ASUS Cheaterkarte ???

  • Ersteller des Themas Peter von Frosta
  • Erstellungsdatum
P

Peter von Frosta

Gast
#1
Hallo Leutz,
ich hab die Asus V7700 GeforceGTS2, mit der ich eigentlich äußerst zufrieden bin, wäre da nicht die scheiss dämliche Punkbuster-Ficke, die veranlaßt, daß ich beim "countern" gekickt werde. Grund: Cheatertreiber
Doch leider hab ich immer noch nicht herausgefunden, wie die Einstellung beim aktuellen Asus-Treiber 6.31 vorzunehmen sind, so das ich den so verabscheuten "Wallhack" habe.( ich kann cheaten ebenfalls nicht leiden). Mit anderen Worten, ich werde einfach aus dem Spiel gekickt, obwohl ich erstens nicht cheate (auch nie tat) und zweitens gar nichts einstellen kann, oder ????

Das Einzige, was ich als Vorteil nutze , sind die Open GL- Einstellung, wie Brigtness, Gamma, etc., die erst dann aktiv werden, wenn ich Counterstrike starte.
Der Vorteil wäre also, das ich bei normalen Anwendungen, wie Textverarbeitung mit "Word 2000" mit normalen Desktopeinstellungen arbeiten kann, d.h. das ich automatisch flexible bin.
Beim Detonator 6.50 hab ich nur eine Farbeinstellung, unabhängig
von OpenGl oder Direct3D.
 

[GSR]Iceman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
80
#2
Ich dachte die 11.01er seien die bösen, bösen Cheater-Treiber -- aber von Haus aus sind die doch deaktiv, oder ?

Ich habe hier noch durch keine Wang gucken können - will eigentlich auch gar nicht wissen, wie das geht .. ist langweilig :(
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#3
Punkbuster will ASUS zeigen, dass diese Art der Programmierung nicht tolerierbar ist!
Kann man nun rüber streiten, ich denke ASUS ist selbst schuld, sie haben den Fehler mit dem Wallhack einmal gemacht und sind da böse für abgestraft worden, aber was hamse daraus gelernt: Nichts!
Traurig, traurig, mir tuen die Armen ASUS-GraKa deluxe-Versionen Besitzer leid, entweder online zocken oder Video, beides ist nicht!
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.625
#4
Glaubt ihr es war Zufall, daß die SeeThrough-Technologie der neuen Asus-Treiber per Hack freigeschaltet wurde?
Dass Funktionen im Treiber gehackt werden können, das steht ausser Frage.
Aber warum lanciert Asus pünktlich zum großen GeForce3-Relaunch einen solch einen Treiber zur Verfügung?
Tja, die GeForce3 verkauft sich am besten mit einem aktuellen Treiber und die Cheatsoftware lockt Kunden an und die sollen die "Vorteile" von Asus genießen können.
Ganz einfach und logisch, Asus wollte sich Vorteile im Grafikkartenmarkt verschaffen, ist ist ihnen mal wieder jedes Mittel recht.
Das war einfach wieder eine Wiederholungstat, pfui:kotz: Asus! Pfui! :hammer:
Ich werde mir keine Grafikkarte und Mainboard von Asus kaufen, dann würde ich bloss ihre Verkaufstrategie unterstützen!

 
P

Peter von Frosta

Gast
#5
Also Dir wird nix anderes übrig bleiben als einen detonator Treiber zu verwenden, wenn du weiterhin CS auf PB-Servern zocken willst.
Der Grund hierfür ist das PB jetzt alle User mit Asus Treibern kickt, ob nun Wallhack an oder nicht, was ich im grunde auch gut finde, den es gibt ja als alternative(sogar bessere) die Detonator.

Nachtrag:Shit was fürn Scheiss, bin natürlich nicht peter von Frosta, ich bins c4$h!!!!
hab ausversehn den Namen zum ansprechen bei benutzernamen eingetragen, mist:D:D
 
P

Peter von Frosta

Gast
#6
Wer ficken will, muss freundlich sein !!!

Also erstmal recht herzlichen Dank, daß ich von euch Antworten zum Thema "Asus, Cheaterkarte ???" erhalten habe.
Doch leider hab ich von einigen nicht näher genannten Personen eher Kritik geerntet, als Tipps für Alternativen.
Doch will ich gleich eins klar stellen.... Als ich meine Karte kaufte, war noch nichts von der Verkaufsabsicht der Firma Asus, bezüglich Treiber, bekannt. Das heißt, daß ich nie mit der Intention des "möglichen Cheatens" mir diese Karte besorgte !!!!!
 
C

c4$h

Gast
#7
Hilfe Admins

Bitte löscht sofort dieses Post von @Karuso.
Arghh ich hasse das, jetzt fangen die Leute schon an den anderen zu sagen wie sie cheaten können.
Ich hoffe Ihr Admins seht das genauso wie ich und löscht oder editiert diesen Post bitte.

