News AMD Athlon X4 860K ab 80 Euro lieferbar

NuVirus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
284
Habe aktuell nen A10 7850k im HTPC zusammen mit nem MSI A88XM Gaming und G.Skill TridentX 2400 CL10 8GB - irgendwie bekommt man den Speicher nur auf maximal 1866 stabil zum laufen selbst mit Beta Bios von MSI.

Bin jetzt am überlegen mal den 860k zu kaufen und dann halt ne extra Grafikkarte (GTX 670 vom Haupt-PC) dazu. Laut Geizhals kann der 860k aber eh "nur" maximal 2133 mal schauen was ich mache nen passendes Board für OC hätte ich jedenfalls. Evtl wird der ja noch billiger - das Problem kann am Board oder CPU liegen da der Speicher im Haswell-PC stabil läuft.
 

bnoob

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.215
Offiziell kann (konnte?) APU-Kaveri auch nur 2133. Also je nachdem wen du fragst.

Mein Gigabyte F2A88X-D3H läuft mit dem gleichen Prozessor und dem gleichen Speicher in 16 GB ohne Probleme auf 2400, aber auch nur mit einem der beiden XMP Profile. Mit dem anderen gibt es unregelmäßig Freezes.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.370
Ausschuss, wo die GPU defekt ist :evillol:, aber scheinbar ist die Ausbeute gut und sie mussten erst mal ein Jahr lang APUs mit defekter GPU sammeln um genügend zum Liefern zu haben ;)
Es ist doch scheiß egal, ob die GPU deaktiviert wurde oder defekt war. Du kaufst eine CPU ohne Grafikeinheit und zahlst weniger dafür.
Für mittlere Gaming-Rechner und günstige 4-Kerner ein gutes Angebot.
 

NuVirus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
284
Offiziell kann (konnte?) APU-Kaveri auch nur 2133. Also je nachdem wen du fragst.

Mein Gigabyte F2A88X-D3H läuft mit dem gleichen Prozessor und dem gleichen Speicher in 16 GB ohne Probleme auf 2400, aber auch nur mit einem der beiden XMP Profile. Mit dem anderen gibt es unregelmäßig Freezes.
Das habe ich auch festgestellt habe das 16GB Kit im Haupt-PC und das läuft irgendwie müsste mal nen Langzeit Test machen ist halt die Frage wieso die 8GB Version nicht höher als 1866 stabil läuft... Zum Glück war das 8GB Kit nicht so extrem viel teurer als nen normales 8GB Kit aber halt ärgerlich. Im Hluxx haben einige Probleme alles stabil zu bekommen mit nem Athlon waren die Probleme dann weg also könnte es auch die CPU sein^^
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.053
Habe aktuell nen A10 7850k im HTPC zusammen mit nem MSI A88XM Gaming und G.Skill TridentX 2400 CL10 8GB - irgendwie bekommt man den Speicher nur auf maximal 1866 stabil zum laufen selbst mit Beta Bios von MSI.
.
Da darfst du dich in erster Linie bei MSI bedanken. Im Gegensatz zu den anderen Hersteller wie ASUS schaffen sie nicht das BIOS mal auf Vordermann zu bringen.

Interessant ist, dass viele bei Intel sich aufregen, dass eine IGP verbaut ist und hier dann wieder meinen dass die IGP fehlt.

Naja egal, meine Meinung, wer ein PC zusammenschrauben will und das nur für gewisse Games, der wäre mit einem solchen X4 und bsp einer 270X super bedient.
Die CPU Performance reicht übrigens locker aus, auch für moderne Games. Es ist immer die Frage, was jemand will und genügt.

aber auch nur mit einem der beiden XMP Profile
Jup, muss zugeben, dass ich seitdem ich die CPU auf 4,2 GHZ getaktet habe und RAM auf 2400 mit XMP Profile laufen lasse, keine Probleme mehr hatte.
 

