Asus A7V mit dem Bios vom A7V133

=sLs=Gerard

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
11
Asus A7V

Hi leutz,

ich hab heut ne interessante Erfahrung gemacht.
Ich habe das Bios vom Asus A7V133 genommen (1007) und hab es aufs A7V installiert.
Bis jetzt funktioniert es wunderbar.
Leider hab ich noch ein Problem ich komm nicht über einen Multiplikator über 12,5.
Kann mir jemand sagen wie das funktioniert ?

MfG

gerard Pudenz
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Bei mir im BIOS (1007 02a und A7V133) wird bei den Multis angezeigt, daß AMD wieder die niedrigen als die ganz hohen interpretiert....5=13 5,5=13,5 usw... vielleicht geht's bei dir ja auch :)

Aber sei bloß vorsichtig...auch wenn es jetzt noch geht, heißt das nicht, das es alles ohn mucken mitmacht!!

Quasar
 

FVXpower

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
88
Bei meinem A7V ( Bios 1009 ) Kann ich ohne Probleme einen
Multiplikator von 14 wählen.
 

=sLs=Gerard

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
11
Danke

Danke für alle Antworten.
Ich check das mal mit den nidriegen Multiplikatoren.
 
U

Unregistered

Gast
Wie jetzt?

1.koennte ich theoretisch auf meinem A7V das bios vom A7V133 drauf spielen?

2. hab ich dann die moeglichkeiten wie beim A7V133?

3. wie sicher ist das alles?

4. funktioniert der FSB dann auch mit 133MHz?
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
1. theoretisch.....ja
2. teils teils
3. gar nicht sicher!
4. nein!

hth,
Quasar
 

=sLs=Gerard

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
11
:(

Also das A7V133 Bios funktioniert bei mir problemlos.
Aber im Bios finde ich trotzdem keien Möglichkeit den Multiplikator hoch zu stellen.
Also hab ich mich dazu entschlossen bei meinen AMD XP den multi auf 14x einzustellen.
Leider will mein XP jetzt überhaupt kein multi mehr ausspucken.
Ich muß den multi jetzt immer jumpern damit die CPU läuft.

Also viel spaß noch

=sLs=Gerard
 
Top