Arctic vs Raijintek ~ Lohnt es sich wirklich mehr zu investieren?

QwayZee

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
752
Tach,

ich brauche einen VGA Kühler für meine R9 290 (Referenzdesign). Die Temperatur steigt nie über 70°, jedoch ist der Lärm unerträglich.

Ich habe mich über zwei Modelle erkundigt und zwar über den Raijintek Morpheus und über den Arctic Accelero Xtreme IV.

Beide sollen sehr gut kühlen und zugleich flüsterleise sein, sofern man beim Morpheus auch gute Lüfter verbaut. Preislich liegt der Arctic bei ~55€ und der Morpheus inklusive 2 Noiseblocker Lüfter bei ~85€, also tendiere ich zum Arctic.

Bei mehreren Reviews zum Arctic Kühler fiel allerdings die Trennfolie zwischen PCB und Backplate negativ auf, da man sie genau zuschneiden muss um Kurzschlüsse zu vermeiden. Es wurde sogar davon berichtet, dass diese bei hohen Temperaturen !schmelzen! soll. Ich frage mich zwar wie das bei 50-60° passieren soll, aber ich möchte ungern den Geruch von geschmolzenem Kunststoff riechen.:D Insgesamt wurde aber die komplette Montage bemängelt.

Frage:
Kann jemand Entwarnung geben oder soll ich lieber 30€ mehr investieren für eine angenehmere Montage ohne Trennfolie?

Vielen Dank im Voraus!

LG
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.011
Ich kann nur zum Morpheus berichten, den nutze ich selber mit NB-eLoop und bin absolut begeistert. Die Montage funktioniert einfach und sieht vertrauenswürdig aus. Die Größe ist natürlich nicht zu unterschätzen, das Konstrukt deckt vier komplette Slots ab und darunter sollte nach Möglichkeit noch einer frei bleiben.
Also ich würde den Morpheus wieder kaufen, ja die Investition ist hoch aber dafür bekommt man einen wirklich exzellent verarbeiteten Kühler der sowohl optisch als auch mit seiner Leistung überzeugt.


MfG
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.270
Ich kann dir nur sagen das ich meine 7970 mit AC-Kühler auch beim zocken nicht aus dem Gehäuse heraushöre. Bei der Montage kann ich dir aber nicht helfen, da ich sie schon so gekauft habe.
 

JackAK

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
906
Habe mir vor einigen Wochen den Morpheus von Caseking im Set mit den Noiseblockers geholt und bin absolut begeistert, bereue den Kauf keine Sekunde. Es ist einfach Ruhe ;)
Sofern man den Platz hat, gebe ich dafür meine volle Empfehlung.
 

QwayZee

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
752
Vielen Dank für die Antworten!

Platz für den Morpheus habe ich. Und durch die freie Wahl der Lüfter kann man natürlich lautlose von NB nehmen.

Beim Arctic mache ich mir eigentlich nur Gedanken um die Montage.
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.083
Also ich würde den Morpheus vorziehen. Ich habe meinen auch auf ner R9 290 laufen mit 2x Alpenföhn Wingboost 2.
Ich denke die Lüfter werden sehr Unterschätzt. Fakt ist ok die sind lauter als meine BeQuiet Shadow Wings aber echt nur Marginal und kann diese empfehlen.
1. Bieten die die Alpenföhn plus Funktion womit man sich nen Y-Kabel spart
2. P/L einfach sehr gut
3. optimaler Regelungsbereich (500-1500 U/min)

Dazu dann noch das hier http://www.amazon.de/Gelid-Solutions-CA-PWM-02-VGA-Adapter/dp/B005ZKZEQA

Dann kannst du das ganze bequem an der Graka anschließen und per MSI AB Steuern.
OC geht übrigens auch gut was meine Läuft wenn ichs brauche auf 1100MHz (ohne Spannungsanhebung ist bis 1150 Stabil aber aus Sicherheitsgründen nehme ich nur 1100)
Dabei bleibt die Graka unter 75°C bei ner Silent Lüftereinstellung bei ca. 750-800 U/min
 

QwayZee

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
752
Hey Sahit,

Danke für den Tipp mit dem Kabel. Daran habe ich überhaupt nicht gedacht! Da ich den Afterburner nutze wäre das von Vorteil. Was die Lüfter betrifft würde gern bei Noiseblocker bleiben, da ich sie kenne. Dennoch danke für den Tipp mit denen von EKL!

