AMD 2600+ Tbred übertakten?

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
419
AMD 2600+ Thebred übertakten?

Hi,
habe im August letzten Jahres ein neuen Rechner gekauft.
Mobo: A7N8xDel.2.0 (Bios 1007)
CPU: AMD Athlon XP 2600+(333FSB) Thoroughbred
Küchler: Copper Silent2(TC)
Speicher: 2x512MB OCZ 3200 Dual Channel Platinum
Graka: Hercules Radeon 9800pro

Wie ihr seht, sind alle Komponenten, bis auf den Prozessor, ab Werk auf 200FSB
zu betreiben.
Damit ich das auch machen kann, hatte ich vor, mein Prozi zu übertackten.
Da es sich hier um kein Barton handelt, meine Frage:
Kann ich den FSB des Mainboards beruhigt auf 200FSB setzten, ohne das eine Komponente Schaden davon trägt?
Wenn ja, was muß noch an Einstellungen geändert werden?
An sonsten habe ich daran gedacht, den Thebred zu verkaufen und mir dafür einen 2600er Barton zu holen, den man glaube ich besser übertackten kann.
Ach ja, habe schon seit ich den Rechner habe Probleme mit der CPU Temp, die so
bei 74-76°C(CPU Diode) und 51°C(CPU) per AIDA und auch per Biosmonitor angezeigt wird.Habe drei Gehäuselüfter dran und die CPU Temp ist nach dem Hochfahren schon nach 3 Min auf 65°C
Läuft aber alles stabil, auch beim Zocken!
Die Mobotemp ist stattdessen bei max. 33°C

Gruß Sky
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

FSB200 sollte klappen. Wahrscheinlich musst Du den Multi etwas runter nehmen. Also von 12,5 auf 10 oder 11. Denn 2,5ghz wird die CPU wahrscheinlich nicht mitmachen und falls doch wirst Du sicher Temp Probs bekommen. 2,2 - 2,3ghz sollten aber drin sein. Inwiefern das Board das kann, bzw die CPU unlocked ist musst Du einfach mal testen. Also versuche erst einmal den Multi im Bios auf 10 zu setzten, da müssten dann 1666mhz raus kommen. Danach den FSB auf 200 = 2ghz. 10,5 sind dann 2,1ghz. Das sollte reichen ;) Das mit den Temps könnte darauf beruhen, dass diese falsch ausgelesen werden vom Board, oder das der Kühler nicht wirklich richtig sitzt. Nimm ihn doch mal runter, reinige die DIE, mach neue WLP drauf und setzte den Kühler richtig plan vorsichtig drauf.

grüße
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

[font=&quot]Hi,

ich glaube eher der Kühler ist zu schwach, als dass er nicht richtig sitzt.
Zu schwach ist so gemeint, dass er so ausgelegt ist, um die Prozessoren
noch innerhalb ihrer Betriebsspezifikationen zu kühlen.

Ein potenterer Kühler würde das Overclocking-Vorhaben eher realisieren.

MfG
[/font]
 

Langlay

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
194
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Zitat von noxbot:
FSB200 sollte klappen. Wahrscheinlich musst Du den Multi etwas runter nehmen. Also von 12,5 auf 10 oder 11. Denn 2,5ghz wird die CPU wahrscheinlich nicht mitmachen und falls doch wirst Du sicher Temp Probs bekommen. 2,2 - 2,3ghz sollten aber drin sein. Inwiefern das Board das kann, bzw die CPU unlocked ist musst Du einfach mal testen. Also versuche erst einmal den Multi im Bios auf 10 zu setzten, da müssten dann 1666mhz raus kommen. Danach den FSB auf 200 = 2ghz. 10,5 sind dann 2,1ghz. Das sollte reichen ;) Das mit den Temps könnte darauf beruhen, dass diese falsch ausgelesen werden vom Board, oder das der Kühler nicht wirklich richtig sitzt. Nimm ihn doch mal runter, reinige die DIE, mach neue WLP drauf und setzte den Kühler richtig plan vorsichtig drauf.

