ata66 vs. ata100 DRINGEND

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#1
was bringt eigentlich ata100 wenn die festplattn aufgrund der mechanik sowieso gerade mal einen durchsatz von ca. 35 haben???

ich wollte mir nämlich jetzt ein raid system zulegen, habe eine seagate barracude II mit 30,6 gb ATA66

soll ich mir noch so eine kaufen??
soll ich mir eine gleichwertige mit ATA100 kaufen??
oder soll ich mir 2 neue ATA100 kaufen??

bei den neuen platten die ATA100 haben ist der mechanische durchsatz doch nicht viel höher oder??

bidde antwortet schnell, will heut noch einkaufen gehn :D
thx im voraus

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 
U

Unregistered

Gast
#2
für raid würd ich dir schon udma 100 mit 7200 u/min platten empfehlen!

sonst brauchste dir ja kein raid holn mit udma66

meine meinung

cu

GuN
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#3
ha und warum is das deine meinung??

ich hätte auch gern ne begrüdung

dongge
sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 
U

Unregistered

Gast
#4
UDMA100 bringen auch mit normalen EIDE was. Denn Du hast gerade von HDD zu HDD (beide DMA100) Spitzenwerte für einen Bruchteil einer Sek. und das verteilt...

Ist nun etwas schwer zu erklären, aber kaufe auf jeden Fall DMA100 Platten. Denn wenn später RAID dazukommt, bringt das noch mehr und RAID ohne DMA100 ist blöde ;)
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#5
was es mir wenn der bus 100 breit is aba aufgrund der mechanik nicht soviel drüber läuft

wäre das selbe wenn ich ne lanparty organizieren würde für 100 leutz aba nur 35 kommen wollen, ich weiß dummes bsp :D

denn bei nem raid controller hab ich ja 2x ata66 sprich ich hab zweimal die bandbreite von 66 wobei ich nichtmal die benötige
oder hab ich da diese bandbreite von 66 nur einmal?????

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 
E

elmex

Gast
#6
Hi No-Future
Ich habe in einer Zeitschrift gelesen das der Unterschied 66 auf 100 UDMA =20% betragen soll(genaue Werte weiß ich nicht), Problem= finde die blöde Zeitung nicht, weil ich mir nicht ganz sicher bin:(
Eine 7200 Platte kann ich auch nur empfehlen
schön schnell



Gruss elmex
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#7
meine barracuda 2 mit 30,6gig und udma66 is eh 7200 und hat ne zugriffszeit von 8,9ms

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.118
#8
normalerweise ist es so, dass ein ata100 controller etwas schneller ist, auch mit ata66 platten drann, da die controller
von generation zu generation besser werden.
ATA 100 sagt aber nur aus, das auf jedem kanal ATA100 kanal der Datendurchsatz maximal 100MB/s betragen kann.
Da an jeden kanal bei ide nur 2 geräte angeschlossen werden können und es keine ide festplatte gibt die über 27MB/s
schafft.Macht bei 2 an einem kanal ca. max 60MB/s
bleiben knapp 40 MB/s übrig, die nicht genutztwerden.
Und wenn man ein raid system erstellt hängt man an jeden kanal normalerweise eine platte. ATA66 Reicht also locker aus.
Du kannst dir natürlich auch neue ATA 100 festplatten holen und an den ATA66 controller hinhängen. Des bringts dann aber auch nur wenn die schneller sind als deine alten.
@unregistred
welche festplatte hat bitteschön einen spitzenwert von 66MB/s
und drüber?
des haben nicht mal scsi platten mit 15000u/min
sogar die haben maximal nur 35MB/s
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#9
thx YFORU
ich habe noch keinen controller und werde mir einen ata100 zulegen da es ata66 raid controller gar nicht mehr gibt, und wen ich an ein ide-kabel die meine barracuda II, 30,6 gig, 7200u/min, 8,9ms, ata66 dranhäng und auf das andere eine barracuda III, 30 gig, 7200u/min, 8,9ms, ata100 funktioniert doch beide platten mit voller leistung, auser das die 30,6 auf 30 zusamengestaucht wird oder???