NuVirus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
284
Jo habe das Mainboard und CPU günstig gebraucht gekauft ohne Rechnung, bin zumindest mal froh dass es jetzt überhaupt mit 1866 läuft meistens werde ich Grafikleistung eh nicht benötigen wollte den PC halt gelegentlich mal auf ne LAN mitnehmen usw.
Den Speicher hatte ich von Mindfactory mal tauschen lassen direkt in erster Woche - Top Service leider nur minimale Verbesserung (kein instant Fehler im Prime Blendtest sondern "nur" instabil in der Praxis und Fehler nach einiger Zeit in Prime...)

Die GTX 670 aus dem aktuellen PC wäre halt ideal da die für alles mehr als ausreicht was ich mit einem 2. PC in den nächsten Jahren machen will (außer ich brauche mal HDMI 2.0 ...)
 

AMINDIA

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.382
einzig und alleine nur dafür, das sich menschen wie du darüber aufregen. Offensichtlich hast du nichts anderes zutun :)
Du stellst also nicht intelligente Fragen und Behauptungen auf, weil du glaubst zu meinen ich würde mich aufregen. Ist ja 👍 sehr interessant.
Intel News bezüglich solcher CPUs bringen weit weniger Beiträge.
Jetzt wissen wir auch warum😄
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Interessant ist, dass viele bei Intel sich aufregen, dass eine IGP verbaut ist und hier dann wieder meinen dass die IGP fehlt.
Wir Intel Leute regen uns auf, wenn bei einem i7 eine iGPU verbaut ist. Bei den ganzen kleinen Intel CPU's macht die iGPU ja auch Sinn.

Finde den Preis für den Athlon X4 860K schon sehr gut. Kleine GPU dazu und fertig ist der Rechner. Braucht der überhaupt so einen hohen RAM Takt? Dachte immer das der hohe RAM Takt wegen der Grafikeinheit genommen wird.
 

Delta Slash

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
194
Juhu! Sollte man aber den kaufen oder doch nen FX 6300? Kosten ja das selbe.
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.508

x-polo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.986
80€ ist stolzer Preis wenn man FX 4300 unter 60€ bekommt,den FX 6300 ca.65€ und Intel i3 knappe 95€.
 

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Wir Intel Leute regen uns auf, wenn bei einem i7 eine iGPU verbaut ist. Bei den ganzen kleinen Intel CPU's macht die iGPU ja auch Sinn.

Finde den Preis für den Athlon X4 860K schon sehr gut. Kleine GPU dazu und fertig ist der Rechner. Braucht der überhaupt so einen hohen RAM Takt? Dachte immer das der hohe RAM Takt wegen der Grafikeinheit genommen wird.
Du hast auch so etwas davon wie beim FX auch,man kann es nur nicht immer aus den bunten Balken rauslesen.
 
B

Banned

Gast
Habe aktuell nen A10 7850k im HTPC zusammen mit nem MSI A88XM Gaming und G.Skill TridentX 2400 CL10 8GB - irgendwie bekommt man den Speicher nur auf maximal 1866 stabil zum laufen selbst mit Beta Bios von MSI.
Tausch doch Deinen jetzigen RAM gegen 2400er Radeon RAM. Der sollte in jedem Fall funktionieren.
Wir Intel Leute regen uns auf, wenn bei einem i7 eine iGPU verbaut ist. Bei den ganzen kleinen Intel CPU's macht die iGPU ja auch Sinn.
Die iGPU kann durchaus auch bei einem i7 Sinn machen. Bildbearbeitung und Videoschnitt benötigen in erster Linie CPU-Leistung. Ist doch für entsprechende User sehr komfortabel, wenn diese keine dedizierte Grafikkarte kaufen müssen!
 

calluna

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.597
@Casi030

Die bunten Balken sind eine grafische Darstellung von Messergebnissen. Wenn eine bestimmte Anzahl zu verschiedenen Anwendungsfeldern vorhanden ist, dann stellt dies eine gute Grundlage für Leistungsvergleiche dar. Worauf soll man sich sonst beziehen, auf das subjektive Empfinden einzelner Benutzer?
 
Top