grüße

Naja der Lüfter ist schon nicht schlecht.
in einem gut gelüftet Gehäuse sind mit dem Lüfter schon noch gute werte zu erziehlen (für einen 15€ Lüfter ) also wir haben auf dem Abit NF7-S einen 1700+ ohne probleme auf 2250 MHz@ 1,65V bekommen. mit Temps bei Vollast ~50°
 

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
419
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Ich habe heute die Möglichkeit gehabt, meinen Thebred 2600+ zu verkaufen.
Habe mich bei diversen PC-Shop´s informiert, ob sie CPU´s(Barton2600/2500)
verkaufen, die noch übertacktbar sind.
Man sagte mir, das alle eine Multiplikatorsperre haben.
Deshalb bin ich das Risiko nicht eingegangen.
Hätte es sich trotzdem gelohnt, einen 2600Barton zu holen und meinen Thebred zu verkaufen?
Ansonsten würde es mich interessieren, worauf ich achten muß, bei meiner Suche nach übertacktbaren 2600 Barton´s(Sollte im Geschäft überprüft werden können).
Will unbedingt den Rechner mit 200FSB synchron laufen lassen.

Nachtrag:
Bin auf die Seite von overcklockers.de gestoßen, die übertacktbare CPU´s
verkaufen.
Kennt jemand diesen Shop bzw kann man ihr vertrauen?
Hat jemand schonmal von denen was bestellt?
Wenn ja, wie lange waren die Lieferzeiten(brauche die CPU dringend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Hät sich Natürlich gelohnt, den FSB 200 locker und mehr ist auch drin.
Bei 218 FSB bleib ich noch unter 50 grad Last das war mein ziehl, 225 ging noch mit ach und Krach aber die 50 grad waren nicht mehr zu halten deshalb hät ich den Barton genommen.

Der T- Bred ist aber auch auf 200 zu bewegen ;)

Der Kühler ist halt nicht der Renner, wirklich nicht fürs Ocen gedacht. Die Spezifikationen von Arctic sind recht hoch gegriffen ;)
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Also den FSB 200 bekommste locker bei mir ging sogar nochmehr siehe Signatur

Hab 2,28ghz mit 207fsb und 11 multiplikator *STABIL wie sau*
 

Tokianer

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
609
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

danke...wollte die frage auch stellen. für nen kolegen
achso wie ist es denn mit meinem CPU ? signatur stehen meine komponenten.. bei mir steht auch auf dem CPU "JIUHB" nur weiss ich nicht genau ob das gut war zum OC. und wie mache ich das genau? den fsb in 5er schritten hochtakten oder wie? und was muss ich noch umstellen damit alles stabil geht??? mein kühler ist ein arctic chopper 2 bis 3200+. ihr könnt es mir auch gerne über eine private nachricht erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
419
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Ach ja,
habe ich nocu vergessen zu fragen!
Ist es denn eigendlich nicht egal welche CPU2600/2500 ich kaufe, sprich, ob sie Multisperre hat oder nicht?
Denn ich würde doch ehe nicht über 11.0 multi gehen, da ich ja den FSB auf 200
stellen kann und ich somit doch einen3200+ hätte.
Also kann ich nu einfach in ein Geschäft gehen und mir einen 2500er oder 2600er
Barton holen, ohne auf das Stepping zu achten?
Mit meinem Thebred hab ich´s probiert auf FSB200 zu stellen.
Beim Hochfahren zeigte er mir aber einen 2200er an und nicht einen 3200er.
Liegt vielleicht daran, daß er keinen 512kb L2 Cache hat,odert?
Bitte antwortet mir schnell, weil ich gleich morgen einen holen müßte und nicht über Internet bestellen will(lange Lieferzeiten usw).

