Andauernd Konsistenzprüfung von Partition D!?

Miniwinni

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
HI!

Habe heute mal alles komplett neu gemacht. Läuft alles auch wunderbar. Nur nervt es mich, das XP jedesmal bei einem Neustart meine Partition " D " auf Konsistenz prüft, sprich auf Fehler etc.

Das Koriose daran, er findet null Fehler. Also warum startet XP das immer wieder bei einem Systemstart?

Jemand ne Ahnung warum bzw. wie den Kram abstellen kann?

gruss euer
Miniwinni ;)
 

daniellll

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
76
bei mir war das auch so, einfach festplatte d formatieren mit windows mitteln (systemsteuerung, verwaltung, computerverwaltung, datenträgerverwaltung).
meidet in zukunft partition magic, partitioniert besser mit windows selbst.

vorher selbstverständlich den inhalt von d sichern auf eine andere festplatte. danach sollte alles wieder seinen gewohnten gang gehen. ;)

viel spaß, und gebt bitte bescheid, ob ich euch helfen konnte.

dh
 
F

Fiona

Gast
Ist oft ein Problem mit der Installation von Ati-Treiber seit Version 3.10.
Ati weist extra darauf hin den alten Treiber vorher zu deinstallieren.
Trifft aber bei dir nicht zu.
Vielleicht nochmal deinstallieren und erneut installieren.
Abstellen kann man das mit:

C:\chkntfs D: /x

Dieses schließt die Festplatte von Autochk beim Systemstart aus.

Neustart

D:\ chkntfs /d

Dieses aktiviert Autochk wieder und löscht anstehende Überprüfungen.

Auszuführen in der Dos-Eingabeaufforderung im Ordner Zubehör.

Vielleicht hilft es.

MfG

Fiona

Edit:

Nach geprüfter Platte ohne Fehler!
 
Zuletzt bearbeitet:

brenner

Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
2.906
1.) Also ich benutze nur die Windowspartitionnierung der WindowsCD.
2.) Formatieren ist ´ja wohl keine wirkliche Lösung! (Hab´s schonmal zweimal probiert aber nach wenigen Tagen immer wieder)
3.) Beim selben Rechner passiert das mit Windows 2000 nicht!
 

Miniwinni

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
Hi again,

so habe den Specht ausgetrickst:)

Habe einfach unter Arbeitsplatz, dann Eigenschaften "D" eine Überprüfung von selber angefordert mit CHKDSK und somit beim nächsten neustart eine eigene Überprüfung erzwungen. Vorweg habe ich das über "TWEAK XP" gemacht und dort aber das laufwerk für den Prozess "getrennt".

Und was soll ich sagen , seit dem macht er es beim rebooten etc. nicht mehr.

Astalavista baby :)


gruss
 

pesch

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1
Hallo,
bei mir passier das, wenn ich eine wechselplatte entferne und xp beim nächsten booten auf eine andere swap zugreift. dann wird bei jedem booten eine konsistenzprüfung durchgeführt, auch wenn die festplatte wieder im system ist.
fehlerbehebung geht nur über scandisk mit dem parameter f:

Start>programme>zubehör>eingabeaufforderung

jetzt bist du in der eingabeaufforderung und musst auf das kranke laufwerk wechseln, zb D:

C:\ irgendwas> D:

D:>

jetzt chkdsk /F aufrufen

D:>chkdsk /F

xp gibt nun, bei mir jedenfalls, eine warnmeldung aus und will bestätigt haben, dass irgendeine bindung gelöst werden soll. tu ihm den gefallen und bestätige mit ja.
nach dem durchlauf ist das problem gelöst.

viel glück
pesch
 
Top