[AMD64] Verkaufserwartungen übertroffen?

TheCounter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.724

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
was ich davon halte? Gut gemacht amd! ;)
Wobei 500000 schon ne Ganze Menge sind. Weiterhin zeigt das nur, dass der Markt bereit ist 64Bit System an zu nehmen. Und das sogar, obwohl diese von AMD stammen. Nur leider sind die Tage des Sockel 754 schon gezählt. Auf den werden wohl die meisten A64 zutreffen. Mich als Kunde würde das schon verärgern und ob das die richtige Polititk von AMD ist wird sich zeigen. Das könnte sich ja auch negativ auf die Verkaufszahlen auswirken, da viele sicher nicht gewillt sind schon wieder nen neues skt 939 Board zu kaufen. Auch wenn die billiger werden sollen. Das muss sich aber auch erst noch beweisen.
Bin mal gespannt wie das mit skt 939 / 754 und A64 ende des Jahres aus schaut.

greetz
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
nicht schlecht, hät ich so nicht erwartet. für mich wär der 3000+ eine überlegung wert, wenn ich die kohle für einen neuen prozzi hätte. ;)
 

TheCounter

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.724
Zitat von noxbot:
was ich davon halte? Gut gemacht amd! ;)
Das könnte sich ja auch negativ auf die Verkaufszahlen auswirken, da viele sicher nicht gewillt sind schon wieder nen neues skt 939 Board zu kaufen.
Naja, wenn man sich jetzt einen AMD64 kauft hält der wohl locker 1-2 Jahre, und dann kauft man sich eh ein neues Board wenn man sich wieder nen Prozi kauft.
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Sich jetzt noch einen Athlon 64 zu kaufen wäre nicht sehr intelligent, schließlich kommt bereits im März der Sockel 939 und dann gibts für den 754er leider nur noch den neuen Duron auf Paris-Basis.
 

TheCounter

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.724
Zitat von Christoph:
Sich jetzt noch einen Athlon 64 zu kaufen wäre nicht sehr intelligent, schließlich kommt bereits im März der Sockel 939 und dann gibts für den 754er leider nur noch den neuen Duron auf Paris-Basis.
Ja das sowieso, aber ich meinte jetzt eigentlich auch die Leute die sich schon einen gekauft haben, die behalten den ja wohl auch ne ganze Weile :)
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
Zitat von Christoph:
Sich jetzt noch einen Athlon 64 zu kaufen wäre nicht sehr intelligent, schließlich kommt bereits im März der Sockel 939 und dann gibts für den 754er leider nur noch den neuen Duron auf Paris-Basis.

wohl war, aber kann das auch erstmal einer bezahlen ? die auf low-cost setzen sind halt wie du sagtest mit den 754 gut bediehnt, und die sich jetzt noch einen holen, ist nich alle tage abend...wer weiss wie sich das alles noch entwickelt
 

Otti

Captain
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.229
Das stimme ich TheCounter zu, und außerdem find ich das gar nicht so falsch sich einen zu kaufen. Mit nem 3000+ ist man doch mindestens ein Jahr gut dabei, klar für Enthusiasten ist das nix und für solche die alle 3 Monate neue Komponenten kaufen auch nicht, aber Otto-Normalverbraucher bis Otto-Mittelverbraucher wird das denk ich reichen, man kommt ja ganz günstig Weg mit ner neuen Kombi aus MB und Ram für nen A64. Werd aber wohl auch warten bis der neue Sockel kommt.
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.976
NE@Ottili. Mit nem AthlonXP 2700+ und nem Nforce2 Board ist man deutlich besser in der Preis/Leistung! Der Proz kostest 100€ und das Board 70€: Dafür bekommst beim Athlon64 3000+ nichtmal die CPU.

Wenn es nur geringfügig weniger sein darf, dann kommt man auch wesendlich günstiger mit kaum weniger Leistung einige Zeit aus, bis dann der Markt sich "entschieden hat".

Es ist zwar schön für AMD und ein gutes Zeichen, aber so wie Christoph schon sehe ich es ebenfalls als nicht sonderlich logisch an, jetzt noch ein Sockel754-System zu kaufen und nicht mehr die Zeit zu haben, bis Ende März zu warten, um ein zukunftsorientierteres System zu kaufen. Mit dem Sockel939 wird sicherlich auch der Dual-Channel Ram-Controller eingeführt, sowie mehr Features des 64Bit ausgereizt.

Rodger
 

Otti

Captain
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.229
Klar für ein wenig mehr Leistung ist dein Sys besser, aber ein A64 ist um längen besser als der XP2700+. Wie der CB- Artikel gezeigt hat sogar schneller als ein P4 3,0 oder zumindest minimal langsamer und das verbreitet unter Spielen. Klar, das Sockel und Speicherwirrwarr hätte man ruhig verhindern können...da gibt mir/uns wohl jeder Recht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
jo und ausserdem bringt der dualchan auch nich mehr leistung wie manche denken :D
ausserdem würde ich sowieso erst nächstes jahr wieder nen system kaufen wo alle schnittstellen sich bewährt haben, und die preise werden auch ordentlich sein ^^ :D
Achja der a643000+ ist bei einigen benchs 16 % schneller als xp3200+ ;)
und wie ich hörte soll far cry das erste 64 bit spiel sein was noch vor winxp 64 erscheint :D
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
jo und ausserdem bringt der dualchan auch nich mehr leistung wie manche denken
Habe letztens einem Amd-Fan erklären müssen, dass DualChannel beim AthlonXP nicht 30%, wie er behauptet hat bringen, sondern nur <5%. Das war wirklich schwierig.:D

und wie ich hörte soll far cry das erste 64 bit spiel sein was noch vor winxp 64 erscheint
Schildbürgerstreich!!!:lol:

Freud mich für Amd, dass ihre Erwartungen übertroffen wurden.:daumen:
 
Top