News Asus X800 XT für PCI Express erhältlich

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#1
Während hierzulande die normale Radeon X800 XT für AGP 8x kaum bis gar nicht erhältlich ist, kann man im Land der aufgehenden Sonne schon die vermeintlich fortschrittlichere Version für PCI Express x16 erstehen. Allerdings mit einigen Unterschieden zur AGP-Variante.

Zur News: Asus X800 XT für PCI Express erhältlich
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
595
#3
Somit könnte man also spekulieren, dass es sogar eine PCI-Express X800 XT geben könnte mit dem Zusatz "Ultra" oder so ähnlich, welche mit den Plantinum Edtion Taktraten daherkommt?! 600,- € ist eine Stange Geld, aber wenn man einen komplett neuen Rechner aufbaut wäre eine solche Karten die eine oder andere Überlegung wert.
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#4
Das frage ich mich allerdings auch. Kann mir das nur dadurch erklären, dass man durch langsameren Speicher (2 ns statt 1,6) Kosten sparen möchte, um die PCI-Express-Karten in einer Quasi-Kleinserie nicht zu teuer werden zu lassen. Macht wohl schon einen Unterschied, ob man jetzt 1 Mio. AGP-Karten oder nur 100.000 PEG-Karten produziert. Später sollte es dann auch PCI-Express-XTs mit 1,6-ns-Speicher und 520/560 MHz geben.
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
#5
600 Euro für eine GraKa... Andere kaufen sich dafür einen kompletten Rechner! Die sollten echt mal das Entwicklungstempo drosseln, weil wenn jemand diese GraKa kauft, dann gibt es in einem halben Jahr wieder komplett neue Karten und in 2 Jahren laufen dann die neuesten Spiele auch nicht mehr toll! Klar, ist bei Computern immer so, aber nirgends so extrem wie bei den Grafikkarten!
 

spaceman2702

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
382
#6
optisch find ich die nicht so toll, aber wenigstens gehts langsam los mit pci-express im oberen leistungsbereich. da kann ich ja hoffen bald cpu, mainboard und graka komplett tauschen zu können. aber nur wenn die preise stimmen.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4
#7
@phs

spiel mal mit nem 600euro rechner d3/ut2k4/css. da wuensch ich dir viel spass. und ausserdem wird keiner gezwungen sone karte zu kaufen. ich hab mir ne x800xt pe bestellt und bin auch bereit dafuer knapp 500euro zu zahlen. wenn dus nicht bist, dann kauf dir halt nen 600euro rechner..
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
#8
@mirco1111

für nen normalen spieler reicht auch ein 600 € rechner, immerhin bekommt man dafür auch ne 9800pro und nen xp 2500 den man auf 3200 übertakten kann, damit kann man alle spiele außer DOOM³ sehr gut spielen und doom3 geht auch auf der 1024er auflösung.

für den hardcore gamer muss es halt ne Geforce 6800 oder ne Radeon x800 sein
 

z1R!

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
9
#9
was bringt einen ein 600€ Rechner??? Der dann nach einen halbem Jahr schrottreif ist.... da kauf ich mir lieber ne 600€ Graka und hab da 2-3 jahre was davon. Ich hab mir damals (2 Jahre) eine 9700pro fuer 500€ gekauft.. mit der kann ich doom3 auf 1024, high details und 2x aa und 8 af flüssig zoken. Mehr fürs Geld lohnt sich halt alle male... :)
 

Schleifer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
291
#11
Die sollen endlich mal schauen, daß das Dingen für AGP aufzutreiben ist, und sich nicht auf so nen überflüssigen Sch....
wie PCI-E konzentrieren !
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
#12
Wie können wir der Sonne begreiflich machen das sie bei uns aufgehen soll *haben will*
zieh in die USA dann geht für dich die sonne bei uns auf *lol*

die 9800 pro war vor noch nem halben jahr voll aktuell, und die reicht mind. noch 2 jahr für den standart-spieler

habe mir auch damals vor rund 1 1/2 jahre ne 9700 pro gekauft und habe es nicht bereut, ich habe aber auch unter 300 € gezahlt
 

TSHM

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.370
#13
Naja, PCI-Express bringt zwar für grafikkarten noch nichts, aber das wird sich dann ändern wenn die Grafikkarten eine derart hohe Leistung haben, dass der APG Bus nicht mehr reicht, außerdem kann man Daten gut wieder zurücklesen.
Auf jedenfall bringt es sich bei anderer Hardware, wie z.b. Raid oder GB LAN.
Für Grafikkarten hat man lange genug Reserve, dh. mann muss nicht wie bei APG die ganze Zeit die Platform wechseln.
Für den Gamer wird sich aber noch länger nicht viel bemerkbar machen (außgenommen SLI o. ä.)
Derzeit haben noch nicht einmal alle neuen Spiele den APG 4x Bus ausgereizt :D
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
#14
Zitat von general-of-omeg:
habe mir auch damals vor rund 1 1/2 jahre ne 9700 pro gekauft und habe es nicht bereut, ich habe aber auch unter 300 € gezahlt
So hab ich das auch gemacht und ich muss feststellen, dass die 9700 Pro eine der unterschätzensten Grakas ist, die es gibt! Viel schneller als ne 9600XT (dank 256bit Speicherinterface), aber nur sehr gering langsamer als ne 9800 Pro.
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.883
#15
Wo wir schon einmal hier von ASUS´ neuen PCI-Express Karten reden, gleich noch ein wenig Nachschub.