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#10
Original erstellt von No-Future
thx YFORU
ich habe noch keinen controller und werde mir einen ata100 zulegen da es ata66 raid controller gar nicht mehr gibt, und wen ich an ein ide-kabel die meine barracuda II, 30,6 gig, 7200u/min, 8,9ms, ata66 dranhäng und auf das andere eine barracuda III, 30 gig, 7200u/min, 8,9ms, ata100 funktioniert doch beide platten mit voller leistung, auser das die 30,6 auf 30 zusamengestaucht wird oder???

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
Controller (IDE) PROMISE FastTrak66 Ultra/DMA66 Raid Card gibt es hier. Soviel zu ata66 controler gibts nicht mehr.
Wenn du einen RAID 0 Verbund aufbauen willst, dann musst du 2 identische Platten haben, diese werden dann im RAID Verbund zu einer grossen Platte zusammengefügt.
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#11
Original erstellt von Stewi
Controller (IDE) PROMISE FastTrak66 Ultra/DMA66 Raid Card gibt es hier. Soviel zu ata66 controler gibts nicht mehr.
Wenn du einen RAID 0 Verbund aufbauen willst, dann musst du 2 identische Platten haben, diese werden dann im RAID Verbund zu einer grossen Platte zusammengefügt.
bei meinem stammhändler gibt es keinen raid controller mehr mit udma66, und auch bei anderen händlern nurmehr vereinzelt und wenn sind sie kaum billiger als die mit udma100 und warum sollte ich mir dann einen mit udma66 kaufen, aja übrigens K&M bringt mir nicht viel ich wohne in WIEN

hmm die platten müssen absolut ident sein?? irgendwie weiß ich nicht mehr was ich glaubn soll denn ich habe sogar in diesem forum schon mal das gegenteil gehört, nämlich hier

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
#12
Moin
Aber wenn du genau gelesen hast wüßtest du das du nur mit identischen Platten die volle Performens erreichst. Alles andere ist in meinen Augen nicht der Versuch wert. Zum Thema Raid steht auch noch hier was intresantes http://www.tecchannel.de/hardware/708/index.html
Auserdem würde ich so oder so ein UDMA 100 Controler nehmen.
Doggi :daumen:
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#13
Original erstellt von Doggi
Moin
Aber wenn du genau gelesen hast wüßtest du das du nur mit identischen Platten die volle Performens erreichst. Alles andere ist in meinen Augen nicht der Versuch wert.
aba wieso ich versteh das nicht??
ich hab 2 kanäle mit jeweils 100mb/s übertragungsrate, auf den einen kommt die ata66 auf den anderen ata100 drauf. beide schaffn aufgrund der mechanik jedoch nicht mehr als ca. 30mb/s, das ist also nicht mal halbsoviel was die ata66 platte auf den noch "breiteren" 100er kanal liefern kann

was bringt es dann ata100 zu nehmen???????

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#14
Was für ein Raid??

Vorallem darin liegt die Frage der Performance.

Bei einem Raid 0 (striping) ist es nahezu egal, ob die Platten identisch sind, sie sollten nur aus der gleichen Liga (Cache, rpm) kommen.

Bei einem Raid 1 (mirroring) System sollten die Platten wegen der gleichzeitigen Zugriffe möglichst identisch sein.

Bei einem Raid 10 sollten nach Möglichkeit immer eine gerade Anzahl gleicher Platten vorhanden sein.

Bei einem JBOD Raid (spanning) reicht es ebefalls, wenn die Eckdaten der Platten übereinstimmen.

Du kannst z.B auch eine 40GB und eine 20GB zu einem Raid 0 zusammenstöpseln, dann ergeben sich maximal 20 nutzbare GB.
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
#15
ich will ein raid0 machen

sers
GreeZ
[»PC«]¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#16
@weazel
es ergeben sich 40 GB nutzbarer Platz und 20 GB fallen unter den Tisch.

Man sollte in jedem Fall versuchen identische Platten zu nehmen, aber unterschiedliche funktionieren auch, wenn auch nicht so gut.
 
Top