Gruß und Danke
 

Tokianer

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
609
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Zitat von SkyDiver:
Ach ja,
habe ich nocu vergessen zu fragen!
Ist es denn eigendlich nicht egal welche CPU2600/2500 ich kaufe, sprich, ob sie Multisperre hat oder nicht?
Denn ich würde doch ehe nicht über 11.0 multi gehen, da ich ja den FSB auf 200
stellen kann und ich somit doch einen3200+ hätte.
Also kann ich nu einfach in ein Geschäft gehen und mir einen 2500er oder 2600er
Barton holen, ohne auf das Stepping zu achten?
Mit meinem Thebred hab ich´s probiert auf FSB200 zu stellen.
Beim Hochfahren zeigte er mir aber einen 2200er an und nicht einen 3200er.
Liegt vielleicht daran, daß er keinen 512kb L2 Cache hat,odert?
Bitte antwortet mir schnell, weil ich gleich morgen einen holen müßte und nicht über Internet bestellen will(lange Lieferzeiten usw).

Gruß und Danke
kaufe dir was die gerade auf lager haben...die werden bestimmt nicht im lager die ganze zeit suchen bis die vielleicht den stepping finden den du willst....der wird dir sagen "hörmal zu jung! is völlisch woscht was du jehört hast, nehme den hier! Stepping is scheiss egal!" :D
 

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
419
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

@Tokianer
Und ist es denn egal, wenn ich übertakten will?
Welchen soll ich dann nehmen 2500er oder 2600er?
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Bekommst beide auf 200 und höher.Nur wenn du an die grenzen gehen willst ist´s nicht verkehr den Multi runter um den FSB weiter anzuheben.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

"Ich habe heute die Möglichkeit gehabt, meinen Thebred 2600+ zu verkaufen.
Habe mich bei diversen PC-Shop´s informiert, ob sie CPU´s(Barton2600/2500)
verkaufen, die noch übertacktbar sind.
Man sagte mir, das alle eine Multiplikatorsperre haben.
Deshalb bin ich das Risiko nicht eingegangen.
Hätte es sich trotzdem gelohnt, einen 2600Barton zu holen und meinen Thebred zu verkaufen?"

ja, hätte es unbedingt. schau hier

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454858602&category=32172

(bloß als beispiel: die ist aber inzwischen total überteuert. wird auch wieder welche geben, die gehen für 95 euro weg)

in hier:

http://listings.ebay.de/plistings/list/auction/category32172/index.html?from=R12

meiner meinung nach kauft man cpus nicht beim händler, sondern nur bei ebay. habe ich beste erfahrungen mit gemacht. die jungs bei den händlern verdienen sich anscheinend oft ein zubrot, indem sie ihre cpu's durchtesten, die besten selber kaufen und dann zu ebay setzten. im laden kommt nur "der schrott" zum verkauf. oft bei ebay wohl auch von amd-mitarbeitern die besten cpus im direktverkauf. verlassen amd erst gar nicht. mein eindruck zumindest. die jungs da sitzen ja auch direkt an der quelle.

also ran an ebay und mut zur lücke.

hatten das thema wirklich öfters, gerade in den letzten tagen. bubti hat recht - und freund noxbot auch, na klar.


aber durch einen ebay-kauf lernt man auch wiederum noch mehr dazu. ich würde wohl eher beides machen: mir in den nächsten tagen bei ebay ein gutes stepping ersteigern wenn der preis ok ist - und die vorhandene cpu austesten, die messwerte und testergebnisse aufschreiben:

zu anfang hatte ich eine mordsangst vor 1,85 volt oder so. bis ich mich das erste mal auf 1,90 volt traute und dann fsb und multi damit steigerte bis zum absturz: man was habe ich geschwitzt! hat mir aber nicht geschadet. war sogar schön. möchte ich nicht missen.

dieselbe cpu - aber zum halben preis:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454573452&category=32172

halt weniger reißerischer text, fürs gleiche silikon..... . (wie schon oft von mir gepostet läuft der aqxea bei mir 227mhz x11 @ 2.500mhz)

hier mit gelocktem multi 11, billig und gut, stepping aqzfa, sollte auch 227x11 machen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454966779&category=32172
 
Zuletzt bearbeitet:

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Re: AMD 2600+ Thebred übertakten?