Ich denke, dass ich mir den Morpheus hole. Die Mehrheit spricht dafür. Sicherlich ist der Arctic auch gut und leise, aber die Montage scheint mir zu riskant zu sein.

Danke für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

JackAK

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
906
@Sahit
Da bin ich mit meinen Noiseblocker NB-eLoop unter Vollast aber nochmal locker 10-12 °C drunter und die sind absolut nicht zu hören (Max 65 °C wirds bei mir, GPU taktet mit 1040MHz). Lüfter hängen bei mir an ner NZXT Sentry2 Steuerung, laufen auf knapp über 50% unhörbar.
Nen Wingboos 2 hab ich als 140er verbaut, der ist auch nur @6 Volt wirklich silent, alles darüber ist schon deutlich warnehmbar. Würde den nicht mehr kaufen weil er mich nicht 100% überzeugt hat, ansonsten bin ich nämlich auch EKL Fan. GroßClockner <3

Das Kabel für Anschluss an der GK ist natürlich ne praktische Sache, das gilt für alle Lüfter ;), ich würde jedoch bei 75°C definitiv die Lüfterkurve anpassen, wenn es dann mit den WingBoost um 65°C nicht mehr silent bliebe, würde mir das nicht gefallen. Die 75°C wären mir in jedem Fall zuviel, da kam ich schon mit dem Windforce Kühler kaum ran. (Zugegeben unter Volllast wurde er mit der Zeit unerträglich laut, dennoch blieb es jederzeit verhältnismässig kühl ;) )

Da wärst du mit den paar € Aufpreis für die NBs auf der sicheren Seite.
Würde mal bei CaseKing reinschauen, die haben gerade einige Bundles reduziert, da kommst du mit Einzelkauf + PVG nicht günstiger bei weg. Ab 67,90€ gehts da los, je nach Lüfter.
https://www.caseking.de/search/index/sSearch/raijintek/sPerPage/48/sFilter_price/61.9-89.9
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.083
Naja ich find es mit 1100MHz voll ok was sind schon 75°C für ne Graka. Viel wichtiger ist mir das meine VRMs unter 100°C bleiben. Ich weiß nicht ich habe halt den Morpheus Core gekauft wegen garantierten Support für NV GTX9XX graka kann sein das dieser etwas schlechter Kühlt. Klar es gibt bessere Lüfter als die EKL. Aber mir war es dann doch etwas sehr heftig nochmal ca 30€ für die 2 Lüfter zu Investieren. Auf wie viel U/min laufen deine NB denn bzw welche hast du da....
Da gibts ja mehrere Modelle mit unterschiedlicher Max Drehzahl.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.931
@JackAK
Also mir wären 38,00 Euro für 2. Noiseblocker NB-eLoop auch zu teuer, das geht wesentlich günstiger. Ich habe auf meinem Prolimatech MK-26 zwei Arctic F12 PWM PST Lüfter sitzen und diese über meine Zallmann MFC1 Plus Lüftersteuerung mit 600Rpm laufen und da hört man auch gar nichts. Übrigens laufen derzeit in meinem Gehäuse insgesamt 11.Lüfter [Front 3x120mm/Gehäuse Decke 3x120mm/Gehäuse Rückseite 1x140mm/CPU Kühler EKL Brocken 2X120mm und GPU Kühler Prolimatech MK-26 2x120mm]. Von den 11.Lüftern sind bereits 5x120mm Arctic F12 PWM PST umgerüstet und der Rest wird ebenfalls noch auf diese Arctic Lüfter umgerüstet.

