ATA100-Patch für W2k

Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#1
Moin!
W2k unterstützt ja keine ATA100 sondern nur ATA66. Da kann es beim runterfahren zu Problemen kommen, da Daten nicht schnell genug auf die Festplatte geschrieben werden können. Die Unterstützung soll mit dem SP2 kommen. Vorab gibt es ein Patch von MS was dieses übernimmt, bloß nur für die engl. Version(w2k_sp2_x86_en.exe). Weiß jemand, ob es dieses Patch auch für die deutsche Version gibt?
Danke!
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#3
Ich habe auch das Problem...

...und warte auf das SP2.

Von ABIT bekam ich nur einen Link der mich zu einem Registryeintrag führte, welcher aber schon drauf war...
 
E

Ezteban

Gast
#4
Hab's installiert ...

Ich hab das SP2 installiert, aber bin mir nicht sicher ob die Platten jetzt mit ATA-100 laufen. Kann man sich das irgendwo anzeigen lassen?

Habe ein Abit BE-6 II Raid Board mit 2 Seagate ST-340823 als Raid-Array
 
E

Ezteban

Gast
#6
hmm...

In dem Artikel steht:

"Nach Installation des Patches kann es allerdings passieren, dass Windows 2000 fälschlicherweise als Betriebsmodus PIO4 anzeigt, obwohl UDMA5 läuft"

nur leider finde ich diese Anzeige nicht. Im Geräte Manager zeigt er nur bei meinem Standard IDE Kanal, an dem mein DVD hängt, den UDMA Modus an.
 

Kinderschreck

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#7
Link zur CT

Den Artikel hatte ich ursprünglich für KevinLomax gedacht. Ich weiß immo auch gar nicht, ob die die ATA100 Unterstützung ins SP2 getan haben??? Und wo man sich das anzeigen lassen kann...so ausm Stehgreif keine Ahnung, würds mit ner Benchmark(z.B. SiSoft Sandra) probieren....
 
C

c4$h

Gast
#8
Im Grunde genommen kann es dir eh egal sein ob die ATA 66 oder 100 laufen, weil mehr Datendurchsatz hast du eh nicht.
Heutige IDE-Festplatten hbaen einem maximalen Datendurchsatz von 35-40 MB.
Dafür reicht ATA 66 noch dicke aus.

@Kinderschreck

Laut FAQ zum Servicepack2 soll es ATA 100 Unterstützung geben, weiss leider nicht mehr die URL dahin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kinderschreck

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#9
Geschwindigkeit

Um die Geschwindigkeit geht es mir auch nicht, sondern darum, das Daten verloren gehen. Bis ich den einen Schlüssel in der Registry hinzugefügt hatte, durft ich ein paar mal neu installieren.... Es gibt schöneres!
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#10
VERZWEIFEL

Ich versteh die Welt nicht mehr... :freak:

Ich hab mir das SP2 runtergeladen und vorher einen Drivebench bei Sandra gemacht.
Zur Hardware am bisher umgestellten Rechner:
ABIT BE6 Rev. II
MAXTOR 40 Gig 100'er Platte mit 5.400 rpm angeschlossen am Ultra 66 (HPT 366 mit neuesten Treiber)

Jetzt das Ergebnis:
Vor SP2: kanpp 8000 Punkte
Nach SP2: nur noch knapp 6200 Punkte!!!

Traurig, oder??? Meine einzige Hoffnung ist, das des SP2 mir bei dem Registry-Problem auf meinem zweiten Rechner mit ABIT BX 133 Raid (HPT 370 und gleiche Platte) hilft...

Nach diesem Wochenende weis ich vielleicht mehr.

Meine Frage in die Runde: Warum sind die Werte beim Benchmark gefallen? Eigentlich sind 10 MB doch etwas wenig im Bench, oder???
Wer hat ähnliche Probleme?
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#11
Der zweite Rechner ist installiert...

Und in der Sandra komme ich beim Plattenbench auf knapp 17.000 Punkte!!! Geil, was?!?! ;)

Jetzt muss ich nur noch schauen, was mit meinem BE6-PC los ist, da ich zumindestens mit der 100'er Platte an dem 66'er Controller die ca. 13.000 Punkte die Sandra als "Referenz" drin stehen hat erreichen müsste, oder?

Wie gesagt sind da grade mal so um die 6.200 Punkte möglich...

Eine andere Sache ist, das mir ständig das Anwenderprofil zerschossen wird! Wer hatte schon mal das selbe Problem?
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#12
Ich schmeiss die Scheisse aus dem Fenster!!!

Jetzt hab ich bei meinem 370'er Rechner W2k mit SP2 installiert - und heute beim Hochfahren...

DAS GLEICHE SCHEISSPROBLEM WIE VOR DEM SP2!!!

Schin wieder wurde meine Registry zusammengeschmissen!
So langsam zweifle ich daran, das es ein Softwareproblem sein könnte. Wobei es eines sein müsste, da die Kiste unter ME ja vollig in Ordnung läuft...

Ich weis einfach nicht mehr weiter........ :(
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#13
Jo, ich hatte so ein ähnliches Problem das Wochenende

So, ich wollte mir das Wochenende ein Stripe Set aus 2 WD 40 GIG 7200rpm auf meinem kt7-raid machen:

1. Resultat unter w2k hatte ich im Stripeset mit Sandra nur 15000!
2. irgendwie hat er jedes 10. mal nach dem hochfahren angefangen checkdisk zu machen
3. unter ME hatte ich auch nur 30.000
4.Verzweilfelt ohne Ende
5. Neues Bios drauf, Rechner machte nur noch Müll
6. altes Bios wieder drauf und das ganze von vorne
7. neues Bios drauf und am Bios den ganzen Tag rumgeschraubt und immer wieder Image zurückgespielt...
8. Bei Sandra 40.000 MB/sec...

Obwohl ich die Bios Einstellungen beim neuen Bios so eingetellt habe, wie beim alten (nach Clear Cmos), war das Board anfangs total instabil und langsam, bis ich dann rumprobiert habe...

Ich vermute mal, dass das mit dem ACPI (hätte ich sonst gedisabled unter w2k zusammengehangen hat und das das neue Bios da ein bischen die Bugs gefixt hat, dafür aber jede Menge andere in mein System gebracht hat....

 
Zuletzt bearbeitet:
Top