AMD Prozessor bis max. 120€

Dreamweaver

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
26
Welchen AMD Prozessor könnt ihr mir für ein Asus A7N8X-E Deluxe empfehlen? Was ist besser: Athlon XP Thoroughbred oder Athlon XP Barton? Möchte ca. 120€ ausgeben.
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Den 2800er Barton gibts schon für 120€, ansonsten den 2700+ T-Bred.
Beide CPUs dürften in etwa gleich schnell sein, mit geringem Vorteil zum Barton, der aber auch deulich einfacher zu kühlen ist.

Einen Barton 2600+ würde ich bestenfalls zum Übertakten empfehlen, der ist sonst um einiges langsamer als ein 2700er T-Bred.
 

Dreamweaver

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
26
Ich denk ich werd den 2700er T-Bred nehmen. Den gibts bei kmelektronik mit CPU-Kühler für 120€.
 

tom77

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.590
Nimm nicht den BOX-Kühler. Bei AMD sind die nicht gerade zu empfehlen. Nimm lieber einen Leistungsstärkeren Kühler. Z.B. den Zalmann 7000AlCu. Ist leiser und kühlt um einiges besser.

Ich hab einen 2800+ T-Bred und kühle den mit einem SLK800 und hab unter Vollast 46°C, und der ist echt nicht schlecht. Wenn du einen BOX-Kühler nimmst bist Du schon stark an der Grenze zum überhitzen.

Ein Freund von mir hat einen 2000+ Palomino und hat mit seinem BOX-Kühler unter Vollast über 75°C.
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, und wie schon erwähnt würd ich etwas mehr in ein besseren Kühler investieren ;)
 

Fiftyone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
456
nimm doch lieber nen 2500+ Barton und vernünftigen CPU-Kühler dazu...

der 2500+ reicht vollkommen und is nur MINIMAL langsamer als der 2700+/2800+...

ausserdem lässt sich der 2500+ sehr gut tackten...
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Du sprichst hier von 333 MHz Taktunterschied bei 20€ Preisdifferenz.

Und nein, das Wort "Tackt" gibts im Deutschen immer noch nicht.
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
@PuppetMaster

Vieleicht wird für dich nochmal die Rechtschreib- Reform geändert dann tut das :D TACKTEN :D nicht mehr so weh ;)
 

HellFighter

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28
Ich würde mir garkein AMD kaufen der Nforce hat viel zu viele fehler und jeden speicher kann man auch nicht nehmen, da bleib ich lieber bei Intel, Hat man viel mehr von und ist viel leichter zu kühlen.

aber trozdem würde ich nen 2600+Barton für 99,95 und nen Arctic Cooling Cooper Silence 2 für 24,95 kaufen, is super leise und der CPU bleibt kalt.
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
@HellFighter
immer diese verallgemeinerunge, kann jetzt genauso gut sagen stell nen beliebigen amd prozessor nem prescott gegenüber
bin mal gespannt, was sich da leichter kühlen lässt
:rolleyes:
 

Dreamweaver

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
26
Übertakten möchte ich sowieso nicht. Mir reicht die Leistung. Taugen die Kühler in der Box-Version wirklich nichts?
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
mein favorit wäre der barton 2500+. eingestellt auf 11x200. zwei clicks im bios. das sind 3200+. das ist kein oc. weil amd zur zeit praktisch ausschließlich so gute prozessoren produziert, dass sie die 3200+ als auch 2500+ verkaufen müssen, d.h. prozis, die so schlecht wären, dass sie nur 2500+ wären, stellt amd zur zeit gar nicht her.

wer einen 3200+ kauft, oder so, gehört wegen dummheit geschlagen. meine meinung. jedenfalls wenn man die foren kennt: einen 2500+ gekauft. im bios fsb auf 200mhz statt 166mhz eingestellt und fertig. multi 11 haben die ja alle, egal ob 2500+ oder 3200+.

es können natürlich nicht alle klug sein. müssen halt manche fürs selbe produkt 50 oder 100% mehr geld ausgegeben. sonst funktioniert die markwirtschaft nicht.


(wie gesagt: 2200mhz d.h. 3200+ machen die alle, sogar mit 1,65 volt. und wenn man die volts "zur sicherheit" (eher unnütz, aber...) geringfügig auf 1,70 anheben würde, "täte das der lebensdauer auch keinen abbruch":

die meisten barton 2500+/2800+/3200+ laufen schließlich sogar mit 2,10 volt und als 4200+ tagelang ohne durchzubrennen, so groß sind die reserven dieser qualitäts-cpu's. (manche behaupten viele wochen!): ob der nominale der startwert 2500, 2800 oder 3200+ war ist egal: es sind halt alles 3200'er so gesehen, und ca. 4200+ bis 4400+ ist die ungefähre grenze für all diese cpu's: da ist der core an der grenze. "und vom "verkaufsprospekt" ist diese grenzleistung der cpu-core's natürlich vollkommen unabhängig". von der qualität des herstellungsprozesses halt.)

naja. jeder wie er will und sich gut fühlt.


der t-bred mit seinem kleinen level2-cache ist eh völlig veraltet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dreamweaver

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
26
AMD hat seine Prozessorpreise gesenkt. Werde also bald einen 2800 Barton kaufen :-)
 

darkwell1234

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Möchte keinen neuen Thread aufmachen

Kann man den FSB von einem 2600+ mit einem boxed Kühler problemlos auf 200 MhZ hochstellen ? ?
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
mit 'nem boxed würd ich das lieber lassen, kauf dir nen gescheiten lüfter wenn Ocen willst ;)
 

]-aDE-[

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
240
Hi,

ich würde dir empfehlen nen AMD Athlon XP 2500+ Barton kaufen!!!
Der ist gut zum übertakten, siehe HIER

Bestell ihn am besten bei www.comstar.ag (ist billig) und kauf dir nicht die BOXED version sondern die normale und kauf dir noch den REVOLTEC Avalanche für 33 Euro dazu der reicht mal ne weile :D !!!!


mfg ADE
 
Top