Athlon 1400 C und Asus A7v266

M

Michael H.

Gast
Hallo.
Vieleicht hat einer von euch ja Lust mir zu helfen?
Ich zähle mal auf was ich so an Komponenten drinne habe.
ASUS A7V266 Amd Athlon 1400 C 2X 256MB DDR PC 266 RAM
64 MB Geforce 2 Pro und ne IBM 60GB 7200 U/min.
Ich habe jetzt folgendes Problem:
Ich starte den PC das Bios startet von allein ich soll den Cpu Speed einstellen (Auswahl 1050 oder 1400) mach ich nehme 1400
Cpu:System Frequency Multiple steht auf 10.5x System/Pci Frequency (MHZ) steht auf 133/33 SDRAM Frequenze lasse ich auf Auto,CPU Vcore steht auf 1,75
SDRAM Configuration steht auf By SPD
Jetzt will ich anfangen Windows XP draufzuspielen und er stürtzt immer wieder ab.Er startet dann auch öfters wieder im Bios wo der Cpu dann wieder auf 1050 steht.
Was muß ich machen damit es funzt
P.s mein Board ist im Free Jumper Mode

Gruß
Michael
 

ULMO

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
44
ähnlich bei mir

Hi.
Ich habe noch das A7V133, mit dem TB 1400 !
Bei einigen Neustarts hat er nur noch 1050 MHz ! und startet teilweise autm. im BIOS. Dann meckert er über irgendwas und ich muss beides wieder hoch schrauben ! *jetzt habe ich den Speicher auf 130 und das andere auf 11, ergibt 1430 MHz ! er läuft relativ stabil, OS dito ! BIOS Update nicht notwendig war die Meinung von dem Live-Update.
 
C

CM50K

Gast
bloss die finger vom live-update!!!

Lass dass mit dem Live-Update!
Damit kannst Du Dir Dein BIOS zerschiessen!

Lieber von Win9x-CD booten und schön per DOS flashen!
Check mal die ASUS-HP, obs nicht was neueres gibts!
 

ULMO

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
44
...

ich habe immer gedacht das die Methode über das flashen von einer Diskette die gefährlichere Variante sei ?! So kann man sich irren !

Thx erstmal, aber auf der ASUS Page findet man (meine Meinung) nicht immer gleich das was man sucht ! Es gibt bestimmt ein neueres BIOS, meines ist aber auch vo Sommer, oder ist das jetzt auch schon wieder voll veraltet ? :(
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Stell' für die Windows-Installation die "Virus detection" im BIOS auf disabled. Bei mir lässt sich ME zumindest nicht mit enabled installieren. Danach kannst dus wieder aktivieren.
 

Crow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
277
Wenn du die Möglichkeit hast mal markenspeicher wie Samsung oder Infinion auszuprobieren versuchs mal damit.
Ich konnte XP bei mir mit noname Rams auch nicht installieren.:p
 
M

Michael H.

Gast
Danke

Vielen Dank für eure Antworten ich werde jetzt erstmal alles testen was ihr mir empfolen habt.Ich konnte mich leider nicht früher melden.Scheiß Spätschicht

Gruß
Michael
 
M

Michael H.

Gast
Das wars nicht shit

Also ich habe jetzt Markenspeicher ausprobiert (Keine verbesserung)Das Bios ist das neuste und ich bin am Ende mit meinen Nerven.Ich habe jetzt noch volgendes ausprobiert ich habe im bios auf Manuel geschaltet und habe langsam hör getaktet ich bin bis kanapp 1300 MHZ gekommen der Arbeitsspeicher läßt sich dann nur mit einer Geschwindigkeit von 186 Mhz abfragen Sd Ram Frequency steht dabei auf 133:100 wenn ich mehr gebe kackt er ab.Was kann ich noch machen?Würde es was bringen das ding selbst zu Jumpern?Wenn ja wo bekomme ich Informationen wieviel Volt etc. mein Cpu benötigt?
Mein Board ist das A7v 266 mit via chipsatz Cpu 1400 C Athlon
Festplatte Ibm 60 Gb 7200.Danke für eure Hilfe

Gruß
Michael
 
M

Michael H.

Gast
Achso soweit bin ich schon gekommen win XP ist drauf läut auch aber ich kann den Cpu nur mit 1050 fahren 1300 klappt auch aber nicht immer Sollte es vieleicht am Netzteil liegen?Aber wieso startet er dann noch nichtmal mehr wenn ich im Bios 1400 Einstelle den rest auf Auto lasse und neu starte dan hängt er sich auf heißt geht noch nichtmal mehr an nur schwarzer Bildschirm
Es handelt sich um ein 300 Watt Codegen Netzteil
 
C

CM50K

Gast
So, Michael!

Dass ist ja alles ganz schön kacke!

Was für PCI-Karten hast Du denn drin?
Am besten sollte man Win2k oder XP ohne PCI-Karten installieren!
Und dann, wenn XP oder 2k drauf ist, jede Karte einzeln nacheinander reinstecken und die jeweiligen (aktuellsten) Treiber installieren!

Was für einen CPU-Kühler benutzt Du? Hört sich hier mehr nach Temperaturpüroblem an, als nach Hardwareproblemen!

UND AM NETZTEIL SOLLTE ES NICHT LIEGEN!
Dass man 350 W mindestens brauch, und am besten noch 450 bis 500 W ist absoluter scheiss! Oder hast Du vielleicht einen Kumpel, der ein stärkeres NT hat, dann bau es doch mal zum Testen ein!


Wenn Du sagst, dass das System mit 1050 (also 100*10,5) läuft, würde ich sagen, es liegt an der CPU-Kühlung oder am RAM (aber den hast Du ja schon getauscht)!
 
M

Michael H.

Gast
so is es

Also die Temperatur ist so bei 80 Grad.Ich habe gelesen bis 90 ist normal also laufen sollte er.Ich kann mir nur noch eines vorstellen entweder Cdu im Arsch oder Motherboard hat einen wech.Ich werde das Motherboard den Speicher den Cpu und den lüfter wider zurückschicken ich habe die schn... voll sollen die das defekte Teil austauschen.Ich renne doch nicht immer in Laden und kauf mir Markenspeicher als nächstes nen Cpu und dann das Board und zum Schluß liegt es doch am Lüfter.

ICH DANKE EUCH VIELMALS FÜR EURE HILFE!!!! MACHT WEITER SO SUPER BOARD!!!!

Gruß
Michael
 
M

Michael H.

Gast
Ist der Kühler gut genug?

So das Board mit Cpu schicke ich zurück,stellt sich bloß noch die Frage ob ich den Kühler auch noch umtauschén muß.Ich habe den
Alpha Pal6035 Silence riecht der für mein 1400Mhz Athlon C aus?

Gruß Michael
 
U

Unregistered

Gast
Grill?????

Also deine 80 grad sind alles andere als normal. Meine cpu
läuft auf 45 grad und 50 grad vollast. Ich würde mal deinen
Lüfter checken ob der richtig sitzt. Habe gleiches board und gleiche cpu. Habe mich kurz schlau gemacht dein Lüfter
reicht bis max. 1.2Ghz aus also Kühler wechsel.
 

Michael H.

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
4
Was für nen Lüfter benutzt du?

Was für nen Lüfter (Kühler) benutzt du und was kostet der?

Gruß
Michael
 
Top