@Karuso

Unterlasse es bitte in zukunft hier Tips zum cheaten zu verbreiten, sonst kriegst es mir mir zu tun.
Scheiss Cheater.

Sorry Admins das ich so ausfällig werde, aber da hört der Spass bei mir auf.


[CB_Frank]: Allen, die denken, dass c4$h ne panne hat, weil er auf nen post antwortet, den es nicht gibt, sei hiermit gesagt, dass der besagt post von Karuso gelöscht wurde!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Motorsense

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
509
#8
Also n' bekannter von mir hat auch keine Asus Graka und wird trotzdem dauernd von Punkbuster gekickt. Weiß auch nicht warum. Er cheatet garantiert nicht, hat aber n'büschn viel am CS rumgemacht (Sounds verändert usw.) No rights for cheater!!!!!!
P.S. Was Asus da gemacht hat war natürlich ne riesen Schweinerei.:headshot:
 
X

XetoDb

Gast
#9
Tja leute ich bin selbst ein glücklicher Besitzer einer Asus 7700:-(.
Ich finde das Problem was immer welches immer wieder angesprochen wird, von wegen Asus=Cheater finde ich echt zum kotzen. Ich soiele selber in einem Clan und wir wären beinahe desegen aus unserer Liga geflogen. Man sollte meiner Meinung nach nicht die Ursache des Problems bei Asus suchen sonder an der schlechten und unausgereiften Programmierung des PunkBusters. Dieser ist nämlich nicht in der Lage zu erkennen ob der Wallhack an ist oder aus, dies wäre durch einen kleinen Blick in die Regestrierung zu erkennen. Also Leute hack nicht auf Asus rum, einer der besten Hardwarefirmen wie ich finde, sondern macht gegenüber Punkbuster druck.
 
C

c4$h

Gast
#10
Naja dem Thema kann mann geteilter meinung gegenüber stehn.

Du hast ja eine Möglichkeit solchen Verdächtigungen aus dem Weg zu gehn, indem du nämlich Detonatortreiber von Nvidia benutzt.
Deine Asustreiber sind nicht zwingend notwendig damit deine Karte läuft.
Die Detonator sind eh immer besser als die Treiber der einzelnen Hersteller.

Punkbuster darf mann da keinen Vorwurf machen, ist nur wieder eine Einschränkung für Cheater und hat keinerlei Nachteile für Leute die die Karte besitzen da es die Detonator als Alternativtreiber gibt.
Anders würde es aussehn wenn es keine Alternativtreiber geben würde.
 
U

Unregistered

Gast
#11
mein beitrag sollte keine aufforderung zum cheaten sein!!
ich selbst benutze diesen treiber nicht mehr und verachte lamer, die diese benutzen um in spielen zu cheaten :) :utminigun:
 
X

XetoDb

Gast
#12
Es ist ja richtig, das die Detonator Treiber eine Alternative zu den Asustreibern sind. Jedoch hat man dan keine unterstützung mehr für die zusätzlichen features, die auf der Karte sind, wie z.B. Temperatur und Lüfter Monitor, deswegen bin ich als overclocker darauf angewiesen.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.118
#13
ihr lebt doch alle hinterm mond
vielleicht wisst ihr es ja nicht aber es gibt auch gehackte asus treiber die punkbuster nicht erkennt
UND DIE LAUFEN AUF ALLEN NVIDIA KARTEN!!!
net nur von Asus. Habs letztes wochenende auf na
lan gesehen. Elsa ERAZORx² mit WH. Echt zum kotzen.
 
C

c4$h

Gast
#15
Ich leb bestimmt nicht hinterm Mond, ich gebe sowas bloss nicht offenkundig Preis das es solche Treiber gibt.
Ich überleg mir nämlich vorher was ich schreibe, im Gegenatz zu Dir.
Brauchen hier nur ein paar Kiddies lesen und die denke sich "Ohh toll, gibt gehackte Asustreiber, werd ich gleich mal suchen gehn".
Also erst denke dann schreiben, lasst es doch einfach mal hier Tips zu geben auch wenn ihr das gar nicht unterstützt, lasst es einfach stecken.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.625
#16
Original erstellt von YforU
ihr lebt doch alle hinterm mond
vielleicht wisst ihr es ja nicht aber es gibt auch gehackte asus treiber die punkbuster nicht erkennt
UND DIE LAUFEN AUF ALLEN NVIDIA KARTEN!!!
net nur von Asus. Habs letztes wochenende auf na
lan gesehen. Elsa ERAZORx² mit WH. Echt zum kotzen.
Das ist doch eher der normale Wallhack, damit kann man auch einige Einstellungen bzw. verschiedene Cheats aktiveren.
 
Top