Athlon 1400 C

S

Shaka

Gast
Hab' mir kürzlich auch einen ADM Athlon 1400 C geleistet und zusätzlich noch das Board von Elitegroup K7VZA Rev. 3.0

Nun ist es so, wenn das System mit 1,4 GHz läuft (FSB 133) bleibt Windows 2K (frisch installiert[auf blanker HDD]) beim Start stehen. Nach anschliessenden Kaltstart (weil Warmstart funktioniert dann nicht mehr!) kommt (nicht immer!) ein Blue Screen: IRQ not less or equal.
Aktuelles BIOS ist installiert, VIA 4in1 V:4.32v
Außerdem 3x 128MB RAM 133 MHz von QSpec (oder so) GeForce 2MX GraKa von Fujitsu/Siemens IDE HDD 60 GB von Maxtor UDMA66 incl. Kabel.

Das tolle ist, stelle ich den FSB auf 100 MHz zurück läuft alles Problemlos dann aber mit 1050 MHz.
Auch wenn ich das Speichertiming rauf oder runter setze läuft es mit FSB 100 MHz.

Folgende Test's schon durchgeführt: alle Karten raus außer GraKa. Nur ein Rammodul (alle durchgetestet). Fail-Safe-Settings im BIOS geladen.
 

Backbone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
Gutes Posting

Also erst mal danke für dein gutes Posting, da es wirklich ein gutes Bild deiner Situtaion vermittelt... Das nenne ich vorbildlich

Sind das die Aktuellsten VIA Treiber?
 
Y

yahirhem

Gast
Promise Controller

Dieser Fehler ist auch bei mir aufgetreten.

Meine Config: A7V KT133, Athlon 1400MHz-B (100MHz FSB), GeForce3, 512MB (2x256MB PC133 CL3) aktuelles BIOS, VIA 4in1 32er release;

In meinem Fall mußte ich feststellen, daß der on-board ATA100 Controller die Ursache ist (trotz korrekt installierter Treiber unter W2k). Wenn per ATA66 gebootet wird, treten keinerlei Fehler auf, sollte die Boot-HDD aber per Promise ATA100 gebootet werden, hängt das System sich auf.

Vorher hatte ich einen 1GHz Athlon und es waren keinerlei Probleme feststellbar.

Vielleicht auch interessant: MechCommander 2 lief mit installierten VIA AGP Treibern weder unter WinME noch unter Win2k - nachdem ich die entfernt hatte, lief es. Bisher konnte ich keinerlei Probleme feststellen ohne die VIA Treiber. ;-)
 
S

Shaka

Gast
Hab' zu Anfangs gedacht, ich hätte ein Board mit defekter 686B Southbridge aber auch IDE-Settings "PIO-Mode" lief das System mit 133 MHz FSB nicht!
Außerdem sollte ich doch dann auch die Probleme bei 100 MHz FSB bekommen!
 
U

Unregistered

Gast
das problem hatte ich auch, probier doch aml einen anderen speicher einzubauen, bei mir war der fehler dann verschwunden.
 

Stulli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
so ist es meistens... investier 2 hunnies in neuen Infineon cl2 speicher. da hast du mehr davon
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Hi Shaka,
dein Chipsatz könnte auch eine Macke haben, war bei meinem A7V133 jedenfalls so. Bis 122 MHz FSB lief alles stabil, darüber ging nix gescheit, auch nicht, wenn ich den Multi des Prozessors heruntergenommen habe. Das Board hat der Händler (K&M) anstandslos getauscht, seitdem läuft alles problemlos.
Lass das Board doch mal checken.
 
S

Shaka

Gast
Kann mir nicht vorstellen, das das am Speicher liegt.
Wenn das Board mit 100 MHz FSB läuft, kann ich trotzdem den RAM-Takt auf 133 MHz stellen, läuft alles Problemlos!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Moin Moin alle!

Auch wenn das evtl. nur bei mir so war, aber guckt mal nach, ob die HSF auf der Northbridge überhaupt wärme vom Chipsatz aufnimmt...bei mir war in der mitte ein*dicke* klecks WLP, völlig vertrocknet usw...da ist es kein wunder, wen die boards mit höherem FSB nicht so recht wollen...

hth Quasar
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Athlon 1,4 GHz C bei Sandra

Moin Moin!

Ich wollte nur mal was ganz einfaches fragen. Dafür nehme ich den alten Thread, statt einen neuen anzufangen :). Bitte dennoch antworten.

Wieviele Punkte schaffen eure TB 1,4 GHz bei Sandra im CPU Benchmark beim oberen Balken? Ich bekomme da immer zwischen 3850 und 3890. Am ersten Tag waren es einmal über 3920, aber da komme ich irgendwie nicht mehr ran. Ich frage, weil ich im Internet irgendwo einen Screenshot gesehen habe, da kam der gleiche Prozessor auf über 4200!! Und das ist ja schon deutlich mehr. Schaffe ich zu wenig? Oder war der im Internet wohl übertaktet? Wie sieht das bei euch aus?
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Hallo

Ich würde an deiner Stelle doch ein neuen Thread eröffnen weil das hier doch ein wenig unter gehen könnte.
Nun zu deiner Frage da kann ich dir leider auch nicht genau helfen da ich kein TB1400 habe. Ob der TB im Internet übertaktet war kann ich dir auch nicht sagen. Ich würde an deiner Stelle da noch mal nachschauen und gucken was die dazu schreiben. Ausserdem ist jedes System ja auch ein wenig unterschiedlich, Treiber, Chipsatz auf dein Board ect. Aber wenn der im Internet nicht übertaktet war sollte deiner dennoch ungefär an den Werten rankommen. Dafür ist die Differenz doch ein wenig zu groß.

JC
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Re: Athlon 1,4 GHz C bei Sandra

Original erstellt von Willicher
Wieviele Punkte schaffen eure TB 1,4 GHz bei Sandra im CPU Benchmark beim oberen Balken??
Moin,

ich komme da auf 3915 Punkte bei SiSoft Sandra 2001 Pro Cpu Benchmark. Ich denke mal die Werte liegen im Rahmen.
MFG
 
Top