Athlon 1,3 GHz Temperatur

S

Sniper[TW]

Gast
#1
Frage: Wie heiss wird bei euch der 1,33 GHz Athlon-C so im Schnitt?

Ich habe einen Big Tower, Arctic Silver Wärmeleitpaste, Alpha 6035 Kühler, A7V133 und der Sensor vom Board zeigt mir Temperaturen im Betrieb von 58 bis 63 Grad Celsius an.

Der Rechner läuft jedoch sehr stabil und es kam noch zu keinerlei Abstürzen.

Bitte postet mal welche Temperaturen euer Athlon mit euren Konfigurationen so erreicht.

Cu,

Sniper[TW]
 
U

Unregistered

Gast
#2
temperatur

ich hab nen tb 1333 mhz mit asus a7v133 und pc 150 ram

habe den topwin10(gedrosselt mit poti) lüfter mit papst gehäuse lüfter.

bei 10.5 * 140 liegt die temp bei 39-39.5°C in windows.
beim q3 zocken bei 40-43°.

ich hab auch die artic silver wärmeleitpaste benutzt.

 
S

Sniper[TW]

Gast
#3
Ich denke mal der Alpha Kühler ist schon ein ziemlich guter..... und ich komme damit auf an die 60 Grad...

Ich kenne den topwin10 Kühler jetzt nicht, muss aber ein riesen Teil sein, wenn deine CPU damit ganze 20 Grad kühler läuft als meine.

Mal ne allgemeine Frage: Wie heiss darf ein Socket Athlon werden, damit er noch stabil läuft?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#4
für Halbleiter aus Silizium gilt grundsätzlich eine Grenztemperatur von 70 Grad

darüber kann es zu Fehlfunktionen kommen - muß aber nicht - jedenfalls garantiert kein Halbleiterhersteller für Temperaturen über 70 Grad

spätestens bei 75-80 Grad hüpen die Elektronen wie auf einem Trampoulin auf deinem Chip rum

also deine 63 Grad sind arg an der Kotzgrenze - ich würde zusätzlich noch für Abkühlung sorgen

du solltest auch mal mit nem Thermometer checken ob die Sensoren deines Boards die richtige Temp. anzeigen

mit ArcticSilver und nem fetten Alpha-Lüfter sollte dein Prozzi wenigsten 10Grad kühler laufen als du angegeben hast
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#5
Auch über 70°C keine Probleme

Ich hatte mal einen Pentium III 700MHz, bei dem der Lüfter verreckt war. Allerdings hatte ich das nicht gleich gemerkt, sondern erst als ich zufällig im ASUS PCProbe und danach auch im BIOS gelesen habe, dass die aktuelle CPU Temperatur bei 91°C liegt (nachdem ich gerade dreimal erfolgreich 3DMark2000 durchlaufen habe lassen). Scheinbar gibt es bei den Prozessoren doch Qualitätsunterschiede. ;-)


Gruß
Moonstone
 

Ratber

Mikey Mouse
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
131
#6
Hi

Die Maximale Silizium Grenzschichttemperatur liegt bei etwa 140° C .

Durch Wärmewiederstände des Gehäuses kommste auf eine Maximale Gehäuse(Die)temperatur von ca. 75-80°

Viel wichtiger ist aber ob der Sensor auch richtig anzeigt.

Bei Sokel 7 Systemen ist einfach ein PTC unter dem Proz angebracht (Nicht sehr genau weil luft-strecke vorhanden)

Bei neueren Prozessoren ist der sensor im Prozgehäuse angebracht und meißt auch ein kleinwenig "Geeicht"
(Zumindest bei Intel,bei AMD weiß ich es im moment nicht)

Es Ist wie mit den Cmosuhren.Ob sie (einigermaßen)genau gehen ist glücksache.

Mein Board (ASUS CUSL2-C / P3 866) zeigt mir 44° im ruhezustand (Desktop) und geht auf 50-52° unter last.

Wenn ich ne meßsonde unterhalb des Proz ansetze dann bekomme ich 39° bzw. 46-48°

Ein bekannter hat die selbe board/Proz/Graka kombi und kommt auf 40/46-48° (Bios) und 40/47° (Gemessen)

Also: mit der genauigkeit der sensoren ist es LEIDER nicht soweit her.
 
S

Sniper[TW]

Gast
#7
Ich muss noch ergänzen, dass die Asus PC Probe Software einen um 6 - 8 Grad höheren Wert liefert als die Anzeige im Bios oder die Anzeige bei SiSoft Sandra 2001. Kann sein, dass die Asus PC Probe Programmierer es nicht allzu genau genommen haben mit der tatsächlichen Temperatur.
 

Ratber

Mikey Mouse
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
131
#8
Eben

Man sollte diese werte nicht zu ernst nehmen


Wird nicht alles so heiß gerechnet wie es gekocht wird .

Oder so !

:-))
 
Top