber geht nicht.... hab schon ausgabe auf xine gestellt alles mögliche installiert xmms, arts... naja egal , was ich ja blöd finde auf der oberfläche selbst spielt er ja sounds aber aber ansonsten gar nix.... videos würde der vielleicht auch abspielen , aber ich denke das liegt dann daran das kein sound wiedergegeben werden kann deswegen stoppt der immer. Netzwerk hab ich schon alles hinbekommen das ich auf meine dreambox :D und in die windowsrechner zugreifen kann .

Also suse 10 -64bit würde mit dem xp processor nicht funktionieren , ok
dann mach ich wieder die 32 bit version drauf aber diesmal von der dvd version .
Auf meinen Amd 64 will ich kein linux installieren ... brauche den rechner noch für spiele etc ...
schade das auf linux nicht so viele spiele unterstützt werden.

danke nochmals für die schnelle hilfe
 

syntec

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.049
AW: Linux 10 - 64bit?

Den Codec für MP3 muss man nachinstallieren - die player sind da, aber eben der Codec nicht aus lizenzrechtlichen Gründen. Das hat aber nichts mit 32 oder 64bit zu tun...
Ansonsten installiere einfach mal den Realplayer auf dem Rechner, der sollte die MP3s dann abspielen können. Sorry, ist zu lange her seit meiner letzten Linux Installation - habs nicht mehr parat wie das genau mit dem MP3 nachinstallieren war.
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
AW: Linux 10 - 64bit?

ok vielen dank ,

wie sieht eigentlich mit cedega aus und spielen ? ok hab ne Geforce 2 pro in dem rechner :lol:
aber ich denke für anno 1602 oder so müsste die ja dicke reichen ... leider hab ich das problem , ich hab den torrent für cedega 5 runtergeladen .... der versucht auch immer diese datei irgendwo runterzuladen aber er bricht immer ab ? muss man dafür geld bezahlen ?
oder siehts allg. schlecht aus mit spielen bei dem betriebssystem ?
 

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
AW: Linux 10 - 64bit?

Also wenn du mp3 abspielen willst könntest du mal nach den win32codecs suchen und diese installieren dann sollte es auch mit den mp3's klappen. Und JA cedega kostet Geld (glaube 5€ pro Monat, bin mir da aber nicht ganz sicher).

MfG
Msp2601
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
AW: Linux 10 - 64bit?

gibt es ein linux betriebssystem wo man spiele spielen kann ohne zu bezahlen ?
und ist suse 10 zu empfehlen oder gibt es da bessere betriebssystem auf linux bassierend ?
sorry kenne mich nicht so aus.
 

Kampfgnom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.075
AW: Linux 10 - 64bit?

Ich rate dir dazu Cedega erstmal nicht zu kaufen. Lad dir erstmal Wine runter und probier Anno mal damit. Wenn das nicht geht würde ich Cedega von deren CVS-Server beziehen. Mir wurde gesagt (;)), dass mein eigenes Howto (siehe Homepage in der Sig) sich ganz gut eignen soll. Das ist zwar Debian sollte sich aber ohne Probleme übertragen lassen.

BTW: Du wirst bevor du Anno zocken kannst eh noch auf genug Probleme treffen, dass wir uns wieder sprechen wenn du bis dahin noch nicht wieder bei windows bist ;)

cya

EDIT: Was das andere "Betriebssystem" angeht: Sowas nennt man "Distribution" bei Linux. Eine sehr gute andere Distri ist Debian, aber ich denke dass du bei Suse erstmal ganz gut aufgehoben bist. Suse ist sehr stark für Windows-Umsteiger optimiert und bietet einen recht guten umstieg auf das neue System. Wenn du ne Woche oder so auf deinem Linux ausgehalten hast kannst du ja mal versuchen Debian zu installieren.

PS: Du solltest dir angewöhnen die Forensuche und Google zu benutzen. Hier wurde noch nichts neues drin gesagt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
AW: Linux 10 - 64bit?

Ansonsten falls dir Suse nicht so sehr gefällt kannst du auch mal mandriva testen. die neue 2006 Version ist sehr komfortabel. Läuft @mom auch bei mir und bin bis jetzt angenehm überrascht. Davor hatte ich ne ganze Zeit gentoo aber das ist absolut nix für nen Anfänger der nur mal schnuppern will. Wenn man sich jedoch intensiv mit Linux befassen will ist die Gentoo installation wohl eine der besten Möglichkeiten für dieses. Aber wie schon vom gnom gesagt für Windows Umsteiger eignet sich Suse sowie Mandriva ganz gut. Achso und wenn du bei der Installation oder am Anfang ein paar Probleme haben solltest wirklich mal die Such Funktion nutzen denn die typischen Probleme wurden dort sicher schon mal aufgeführt. Ansonsten nur immer frei von der Leber weg nachfragen denn jeder Linux User ist zu begrüßen.

MfG
Msp2601
 
Zuletzt bearbeitet:

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
AW: Linux 10 - 64bit?

zurück zum thema: suse bietet wiegesagt aus lizensrechtlichen gründen keinen mp3 support für jeden musik player. das lässt sich aber relativ einfach ändern. howtos dazu wirst du recht schnell über google finden. eventuell sogar direkt auf der suse website(haben die da ein forum?).

ein umstieg auf eine ander distrie oder eine neuinstallation ist nicht nötig. wenn du die genau anleitung für deine suse version gefunden hast ist das in ein paar minuten erledigt.

cedega ist dann wieder ein ganz anderes thema. dazu solltest du am besten auch erstmal eine suchmaschine befragen - um erstmal einen kleinen überblick zu bekommen.
 

Kamikatze

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
3.703
Nächstes Problem... :(
Also nachdem mir der Banshee dauernd abgestürzt ist, hab ich mir auch unter Gnome den amaroK draufgehaut. Leider hab ich immer noch dasselbe Probleme wie unter KDE und SUSE 10.0 der Sound setzt ca. alle 30-60 Sekunden kurz aus. Ich verwende die Helix-Engine. Zuvor mit Banshee hatte ich dieses Problem nicht.
 
Top