Notiz Apple HomePod: Ab 18. Juni für 349 Euro, iOS 11.4 für Stereo und AirPlay 2

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.283
#1

usb2_2

Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.207
#2
Nur ist Siri zu dumm für einen smarten Lautsprecher. Dann lieber einen von Google oder Amazon. Nur warum überhaupt? Ein Smartphone kann das auch, ist eh vorhanden und für den Preis bekommt man dann noch bessere Lautsprecher, die ans Smartphone kommen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
164
#3
Nur ist Siri zu dumm für einen smarten Lautsprecher. Dann lieber einen von Google oder Amazon. Nur warum überhaupt? Ein Smartphone kann das auch, ist eh vorhanden und für den Preis bekommt man dann noch bessere Lautsprecher, die ans Smartphone kommen.
Da täuschst du dich. Der HomePod ist ein vollwertiger Lautsprecher und steht seiner Konkurrenz in der Preisklasse in nichts nach. Gibt schon genügend Tests aus den USA. Aber in der Tat ist Siri so dumm wie Stroh. Ich hoffe auf der WWDC nächste Woche wird Siri endlich mal vernünftig aktualisiert und viel schlauer gemacht, da fehlt ein ganzes Stückchen um mit Google und Amazon gleich zu ziehen.
 

Thomaswww

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
772
#5

usb2_2

Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.207
#6
@revocelot

Für das Geld bekomme ich zwei andere Lautsprecher, die besser sind und Stereo bieten. Sonst kann ich auch ein 2.1 System benutzen. Das ist ebenfalls überlegen. Der homepod steht der Konkurrenz also in quasi jedem Aspekt nach.
 

Thomaswww

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
772
#7
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
164
#8
Stimmt, Bluetooth benutzt heute eh keiner mehr. Daher passt das mit vollwertig schon. ;)

Ich hoffe Sonos bringt bald das Update für Airplay 2. Ist wohl aktuell noch in der Betaphase.
Bei einem Lautsprecher geh ich natürlich als erstes vom Sound aus. Dass ein Apple-Gerät ziemlich geschlossen ist, ist aber nichts neues, was ich aber nicht schön reden möchte. Mir als Apple-Nutzer macht das nichts. Das einzige, was mich vom Kauf abhält ist, dass ich noch kein Smarthome nutze und Siri, wie schon erwähnt, sehr dumm ist.
@revocelot
Für das Geld bekomme ich zwei andere Lautsprecher, die besser sind und Stereo bieten. Sonst kann ich auch ein 2.1 System benutzen. Das ist ebenfalls überlegen. Der homepod steht der Konkurrenz also in quasi jedem Aspekt nach.
Welche denn? Für den Preis von einem Galaxy S9 kriege ich auch 5 Moto G5, deine Aussage ist so ziemlich nichtssagend.
 

usb2_2

Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.207
#9
@Thomaswww

Klar gerne. Der erste Test gegen zwei andere, den ich gefunden habe, testet gegen zwei Sonos One und erwähnt auch, dass kabelgebundene überlegen sind. Das würde ich auch eher nehmen. Mein Smartphone hört auch durch den Raum auf mich, wenn ich will.

@revocelot

Dein Zitat ist verrutscht, deine Antwort steht als Zitat von mir da.

Edit: Hier steht schon, dass ein Sonos besser kling. Wobei das nicht unbedingt so sein muss. Zwei sind aber wohl überlegen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
164
#10
@usb2_2 Danke, hab es korrigiert.
hier klingt das Sonos Play:5 eher wie der HomePod hat aber keinen Assistant dabei. Das Sonos One klingt für mich schon um einiges schlechter als der HomePod

Sind zwar nur Videos und gibt wahrscheinlich nicht genau die Qualität der Lautsprecher wieder aber immerhin besser als sowas nach einem Text zu urteilen ;) Was Preis-Leistung angeht kann ich mir vorstellen, dass das Sonos One besser ist.
 
Zustimmungen: foxX

Buki80

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
755
#11
Solange Spotify oder Amazon Music aussen vor sind. ehhh nein! Danke :/
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.315
#13
Ehrlich gesagt lasse ich mich ungern den ganzen Tag belauschen- nur damit der Lautsprecher aufwacht wenn ich mal "Siri" rufe..
Nennt mich altmodisch
 

Mark3Dfx

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
749
#14
Für 349€ bekomme ich bei Amazon:
- 2x den großen Echo Plus mit integrierten SmartHome Hub für je 149,99€
(aktuell im Bundle mit jeweils einer Philipps Hue LED Lampe)
- einen Fire TV Stick mit Fernbedienung und Alexa Integration für 29,99€
- und habe immer noch 20€ übrig :daumen:

Da hat man schon viel Spaß mit zwei Lampen und einer Glotze die man mit Alexa steuern kann.
Dagegen ist Siri aktuell leider dumm wie 10m Feldweg und Apple typisch völlig überteuert.
 

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.764
#15
Du musst dich nicht rechtfertigen. Das ganze Smart Device Thema nervt nur noch und die Zukunft ist es auch nicht. Genau wie Elektroautos. Mir kommt kein Smartlautsprecher, kein Smarthome oder sonstwas in die Bude. Das einzig smarte ist ein Smartphone und da ist Siri deaktiviert, weil ich es affig finde mit einem Computer zu sprechen. Das hat doch eher was mit Datenschutzbewustsein zu tun und nicht mit altmodisch.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.209
#16

tomasvittek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
461
#17

DonS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
272
#18
Na da muss ich zugeben Siri doch häufig zu nutzen.

Ich finde es praktisch alle möglichen dinge nicht per Hand eintippen zu müssen.
Egal ob Timer beim Kochen, Termine in den Kalender eintragen oder eine Erinnerung erstellen; das geht alles super einfach und zuverlässig.

Allerdings finde ich Siri auch noch zu "dumm", um damit SmartHome Geräte zu steuern.
Das hängt zum teil aber auch damit zusammen, dass ich keine Lust habe alle vorhandenen Geräte mit schaltbaren Steckdose usw. auszustatten.

Eines Tages, wenn z.B. der TV direkt über so einen Smarten Lautsprecher gesteuert werden kann fände ich das schon gut.

Die Entwicklung braucht da einfach noch einige Jahre, bis das ganze Zeug ordentlich funktioniert.

Ich bin auch sehr auf die WWDC gespannt und hoffe, dass Siri endlich intelligenter wird.
 

Mark3Dfx

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
749
#19
Zumindest für Licht, Heizung und TV/AV brauchst Du nichts weiter als einen Echo Plus
und die entsprechenden Lampen, Thermostate und einen Fire TV Stick.
Der SmartHome Hub nach ZigBee ist im Plus schon integriert ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

tomasvittek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
461
#20
also ich gebe meine daten lieber apple als amazon. muss aber jeder selbst wissen. auch ist meines wissen die home app bei apple deutlich besser. sehe mit einem klick alle meine geräte. ob phillips, eve, elgato oder sonstwas schön zentral statt in x-verschiedenen apps.

außerdem ist smarthome so ein thema. da will ich schon das es möglichst sicher ist. und auch da traue ich apple mehr zu als android (geschlossen gegen offen, da sieht man das offen eben NICHT immer besser ist ;-))
 
Top