Link für Arctic F12 PWM PST: https://www.alternate.de/Arctic/F12-PWM-PST-Geh%C3%A4usel%C3%BCfter/html/product/138386?tk=7&lk=8368

Ich finde zu diesem Preis sind die Lüfter einfach unschlagbar und mit einer Lüftersteuerung reichen max. 50% der Lüfterdrehzahl vollkommen aus, um das System kühl zu halten und das absolut Silent.
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.083
Also ich habe Grade nochmal getestet. Unter kompletter Volllast Prime + Furmark lande ich bei ca. 78 Grad bei 1100 U/Min.
Bei 1100/1300MHz
Muss aber dazu sagen das mein Gehäuse nicht Grade gut belüftet ist habe nur 3x shadow Wings PWM mit max. 1000 U/min…
Diese sollte ich eventuell noch etwas hoch stellen das die mit mehr U/min laufen
 

QwayZee

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
752
Danke für die informative Diskussion :D

Ich habe in meinem NZXT Phantom 410 auch bereits mehrere Arctic F12 PWM Lüfter zusammen mit 2 Noiseblocker. Die Arctic sind mMn lauter. Auch bereits bei 50% Drehzahl.

Es muss nicht zwingend unhörbar leise sein, jedoch um einiges leiser als die jetzige Turbine im Referenzkühler.

EDIT: Meine Karte läuft auch mit 1100/1300MHz. Und danke für die Caseking-Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
ich hab den Morpheus seit 2 Wochen. hatte auch mit dem Acelerro extreme geliebäugelt, am Ende waren es 2 sachen, die mich doch von abgehalten haben:

1, was ist, wenn einer der 3 Lüfter kaputt geht? dann hab ich genau das Problem, was mich zum Kauf auf einen extra-Kühler gebracht hat, mir ging nämlich 1 der 3 Lüfter des Custom-Kühler kaputt. Beim Morpheus kann man dann einfach nen neuen 120er einhängen.

2.Der Morpheus hat nen ganz anderen Qualitätsstandard. Schau dir mal die Verarbeitung und die Heatpipes der Kühler an. Die Temperaturen sind unglaublich kühl.


hatte mir auch mehrere Videos auf youtube angesehen. Und wenn ich schon 62eu ausgebe(gab leider nur die Coreedition), dann will ich den Kühler auch in Zukunft für andere Karten verwenden. Und der Morpheus sah mir doch um einiges kompatibler aus. Einmal da die Gefahr mit kaputten Lüftern ausfällt und zweitens kann man die ganzen heatsinks für VRAm und VRM einfach wieder abziehen, da sie mit dünnen Wärmeleitpads aufgeklebt sind. Beim Arctic sind sie entweder festgeklebt, oder, beim extreme IV, mit der Heatsink-PLatte auf dem PCB. Das ist mir nicht so ganz geheuer. Mir scheint es logischer, dass die VRAMS auf der anderen Seite besser gekühlt werden.

Läuft bei mir mit 2x Coolermaster Sickelflow auf 1200rpm nicht rauszuhören aus dem case. Obwohl man eigentlich keine Sleeve-Lager verwenden soll in der Horizontalen, aber was solls, die Dinger erzeugen guten Druck und sind leise, mal schauen, wie lange sie halten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

QwayZee

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
752
Beim Morpheus kann man dann einfach nen neuen 120er einhängen.
Wohl wahr. Den Arctic kann man dann wegwerfen fast..

Der Morpheus hat nen ganz anderen Qualitätsstandard.
Hab mir den Kühler bei einem Kollegen anschauen dürfen. Die Verarbeitung ist wirklich gut. Schade, dass er nicht verkauft :D

Obwohl man eigentlich keine Sleeve-Lager verwenden soll in der Horizontalen
Mit den Lagern kenne ich mich noch nicht aus. Was ist denn der Unterschied und welche sind beim Noiseblocker e-Loop verbaut?


Vielen Dank und LG
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
SLeeve-Lager stellen 2/3 aller Lüfter ungefähr. Sind auch oft sehr leise, dort bekommt man fürs Geld erstmal am meisten Leistung. Allerdings halten die nur 25% so lange wie ein (Doppel)kugellager oder eins mit Flüssigkeit. Das liegt dran, das Sleeve eigentlich nur ne einfache Steckverbindung ist. Steckst ein Rohr in ein anderes, haste nen Sleeve. Und das erzeugt mehr Abrieb als die anderen. In Netzteilen verbaut man meist Kugellager, weil die sehr robust sind und lange halten. Magnet-und Flüssigkeit sind die teuersten, die sind leise und halten ebenfalls lange. Und haben kaum Abrieb. Also eigentlich stechen vor allem die Sleeve raus durch verkürzte haltbarkeit. Allerdings ist mir noch nie einer kaputt gegangen. Der eine Sickleflow, der 18 Monate am Stück durch lief, läuft noch genau so wie der andere, den ich dazu bestellt hab. Also selbst die halten viele tausend Stunden.