Mein reden, per FSB Takten brings einfach. 166 X 12,5 ist halt nicht das ware und wie du siehst ich hab 218X11 und "perfekt!57" 227X 11 hat den Multi auch nicht gebraucht.
Ich bin einfach nach Atelco gegangen, war aber vor der 42 KW 03 ;)

Online bestell ich nur wenn etwas hier in der Nähe nicht zu bekommen ist oder einfach zu Teuer ist.

Ebay hat schon die sachen die sonst schon weg sind also immer die Augen auf :D
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
otter hat recht. man kann es sich im prinzip aussuchen. will ich


a. eine möglichst preiswerte cpu, die 2500mhz mitmacht (das aber wirklich ungefähr oberes ende), dann die chance mit gelocktem multi 11 größer,


oder will ich

b. im zweifelsfalle wirklich alle möglichkeiten, dann sollte es für evtl. ein paar euro mehr eher die ungelockte variante sein.


mit 218,6x11,5 ist das system bei mir hier auch schön schnell, weil mit 218mhz bios laufen die speicher noch 2,0/2/2/5 (@2,8volt). 227mhz dagegen brauchen bei mir @2,7 volt 2,0/3/3/8. (macht aber beides nicht wirklich viel unterschied). also: wie jeder will.

(ich will demnächst noch noxbots vmod für die northbridge machen: mit 1,8 volt (statt 1,7) soll der nforce2 auch 240mhz fsb mitmachen. dann würde ich mit multi 10 anfangen zu testen @2400mhz. als nächstes dann 237x10,5.... naja. jedem sein hobby halt.)
 
Zuletzt bearbeitet:

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
419
@perfekt!57
Ja,
aber otter schreibt auch, daß seine CPU noch vor der 42 KW03 war.
Das wird bei mir sicherlich nicht mehr der Fall sein, wenn ich heute bei einem PC Geschäft vorbeischaue(Berlin).
Ich will auch garnicht über FSB200 hinaus.
Will aus dem Prozessor eínfach nur einen 3200+ machen, die er aber auch mit einer niedrigen vCore(1.65-1.75) schaffen sollte.

Also abschließende Frage und damit auch das Generve meinerseits...

Wenn ich heute einen 2600er Barton aus einem x-beliebigen Geschäft(Berlin)
kaufe, der kein besonderes Stepping aufweist, kann ich ihn dann trotzdem auf einen AMD 3200+ bringen(werde nur den FSB auf 200 anheben; muß aber dementsprechend von hause aus Mult 11 haben, auch mit Sperre)?
Bedingung ist natürlich auch, das ich die VCore auf ein max verträgliches Niveau von 1.65-1.75 belassen kann.

Danke nochmal für eure Hilfe
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
@ otter.

das kann man so nicht mit sicherheit beantworten. vielleicht ja, vielleicht nein. und auch beim händler kann man nachfragen, sich vor dem kauf das "stepping" zeigen lassen

was ich aber weiß, das ist, dass in den nächsten tagen bei ebay haufenweise solche prozessoren mit den richtigen steppings angeboten werden. und da wie es scheint der 1. des monats vor der tür steht, ist da fast keine nachfrage.

also ich würde bei ebay zuschlagen. und mich bei ebay usw. anmelden, wenn ich das noch nicht wäre. irgendwann fängt sowieso unbedingt jeder an mit ebay. führt so kein weg dran vorbei. meine erfahrung. und die meines umfeldes auch.
 
Top