1.) Saphires Pendant zur ASUS X800XT (PCI-E):
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/sapx81.jpg
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/sapx82.jpg
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/sapx84.jpg
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/sapx86.jpg

2.) GeCube´s Pendant:
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/d3vivo1.jpg
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/d3vivo2.jpg

3.) XIAi´s Pendant, wobei die japanische Firma hier in Europa nicht vertreten ist:
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/xiax81.jpg
http://www.watch.impress.co.jp/akiba/hotline/20040828/image/xiax82.jpg

Alle Karten kosten so um die 70,000 Yen, also grob 600 €, was auch durch erste Listungen bei Alternate & Co leider bestätigt wird. :(

PS: Uups, ich merke gerade, dass das gar nicht mein Thread von heute Nacht ist, der sich ebenfalls mit ASUS´PCI-Express Graka beschäftigt hat. Aber nun gut :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.172
#16
Die Karte ist jetzt auch bei Alternate gelistet. Der Liefertermin ist aber noch unbekannt. Nur der Preis steht fest: 619€.
Außer dieser Karte von ASUS werden noch zwei von GigaByte zum Preis von je 549€ und 589€ gelistet. Der Liefertermin auch hier unbekannt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#17
So, ich habe jetzt solch eine Karte. Sieht ganz gut aus und es ist - wie ich vermutet habe - nur 2,0-ns-Speicher drauf, um Kosten zu sparen. Auf dem Referenzmodell von ATi ist noch 1,6-ns-RAM drauf.
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.883
#18
@ Christoph

Gehe ich recht der Annahme, dass ihr diese Karte auf einem P4 Sockel 775 System testen werdet? Es sei denn, ihr habt ein Athlon 64 Board mit PCI-Express Schnittstellen hergezaubert ;).
Es wäre nämlich mal ganz gut zu sehen, wie sich bei aktuellen Spielen (ich meine damit ganz gezielt eure letzten Reviews der ASUS ATI- und Inno3D nVidia-Karten) Intel im Vergleich zu AMD schlägt, was mir bei den Tests als i-Tüpfelchen noch gefehlt hat. Beispielsweise bei der Doom³ Timedemo "Demo1" erreiecht ihr mit dem Athlon FX53 stets höhere Werte @ 1024 HQ als ich mit meinem System trotz übertakteter X800XT PE und CPU, was wohl am AMD Prozzi liegt. Ich komme mit dem Catalyst 4.9beta gerade einmal auf 79 fps, während ihr mit dem Catalyst 4.8 86 fps ermittelt habt. Nur so als Beispiel. Aber ich gehe mal davon aus, dass ihr parallel zur PCI-E Variante auch eine AGP Variante der X800XT (dann leicht untertaktet) auf einem i865/i875 testen werdet, um die eventuellen Vorteile von PCI-Express bzw. der neuen Intel Boards (i915 / i925) herauszufiltern? Die erhaltenen Ergebnisse kann man dann ja mit euren älteren, oben angesprochenen Tests auf Basis des Athlon FX53 Systems vergleichen, oder ihr packt alle Grafiken in einen Tests hinein, was noch übersichtlicher wäre :).

PS: Die ASUS X800XT PCI-E ist ja tatsächlich auch lieferbar bei Alternate...
 
Zuletzt bearbeitet:

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#19
Im Moment arbeite ich an einem anderen Artikel, zu einer Karte, die vor kurzem ganz neu vorgestellt worden ist :) Ja, da testen wir natürlich mit einem P4-System mit Sockel 775; ist ein P4 EE 3,4 GHz, um genau zu sein. Dazu gibt es dann noch Vergleichswerte von einem AGP-System mit dem gleichen Prozessor. Geht alles in Kürze online...
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
3.826
#20
Zitat von Christoph:
Im Moment arbeite ich an einem anderen Artikel, zu einer Karte, die vor kurzem ganz neu vorgestellt worden ist :) Ja, da testen wir natürlich mit einem P4-System mit Sockel 775; ist ein P4 EE 3,4 GHz, um genau zu sein. Dazu gibt es dann noch Vergleichswerte von einem AGP-System mit dem gleichen Prozessor. Geht alles in Kürze online...

Hi,

ist es schon Online oder hab ich es nicht gesehen (Artikel), gespannt bin ich :rolleyes:

Raberduck
 
Top