News Amazon kann Gewinn steigern

Für den Online-Kauf nutze ich:

  • Kreditkarte

    Stimmen: 3 12,0%
  • Lastschrift

    Stimmen: 12 48,0%
  • Nachnahme

    Stimmen: 11 44,0%
  • Paypal & co.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Rechnung

    Stimmen: 7 28,0%
  • Vorkasse

    Stimmen: 10 40,0%

  • Teilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Der Online-Händler Amazon hat im ersten Quartal 2004 Umsatz und Gewinn gesteigert und zum dritten Mal in Serie ein Quartal im Plus beendet. Der Nettogewinn im Q1 betrug 111 Mio. Dollar oder 0,26 Dollar pro Aktie, ein Jahr davor wurde noch ein Verlust von zehn Mio. Dollar eingefahren.

Zur News: Amazon kann Gewinn steigern
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
Also ich find Amazon klasse, auch bei Software, ich hab schon einiges da gekauft was direkt beim Hersteller deutlich teurer war (z.b. Nero, Mcafee Antivirus, Suse Linux etc.) Vorallem find ich auch klasse das er sich "meine" Daten merkt, einfach nur noch Passwort eintippen und 2 klicks später ist alles bestellt.

Hm, Es sind zwar er 72 Stimmen bei der Umfrage, aber das 37 Stimmen davon auf Vorkasse fallen hätte ich echt nicht gedacht. In der heutigen Zeit wäre mir das echt zu riskant.
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
jo, ich bin auch oft bei Amazon am stöbern aber nicht immer sind die günstig, oft habe ich schon grade DVD'S wo anderst einige € günstiger bekommen, selbst mein kleiner DVD Versand(wo ich die 18er bekomme ;))ist manchmal günstiger :)
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.477
amazon ist echt nicht schlecht.

hin und wieder ham die auch bei dvds und rohlingen schnäppchen. meistens bestell ich aber nur bücher, die kosten eh überall das gleiche und ich finds einfacher die da zu bestellen als zum buchladen laufen zu müssen.

@blubberbrause

ich mach das meistens auch per vorkasse. aber ich bestell auch nur, wenn die sachen direkt lieferbar sind und nur bei bekannten händlern. ich denke bei amazon muss man sich da keine sorgen machen.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Zitat von blubberbrause:
Hm, Es sind zwar er 72 Stimmen bei der Umfrage, aber das 37 Stimmen davon auf Vorkasse fallen hätte ich echt nicht gedacht. In der heutigen Zeit wäre mir das echt zu riskant.
Wenn du den Händler kennst bzw. "weißt" das er seriös ist - wovon man bei Amazon ausgehen kann :) - kann man sich dabei oft einiges an Porto sparen. Gut, Amazon ist ab 20€ ist Versandkostenfrei, aber bei anderen Händlern bringt das oft 5-6€.
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
Ich stimme den positiven Reaktionen auf Amazon zu. Meine CDs bestell ich mir nur noch da. Die haben eine größere Auswahl als wenn ich in den Makromarkt (Promarkt) renne. Ab 20€ versandkostenfrei ist einfach klasse. Zwar muss ich da 2-3CDs gleichzeitig bestellen. Außerdem hol ich mir bei Amazon auch meine Nicolas Sparks-Romane, da die in keinem Buchladen vorrätig sind, erst recht nicht die englischen Originalausgaben, zudem dauert es in Buchläden wesentlich länger mal Fachliteratur für mein Studium zu besorgen. Bei Amazon ist alles im Schnitt 2-3Tage später da. Doch im Gegensatz zu anderen, bezahle ich lieber per Rechnung, da so meine Bestellung schneller da ist und das mir sicherer erscheint. Wenn ich Hardware bestelle, nehme ich das dann meistens auf Nachnahme. Kostet zwar mehr, aber so gehe ich das geringste Risiko ein.
 

Marty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
126
ich bin froh dass es amazon gibt.

nur bei elektroteilen ist die Versandzeit nicht die beste (bsp 2 wochen)

Aber sonst klasse Versand, Kundendienst,....
 

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
Ich werde in Zukunft wohl Amazon vermeiden...schließlich haben die ein Patent auf ihr "Ein-Klick-Bestellsystem";)
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
ich habe manchmal das gefühl, wenn ich mir zb. relativ beliebte Hardware per Vorkasse kaufe, dass sich der Haendler denkt, "ok, von dem hab ich das geld ja schon, aber von dem der per nachnahme zahlt noch nicht und da ich nur noch einen Artikel habe..."
mir ist das auch n bischen unsicher, wenn ich da halbe reichtuemer quer durch die welt schicke.
 

