ASUS CUC2 (DX-Freezes)

[UTFC]Slá¥èr

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9
#1
Mein System : Asus CUC2 Mainboard {(Bios 1024)i820E}
PIII 1000Mhz 133FSB
128MB PC800 Rambus
Elsa Gladiac 920 (GF3,Treiber 12.41)
Ibm 40 gig HDD
Hauppauge Win TV PCI-Karte
SB-Live! Value
Fritz ISDN PCI-Karte
Teac 40x CD-Rom

So : Als erstes musste ich mein bios updaten , damit der CPU korrekt erkannt wurde (von 1022 auf 1024).
Alles noch im grünen Bereich.
Das neueste inf-Update für i820E ist installiert (V3.00.028)
Der neueste Intel Ultra ATA Storage Treiber is auch drauf (V6.10.011)
DirectX 8.0a (klar bei GF3 *GG*)
Also nun mein Problem : Sobald ich ein Programm starte das DirectX verwendet , friert der PC sofort ein (egal ob OpenGl oder D3D).
Nicht mal DX-Diag lässt sich starten. Nur ab und zu....
So, nun hab ich mir WCPUid runtergeladen um zu sehn was alles aktiviert ist. Das komische ist , obwohl Fastwrites im bios aktiviert ist, ist es unter Windows deaktiviert.
Da ich nun weiss , dass der i820E Chipsatz Probleme mit Fastwrites hat , hab ichs auch im Bios deaktiviert.
Wie ich vorher schon sagte lässt sich DX-Diag ab und an starten, und wenn das der Fall ist , kann ich auch Spiele zocken , absolut ohne Probleme; aber in den meisten Fällen funktionierts nicht.
Irq-Konflikte bestehn nicht.
Kaputt ist auch nix, hab jedes Teil schon mal ausgetauscht(und auch nur mal mit der Graka laufen lassen).
Hab auch verschieden DX-Versionen getestet, nutzte auch nix.

Wenn jmd weiss warum die Kiste nicht anständig läuft, dann bitte BITTE poste er das hier , ich sitz nunmehr schon seit 6 Wochen dran und kriegs ned hin
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#2
moin moin Slayer,

Da wird Dir sicherlich unser freundliche Intel- Support Mitarbeiter MoonStone was zu sagen können.....er ist der absolute Spezialist bei Intel-internen Bug's.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#4
Detonator?

Scheinst ja an alles gedacht zu haben. Nur vom Graka-Treiber hab' ich nichts gefunden. Welcher Detonator isses denn?
Tip: Es gibt jetzt den neuen offiziellen Detonator, Version 12.41. Vielleicht mal ausprobieren?

Bei DX8 würde ich übrigens bleiben, sonst macht die GF3 nur halb soviel Spaß.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#5
Probleme

So wie du geschrieben hast, scheint das Problem nicht immer aufzutreten. In diesem Fall ist eher von einem Resourcenkonflikt, oder einem Softwarekonflikt auszugehen. Was für ein Betriebsystem verwendest du denn? Hast du, seit die Probleme bestehen, dein System mal neu installiert? Nimm mal sowohl deine TV Karte als auch die ISDN Karte aus dem System. Die Grafikkarte ist im AGP, den ersten PCI Slot lässt du frei und die SB Live steckst du in den zweiten PCI Slot. Dann probiere das ganze nochmal aus, wenn es nicht funktioniert installiere das System in dieser Konfiguration neu. Sollte es anschließend funktionieren, wovon ich stark ausgehen, baust du erst die TV Karte in den PCI Slot 4 und nach deren erfolgreicher Inbetriebnahme kommt die ISDN Karte in den PCI Slot 6. Eigentlich sollte es jetzt keine Probleme mehr geben. Die Fastwrites kannst du im BIOS übrigens wieder aktivieren. Ich würde an deiner Stelle, die Setup Defaults laden, bevor ich das Betriebsystem neu installiere.
 

[UTFC]Slá¥èr

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9
#6
erst ma danke..

also ich hab das gemacht was du gesagt hast , und jetz läuft er schon bedeutend besser, was heisst bis jetz keine freezes, aber sobald ich die AGP-Aperture-Size verstelle gehts wieder los; oder Fast-Writes einschalte, oder den chache auf USWC stelle.
Komischerweise wurde mir vorher(TV-Karte im 4. , ISDN-Karte im 5. , SB-Live! im 6. ) auch kein Konflikt angezeigt .

Hmm also muss das Problem auch wo anders liegen .
Irgendwelche Vermutungen ?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#9
Warum willst du dann im BIOS was verstellen? Sei doch froh, wenn es funktioniert. Möglicherweise entstehen Probleme mit der neuen Grafikkarte, wenn du was an den BIOS Einstellungen änderst.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#10
Der war gut!

Warum er im BIOS was verstellen will? Das nennt man LEISTUNGSOPTIMIERUNG!!!
Es geht doch nicht an, daß ein System nur mit den *Defaults* stabil läuft! Gerade von Intel-Systemen verlange ich, daß sie alles mitmachen, für den gesalzenen Preis darf man das auch verlangen!
Wer überall nur *default* laufen läßt, ist entweder Newbie oder Masochist. Das ist etwa so wie Auto fahren mit angezogener Handbremse!
 

[UTFC]Slá¥èr

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9
#11
Sooooo....

Also, jetz hab ich mal die Kiste nur mit der Graka installiert (und bios-defaults) , aber nach wie vor tritt das problem auf.
Daher gehe ich mal davon aus, dass der i820e-Chipsatz Problem hat, die wahrscheinlich nur durch ein bios-update behoben werden können.
P.S.: Als ich mit bios-defaults installiert habe hat er sich bei der hardware-kennung im win-setup aufgehängt.
Also hab ich den IRQ 12 (der normalerweise für die PS/2 Maus gebraucht wird) freigegeben für die Mobo-Ressource, die der i820 chipsatz braucht , dann gings auch ....

Noch irgendwelche Vorschläge ?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#12
@ [UTFC]Slá¥èr

Ich habe ein ASUS CUC2000. Das ist fast das gleiche wie deins, nur dass ich SDRAM verwenden kann. Die von dir beschriebenen Probleme bleiben mir zum Glück erspart, dafür passiert es mir, dass sich der Rechner manchmal von alleine resettet. Das kommt einmal pro Tag vor, bei Dauerbetrieb. Ist natürlich kein Zustand und ist auf den MTH Chip zurückzuführen. Was die Kompatibilität angeht, gibt es an dem Mainboard gar nichts auszusetzen. Trotzdem kann ich diese Abstürze nicht tollerieren.
 
Top