andauernd opfer einer DOS attacke !

SirButcher

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
129
wir als clan brauchen eure hilfe.

wir, die x-aimer sind nun seit monaten opfer von DOS attacken.

es wird immer unser webspace gehackt bzw mit dos attacken lahmgelegt und darauf folgend kündigt uns unser provider.

einmal kam es aus israel, einmal aus frankreich.

es soll immer so 2 stundenlang dauern und ca 80 GIGS an traffic verblasen.

gottseidank haben unsere provider (nun schon der 5te !!!!) es immer gemerkt und alles deaktiviert, nur leider hamse uns auch jedesmal gekündigt.

wir wollen nun anzeige erstatten, haben aber wenig hoffnung auf erfolg ohne verdächtige, ohne irgendwelche daten (die provider helfen uns leider auch nicht).

meine frage ist nun: wie können wir uns in zukunft davor schützen und wie finden wir herraus wer das war ?

wir tippen ganz stark auf irgendwelche ex member, von welchen wir uns getrennt haben, aber irgendwie ist keiner davon so schlau um so etwas hinzubekommen, also denken wir es muss auch möglich sein den verursacher zu ermitteln.

HAT HIER JEMAND AHNUNG DAVON ????

wir bitten insändig um hilfe und wir sind auch bereit, falls jemand wirklich interesse hat uns zu helfen, eine belohung zu zahlen.

für jede info dankbar,
butch
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
lasst euch doch mal die Ip adressen bzw. log Dateien vom Provider geben,
Deren ISP sollte man dann rausfinden können, somit kann man dann beim ISP Beschwerde einlegen und Anzeige erstatten. Wir hatten auch mal nen Trafficburst duch sowas. von 10 auf 150 GB in 2h
 

SirButcher

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
129
und hattet ihr erfolg damit ?

leider sind unsere provider nicht gerade hilfreich...

wir sind ja schon froh das die uns keinen traffic berechnen. und die sind froh das wir keine wirbel drum machen sonst würden die uns auch den traffic berechnen 4 sure...
 
Top