GeorgvonRauch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
113
Amazon ist klasse, so viel vertrauen in die zahlunsfähig- und zahlungswilligkeit wird einem sonst fast nirgends entgegengebracht. ich kann bequem per lastschriftverfahren zahlen, bekomme aber die ware vorher (!), und das bisher (egal ob buch oder digicam etc) innerhalb von 24 stunden nach versandbestätigung, die bisher ebenfalls innerhalb von 24 stunden erfolgte. und versandkosterfrei bestellen ab 20 euro gibt sonst nirgendwo, sicher ist amazon etwas teurer im vergleich (zb bei geizhals.at), aber rechne ich die durchschnittlichen 10-15 euro für nachnahmeversand hinzu, schwindet ein möglicher preisvorteil meist dahin wie eis in der sonne. wenn es schnell gehen soll und ich nicht auf drei euro achten muss, dann ist amazon die erste wahl.

ciao
 

GeorgvonRauch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
113
@muh2k4:

eben, und wer trägt darüber hinaus bei vorkasse das insolvenzrisiko ? genau.... :mad:
ciao



/edit: Doppelpostings sind dienen nicht der Übersicht und sind daher nicht erwünscht. Vermeide dies in Zukunft. edit end/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Toonfish

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
26
Ich kaufe ebenfalls gern bei Amazon. Schnelle Lieferung ohne Versandkosten ist da ja Regel.
 

Bruder_Joe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.235
Ich habe die Erfahrung gemacht das bei Amazon manchmal bei den Cd´s andere abgebildet sind als sie dann liefern, darum bestelle ich dort nichts mehr. Es finde es nämlich lästig diese dann wieder zurückzuschicken etc. vor allem wenns dann nur ne Maxi war.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.533
Mich wundert, dass Kreditkarte, Rechnung und Lastschrift überhaupt stimmer bekommen.
Wo kann man denn heute noch als Privatperson auf Rechnung kaufen ?
Einzug kenne ich nur von smm.de
Kreditkarte hab ich gar nicht.

Da wo ich bestelle gibts für gewöhnlich nur Vorkasse und Nachnahme.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Gibt genug Händler wo man auf Rechnung kaufen kann. Oftmals geht das zwar erst nach 10 Bestellung, aber es geht :)
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.912
also bei amazon zum beispiel geht es auch auf rechnung.


nachnahme mache ich nur bei teureren sachen aus kleineren shops oder ebay.
denn wenn ich was für 300€ bestelle machen mir die 5€ mehr für nachnahme auch nix aus :-)


meistens zahle ich per vorkasse. hatte damit auch noch nie probleme. nichtmal bei ebay.

aber wenn es möglich ist nehme ich immer rechnung oder lastschrift.
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Amazon ist hervorragend. Vor allem im Hinblick auf die Kulanz. Ich schickte ein Buch zurück, weil es zwei Kratzer auf dem Buchrücken hatte, die man eigentlich nur sah, wenn man es schräg gehalten hat. Hatte zwei Tage später ein neues, unversehrtes Buch in Händen. Top!
Auch die Lieferzeit ist spitze, die Bezahlmöglichkeiten vielfältig und das Angebot ok. leider lagern sie nicht mehr so viel früher und ältere Sachen sind nicht mehr so häufig erhältlich. Aber gerade das hat auch dazu beigetragen, aus den roten Zaheln rauszukommen.
Amazon ist für mich die Bestelladresse Nr. 1 bei Beträgen über 20 Euro. Bücher, vor allem, wenn ich nur eines kaufen/bestellen will, hole ich mir bei Buecher.de (oder eben im Laden in der Stadt).
 

ikno

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
204
ich bestelle jedoch lieber bei bol, die sind oft günstiger und das mit den keine versandkosten ab 20? gibt es dort auch. meine bestellungen kamen immer sehr schnell an,teilweise selbst vor dem angegebem liefertermin,z.b. von dvds. bei meiner letzten bestellung sollte die dvd in 9-11 tagen wieder verfügbar sein,kam jedoch schon nach 5 tagen an.
 

k4li

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.482
Ich finde man muss da ganz klar differenzieren.

Das eine ist bei Amazon super günstig u andere Artikel sind total überteuert.

Beispiel : Futurama Season 3+4

Amazon : 125 Euro

Ebay (OVP) : 60 Euro

Was mir allerdings sehr sehr (sehr =) gut gefällt sind die ULTRA schnellen Lieferzeiten u die quasi nicht existenten Versandkosten.

Weiterhin ist die Option 'Zahlen auf Rechnung' äusserst angenehm.



mfg
 
Top