Allerdings hab ich sie jetzt das erste mal in der Waagerechten verbaut, dort sollen sie angeblich nochmal doppelt so schnell kaputt gehen^^. Man darf also gespannt sein. So wie ich mich kenne, wechsel ich die aber aus, bevor sie am Arsch sind. Ich hab einfach Bock auf Lüfter.

Ach ja und der Enermax Lüfter von meinem CPU-Kühler ist auch blosn Sleeve. Läuft bald 2 Jahre bei 1500rpm durch. Noch kein Stück lauter geworden. Als Gehäuselüfter und CPU-Lüfter reichen die also dicke. Vor allem, wenn du jemand bist, bei dem die Lüfter nur 3-4 Stunden am Tag drehen..dann musst du erst gar nicht drüber nachdenken, dir umsonst ein teures Lager zu kaufen. Bei mir laufen sie 12h/Tag.

Und zu deiner Frage, Noiseblocker/Noctua werden mit guter Sicherheit keine Sleeves sein.


edit: gerade geguckt, Noiseblocker sind alles Magnetlager. Was anderes wäre auch komisch gewesen bei dem Preis. Ich hoffe, du hast dir nicht die mit 800rpm rausgesucht. Auch, wenn die Lager geil sind, kurz-und mittelfristig sind Kubikmeter+Luftdruck erstmal wichtiger. Obwohl der Morpheus gar nicht viel braucht. Willst du aber, dass die Spawas+Vrams nen guten Zug abkriegen, brauchst du schon 1000-1200rpm+ im Schnitt.
 
Zuletzt bearbeitet:

QwayZee

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
752
@ GEZ-Verweigerer

Vielen Dank für die Lehrstunde! Die Spawas und Vrams sollen natürlich auch irgendwie gekühlt werden. Reicht es die Lüfter hochzudrehen? Das wäre der einzige Vorteil der Backplate vom Arctic-Kühler.

LG
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
vergiss den backplate Kühler vom arctic. Die Spawas und Vrams sind chips, die sich auf der anderen Seite befinden, dort müssen die direkt gekühlt werden. Das Rückseiten-Ding vom Arctic nimmt die gröbsten Temps auf, aber gegen eine direkte Kühlung mit Kühlkörpern auf der anderen Seite kommt das nicht an. Vor allem lässt der Morpheus 1,5-2cm Platz zwischen Kühler und PCB, dass man richtig schön grosse Kühlkörper draufkleben kann. Meine GTX 680 hatte schon einen recht ordentlichen Spawa-KÜhler, den hab ich drauf gelassen. Für die 290x ist extra ein grosser- Spawa Heatsink dabei. Den kannst du festschrauben, oder draufkleben. Und falls die Bohrungen nicht passen, klebst du halt auf jeden einzelnen Mosfet nen kleinen Kühlstein. Die mitgelieferte Ausrüstung lässt jedenfalls keine Wünsche offen.


Ich hatte erst gar nicht geschnallt, was der Backplate Kühler soll. Ich dachte, der wird zusätzlich zu den heatsinks auf der anderen Seite geliefert, hatte mich dann gewundert, warum man das vorher noch nie gesehen hat. Als ich dann gehört hab, dass das Teil die Heatsinks auf der anderen Seite erstzen soll, war ich nicht mehr so begeistert. Obwohl das wahrscheinlich auch besser als die regulären Kühldesings sein wird. Aber dadurch, dass der Morpheus so viel Platz läasst, hast du nen richtigen Luftdurchzug zwischen PCB und KÜhler, das geht nicht mit einer normalen 2 Slot Karte.

Richtig hochdrehen muss man die Lüfter nicht. Also ich höre 1200rpm nicht raus. Und damit ist es schon so kühl, dass ich die heatsinks anfassen kann mit der Hand. Nicht zu vergleichen mit vorher, wo die VRAMS knallheiss waren. da war auch nur so ne kleine Aluminumschiene drauf von haus aus.

https://www.youtube.com/watch?v=6UqA1VadXj4
 
Zuletzt bearbeitet:
Top